So finden Sie Bekleidungspakete für die Schwangerschaft

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
So finden Sie Bekleidungspakete für die Schwangerschaft auf eBay

Schwanger – was zieh ich an?

Die ersten Wochen der Schwangerschaft liegen hinter Ihnen, die Übelkeit ist hoffentlich vorüber, und der Bauch wächst. Es wird Zeit, sich Gedanken zu machen, wie Sie die nächsten Wochen und Monate modisch gestalten möchten.

Umstandsmode heute

Weite Kleider und Tuniken, die den Bauch versteckten – so sah die Schwangerschaftsmode viele Jahrzehnte lang aus. Umstandskleider waren vor allem bequem, aber nicht besonders schick. Damit ist es heute zum Glück vorbei. Auch Schwangere können und sollen sich heute trendy, verspielt und sogar sexy kleiden.

Modelabel für werdende Mütter

Die Designer und Modelabel haben den „Trend zum Bauch“ schnell erkannt: War Schwangerschaftsmode lange Zeit noch ein Nischenprodukt, zogen große Bekleidungsketten wie beispielsweise H&M, Esprit oder Vero Moda schon bald mit eigener Kollektion für Mütter in spe nach. Gut für die Schwangeren, denn die wachsende Konkurrenz auf dem Markt führte dazu, dass die Umstandsmode immer raffinierter und günstiger wurde.

Mode für jeden Anlass

Basics für den Alltag, komfortable Unter- und Nachtwäsche, elegante Outfits fürs Büro, und sogar Hochzeitskleider – Umstandsmode ist heute so vielseitig wie das Leben und bietet für jede Gelegenheit das passende Outfit. In neun Monaten kann viel passieren: Viele Schwangere arbeiten bis zum Mutterschutz noch in Vollzeit und benötigen geeignete Businesskleidung. Andere entschließen sich kurz vor der Geburt vor den Traualtar zu treten und wünschen sich ein romantisches Hochzeitskleid in Weiß.

Freche Schnitte, komfortable Materialien

Statt den Bauch zu kaschieren, wird er heute bei vielen Kleidungsstücken betont und raffiniert in Szene gesetzt. Werdende Mütter sind stolz auf ihren Bauch und zeigen das auch mit figurbetonten Shirts, romantischen Tuniken und verführerischen Kleidern. Neben den Designs steht bei der Schwangerschaftsmode vor allem der Tragekomfort im Mittelpunkt: Die meisten Schwangeren entscheiden sich für weiche, hautfreundliche Materialien wie Baumwolle, Jersey oder Seide. Umstandsmode muss so geschnitten sein, dass sie Bauch und Busen nicht einengt, aber trotzdem trendy ist – eine große Herausforderung für die Designer!

Die passende Größe

Auch wenn Ihnen Ihr Bauch jetzt einfach nur riesig vorkommt, sollten Sie nicht zu einer größeren Konfektionsgröße greifen als die, die Sie normalerweise haben. Die Schwangerschaftsmode berücksichtigt wachsende Bäuche in der jeweiligen Größe. Orientieren Sie sich beim Kauf also an Ihrer „normalen“ Konfektionsgröße. Das gilt allerdings nicht für BHs: Hier benötigen die meisten Schwangeren schon nach ein paar Monaten eine Nummer größer.

Umstandsmode im Paket

Wer sich auch mit Kugelbauch trendy und modisch kleiden, dabei aber nicht allzu tief in die Tasche greifen möchte, findet bei eBay tolle Umstandsmode zu kleinen Preisen. Besonders praktisch sind die günstigen Bekleidungspakete, mit denen Sie gleich mehrere Basics auf einmal erwerben können. Welche Kleidungsstücke Sie während Ihrer Schwangerschaft unbedingt benötigen und auf was Sie beim Kauf dieser achten sollten, erfahren Sie im Folgenden.

Hosen– unverzichtbare Basics

Die Favoriten der Frauen

Irgendwann im letzten Jahrhundert haben Hosen Röcke und Kleider vom Platz 1 der meist getragenen Kleidungsstücke in der Damenmode verdrängt. Auch wenn viele Frauen heute auch gerne mal wieder zum Rock oder zum Kleid greifen, sind Hosen immer noch die Favoriten. Das gilt auch für die Zeit der Schwangerschaft, und so gehören Hosen in der Umstandsmode zu den absoluten Basics. Die meisten Bekleidungspakete auf eBay enthalten deshalb mindestens eine Umstandshose.

Modellvarianten

Um dem wachsenden Bauch ausreichend Platz und Komfort zu bieten, finden Sie zwei Modellvarianten. Die erste Variante sind tief geschnittene Hosen, die unter dem Bauch sitzen und ihm so erst gar nicht in die Quere kommen. Die Zweite sind Hosen mit einem sogenannten Überbauchbund, der den kompletten Bauch abdeckt und meist aus weichem, elastischen Sweat-Material hergestellt ist. Beide Hosenmodelle verfügen in der Regel über innen verstellbare Bündchen, sodass sich die Hosen während der gesamten Schwangerschaft tragen lassen.

Die passende Hose für jeden Anlass

Die beliebteste Damenhose ist die Jeans, das gilt auch für werdende Mamas. Ob als Slim Leg, Bootcut Leg oder Straight Leg – die Jeans ist ein praktischer Allrounder und lässt sich zu vielen unterschiedlichen Oberteilen und Accessoires immer wieder anders kombinieren.

Die Chinohose hingegen eignet sich vor allem für Frühling und Sommer und ist die ideale Basis für schicke Business-Outfits. Sie wirkt ein wenig feiner als Jeans und passt bestens zu Blusen, Tuniken und Shirts.

Noch etwas eleganter sind klassische Stretch-Baumwollhosen mit Bügelfalten, die sich für den Business-Look oder für formelle Anlässe eignen.

Zum Entspannen und Relaxen sollten Sie sich zudem mindestens eine kuschelige Sweathose zulegen.

Shirts und Tuniken – Abwechslung für den Alltag mit Bauch

Shirts

Passend zu den vielen trendigen Umstandshosen bieten die Modelabel für werdende Mütter Ihnen eine riesige Auswahl an bequemen Shirts und Tuniken. So enthalten auch viele Bekleidungspakete mehrere Shirts. Schwangerschafts-Shirts sind aus weichen elastischen Materialien und so raffiniert geschnitten, dass sie dem Bauch ausreichend Platz bieten und gleichzeitig wunderschön aussehen. Für die warme Jahreszeit eignen sich Tops und T-Shirts, während langärmelige Shirts und Rollis im Winter gut unter Strick- oder Sweatjacken getragen werden können. Viele Umstands-Shirts sind so geschnitten, dass Sie sie nach der Geburt auch als Still-Shirt verwenden können. Sie haben die Auswahl zwischen leger-sportlichen, verspielt-romantischen oder klassisch-eleganten Shirts, die sich je nach Trageanlass zu Hosen und Röcken kombinieren lassen.

Tuniken

Ein Klassiker der Schwangerschaftsmode sind Tuniken. Sie sind bei vielen Frauen besonders aufgrund ihres lockeren weiten Schnitt beliebt. Tuniken sind in der Regel etwas eleganter als Shirts und eignen sich deshalb auch besonders gut als Büro-Outfit. Sie lassen sich vielseitig zu figurbetonten Hosen, Leggings oder gleich als Kleid zu Strumpfhosen tragen. Raffinierte Bindebänder oberhalb des Bauches, dezente Raffungen oder hübsche Applikationen machen aus den Tuniken echte Schmuckstücke.

Bauchbänder – innovatives Kleidungsstück für werdende Mamas

Wer sich für die neun Monate nicht gleich eine komplett neue Garderobe zulegen möchte, sollte sich ein paar stylishe Bauchbänder, auch Body Belts genannt, zulegen. Diese breiten Gürtel sind aus elastischem Stoff und lassen sich über den kompletten Bauch ziehen.

Sie können so auch in den letzten Schwangerschaftsmonaten weiterhin Ihre normalen Shirts tragen, denn die durch den wachsenden Bauch entstehende Lücke im unteren Bauchbereich wird durch den Body Belt gut abgedeckt.

Bauchbänder haben fast alle Schwangerschaftsmodelabels im Angebot: Es gibt sie als einfarbige Modelle, bunt gemustert oder mit raffinierten Applikationen. Sie können ein schlichtes Outfit gewaltig aufpeppen und setzen Ihren Babybauch angemessen in Szene.

Nacht- und Unterwäsche – keine Kompromisse

Nachthemden

Vor allem in den letzten Monaten fällt vielen Schwangeren das entspannte und bequeme Schlafen nicht so leicht: Der wachsende Bauch ermöglicht nur eine seitliche Liegeposition, die Brust ist empfindlich und schwer. Umso wichtiger ist es, sich für diese Zeit komfortable Nachtwäsche zu gönnen. Nachthemden bieten optimale Bewegungsfreiheit, viel Platz für den Bauch und überzeugen durch elegante, verspielte oder romantische Designs.

Pyjamas

Ebenfalls elegant oder auch sportlich sind Pyjamas. Besonders in den Wintermonaten entscheiden sich viele Schwangere für die wärmere Variante der Nachtwäsche. Breite Komfortbündchen, die sich bis ganz über den Bauch ziehen lassen, sorgen für hohen Tragekomfort.

Viele Nachthemden und Pyjamas eignen sich dank integrierter Stillfunktion oder Knopfleisten nach der Geburt auch zum bequemen Stillen.

BHs und Slips

Gut sitzende und bequeme Unterwäsche ist die Basis jeden Outfits – gerade während der Schwangerschaft. Der Körper einer Frau verändert sich: Ihr Bauch wird immer runder, die Hüften oft breiter und die Brust größer. Schon nach ein paar Monaten legen sich viele Schwangere deshalb neue BHs zu. Diese sollten möglichst aus hautfreundlichen Materialien sein und viel Halt bieten. Die meisten werdenden Mütter benötigen mindestens eine BH-Größe größer als normalerweise, denn sowohl der Brustumfang als auch die Brust selbst werden größer.

Wer zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen möchte, entscheidet sich schon während der Schwangerschaft für einen BH mit Stillfunktion. Still-BHs bieten Halt, sind sehr komfortabel und lassen sich zum Stillen mit Hilfe von praktischen Klipp-Verschlüssen an den Cups schnell und einfach öffnen.

Bei den Slips haben die Mamas in spe ähnlich wie bei Hosen die Auswahl zwischen Überbauchslips, die den kompletten Babybauch abdecken, und schmaler geschnittenen Höschen, die unterhalb des Bauchs sitzen. Beim Anprobieren der Wäsche werden Sie schnell merken, welche Art von Slip Sie als komfortabel empfinden.

Kleider– weiblich und wunderschön

Wer bis zum Zeitpunkt seiner Schwangerschaft kein großer Kleiderfan war, kommt vielleicht mit Bauch auf den Geschmack. Kleider gehören zum Schönsten, was die Umstandsmode zu bieten hat. Sie sehen zu jeder Gelegenheit toll aus und kommen den immer weiblicher werdenden Kurven während der Schwangerschaft durch ihren Schnitt besonders gut entgegen.

Kleider eignen sich besonders gut für festliche Anlässe, sind aber auch im Büro oder in der Freizeit ein tolles Outfit. Viele Bekleidungspakte bieten Ihnen deshalb komfortable und schöne Kleider, die Sie auch in den ersten Wochen nach der Geburt noch gut tragen können.

Besonders beliebt sind Kleider im Empire-Stil und Wickelkleider aus weichen fließenden Materialien. Kleider können Sie im Winter zu einer Strumpfhose, einer Leggings oder über einer Hose und kombiniert mit einer schicken Strickjacke tragen. Wer die letzten Wochen der Schwangerschaft im Sommer erlebt, wird sich über die attraktive Auswahl an Maxikleidern freuen. Diese leichten und leger geschnittenen langen Kleider sind ein wunderschönes Outfit für laue Sommerabende.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden