So erfahren Sie, welche Reifengrößen für den VW Tiguan zugelassen sind

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
So erfahren Sie, welche Reifengrößen für den VW Tiguan zugelassen sind

Der Tiguan ist eine echte Erfolgsgeschichte für den deutschen Autobauer Volkswagen: Allein 2011 wurden mehr als 45.000 Modelle des kompakten SUVs neu zugelassen. Der kleine Bruder des Oberklassemodells Touareg zählt - gemessen an den Zulassungszahlen der letzten Jahre - zu den erfolgreichsten SUVs auf dem deutschen Markt. Dabei konnte der VW Tiguan auch in Puncto Sicherheit überzeugen und erreichte hier fünf von fünf Sternen im Euro-NCAP-Crashtest sowie die Auszeichnung „Top Safety Pick" im Jahr 2010.
Die große Fangemeinde des kompakten SUV aus der VW-Familie hat mit der nächsten Generation des Tiguan sogar die Auswahl zwischen drei verschiedenen Modellvarianten des erfolgreichen Verkaufsschlagers. Nach einer Modellüberarbeitung des 2007 veröffentlichten Kompakt-SUV kommt damit im Jahr 2014 der Nachfolger des Klassenbesten in den Verkaufszahlen auf den Markt. Zu den bemerkenswertesten Erfolgen des viel verkauften Modells gehört dabei die Tatsache, dass der VW Tiguan erst vergleichbar spät veröffentlicht wurde, sich jedoch auf Anhieb unter den Besten - gemessen an den Zulassungszahlen seiner Klasse - positionieren konnte.
Zu den Merkmalen des erfolgreichen SUVs gehört sein unauffälliges Design, das im Rückspiegel kaum von VW Touareg zu unterscheiden ist und sich streng an den Designvorgaben der aktuellen VV-Modelle orientiert. Wie auch der Verkaufsschlager Golf aus dem Hause Volkswagen vermeidet der Tiguan damit Überraschungen und lädt seine Käuferschaft zur Probefahrt im Ambiente mit typischem Interieur und ausgeklügelter Technik ein.
Erfahren Sie jetzt Wissenswertes über den erfolgreichen Kompakt-SUV von Volkswagen und lesen Sie, welche Reifengrößen für den VW Tiguan zugelassen sind. Im Frühling und am Ende der Herbstsaison steht nämlich auch in diesem Jahr für den VW Tiguan der obligatorische Werkstattbesuch für einen Reifenwechsel an: Erfahren Sie jetzt mehr über die Unterschiede zwischen Sommer- und Winterreifen für den VW Tiguan und lesen Sie, wann Sie Ihre Bereifung tauschen sollten. Interessant ist für Fans des Erfolgsmodells auch ein Ausblick auf die neue Modellgeneration des VW Tiguan, der dreifach auf den Markt kommen und das Segment der Kompakt-SUVs damit wieder einmal revolutionieren wird.

Fakten zum VW Tiguan: Erfolgsgeschichte eines Kompakt-SUVs

Das Modell Tiguan kam 2007 als Kompakt-SUV des deutschen Automobilherstellers Volkswagen auf den Markt. Dabei wurde die Konzeptstudie bereits 2006 bei der Motorshow in Los Angeles vorgestellt. Der VW Tiguan verdankt seinen Namen einer Kreation aus den beiden Tierbezeichnungen Tiger und Leguan, der von den Lesern des Magazins Autobild gewählt wurde. Dabei setzte sich das Kunstwort Tiguan mit 36 Prozent aller Stimmen gegen Begriffe wie „Nanuk" und den zunächst von VW verwendeten Namen „Marrakesh" durch.
Dem VW Tiguan gelang schnell der erfolgreiche Sprung auf Platz Eins der Verkaufszahlen in seiner Klasse, womit das Modell zu den Bestsellern der VW-Produktpalette gehört. Seit 2008 gehört der Tiguan nunmehr zu den beliebtesten SUVs in Deutschland und durchlief im Sommer 2011 eine aufwendige Modellpflege. Dabei erhielt der Verkaufsschlager von VW neue Scheinwerfer mit einer weniger geschwungenen Formsprache, neue Heckleuchten sowie geänderte Front- und Heckschürzen. Mit der Modellpflege erhielten auch die beiden Benziner mehr Power: Die 150 PS-Variante wurde durch 160 PS abgelöst und der 2.0 TSI mit einer Leistung von 200 PS wurde von einem sparsameren 210 PS-Motor ersetzt. Der VW Tiguan basiert hauptsächlich auf Modulen der VW-Klassikermodelle Golf und Passat und ist optisch sehr stark an das Oberklassemodell VW Touareg angelehnt. Mit seiner Innenausstattung und seinen Ausmaßen orientiert sich der VW Tiguan am Golf Plus. Volkswagen bietet seinen Bestseller im SUV-Segment in den folgenden Ausstattungsvarianten an:

  • „Trend & Fun" als Einstiegsmodell
  • „Sport & Style" mit Dachreling, Multifunktionsanzeige und Müdigkeitserkennung
  • „Life" mit Parklenkassistent, Fernlichtregulierung und Winterpaket
  • „Track & Style" mit Off-Road-Stoßfängern, Multifunktionsanzeige und Lederlenkrad.

Der alltagstaugliche SUV von VW wird mit „4Motion" Allradantrieb, sparsamen TSI-Motoren und Vierzylinder-Common-Rail-TDI-Motoren angeboten. Dabei haben Käufer die Auswahl zwischen insgesamt vier Ottomotoren - mit 122 bis 200 PS - und drei Dieselmotoren mit einer Leistung von 110 bis 170 PS. Seit 2009 erfüllen die Dieselmotoren die neue Euro 5 Abgasnorm. Das bei seiner Markteinführung ausschließlich als Allradfahrzeug erhältliche Modell wird heute überwiegend als Diesel verkauft und zeichnet sich dank „BlueMotion Technologie" durch besonders niedrige Verbrauchswerte und reduzierte CO2-Emmissionen aus. Mit dem innovativen DSG-Doppelkupplungsgetriebe sind unterbrechungsfreie Schaltvorgänge möglich.
Der VW Tiguan wird am Stammsitz des Automobilherstellers in Wolfsburg gebaut, wo im März des Jahres 2013 als Zwischenstand der Erfolgsstory das millionste Modell vom Band rollte. Die Produktion wurde für den internationalen Markt zudem um Werke in China und Russland erweitert. Heute werden in Wolfsburg bis zu 1.000 Tiguan-Modelle pro Tag gebaut. Zu den Hauptabsatzmärkten des Modells gehören neben Deutschland, wo der Tiguan bereits 2008 die Verkaufslisten anführte, Länder wie Australien, Brasilien und die USA.

Die passende Bereifung für den VW Tiguan: Ratgeber für den Kauf von Felgen und Reifen

Wenn Sie einen VW Tiguan als Neuwagen bestellen, haben Sie je nach Ausstattungsvariante die Auswahl zwischen verschiedenen Felgentypen und Reifengrößen. Die Auswahl der richtigen Reifengröße ist dabei wichtig, wenn Sie neue Sommer- oder Winterreifen für Ihren Tiguan bestellen möchten. Das Basismodell „Trend & Fun" ist serienmäßig mit der folgenden Bereifung ausgestattet:

  • Leichtmetallfelgen: „Portland" 6,5 J x 16
  • Reifen: 215/65 R 16

Sie erhalten die Ausstattungsvarianten „Sport & Style" und „Track & Style" mit der folgenden Bereifung:

  • Reifen: 215/60 R 17

Volkswagen bietet für seinen Bestseller VW Tiguan zudem Bereifungen der Dimensionen 17, 18 und 19 Zoll als Sonderausstattungen für die Ausstattungsvarianten „Sport & Style" und „Track & Style" gegen Aufpreis an. Hier erhalten Sie die folgenden Alu-Felgen und Reifen in der Größe 17 Zoll mit erweitertem Diebstahlschutz:

  • Reifen: 235/55 R 17

sowie

  • Leichtmetallfelgen: „New Orleans" 7 J x 17
  • Reifen: 235/55 R 17

In der Dimension 18 Zoll haben Käufer insgesamt drei verschiedene Bereifungen für den VW Tiguan, unter denen sie wählen können:

  • Reifen: 235/50 R 18

sowie

  • Leichtmetallfelgen: „Pasadena" 7 J x 18
  • Reifen: 235/50 R 18

und

  • Leichtmetallfelgen: „Mallory" 8 J 18
  • Reifen: 235/50 R 18

In der Dimension 19 Zoll erhalten Sie bei Volkswagen die folgenden Bereifungen für das Modell Tiguan:

  • Leichtmetallfelgen: „Savannah" 9 J x 19 (auch in Anthrazit)
  • Reifen: 255/40 R 19

sowie:

  • Leichtmetallfelgen: „Mallory" 9 J 19
  • Reifen: 255/40 R 19

Gegen Aufpreis können Sie für den Tiguan gleich ab Werk zudem Ganzjahresreifen und Winterreifen bestellen. Diese Bereifungen erhalten Sie in den folgenden Dimensionen, die auch für den privaten Reifenkauf gültig sind. Dabei sind folgende Ganzjahresbereifungen erhältlich:

  • Leichtmetallfelgen: „Boston" 6,5 J x 17
  • Reifen: 215/60 R 17
  • Außerdem erhältlich: Ganzjahresreifen 215/65 R 16 und 235/50 R 18 für die Felgentypen „New York" und „Pasadena"

Winterreifen sind für den VW Tiguan in der folgenden Ausführung erhältlich:

  • Stahlfelgen 6,5 J x 16 mit Radvollblenden
  • Reifen: 215/65 R 16 H

Tipps für den Reifenwechsel und Neukauf: Wann ist eine neue Bereifung erforderlich?

Grundsätzlich gilt: Mit Ausnahme von Ganzjahresreifen wird die Bereifung des VW Tiguan jeweils zweimal jährlich im Frühjahr und im Spätherbst gewechselt. Dabei erhalten Sie passende Winterreifen für den VW Tiguan gegen Aufpreis bei der Neuwagenbestellung, in Ihrem Autohaus und bei zahlreichen Reifenhändlern - vor allem im Internet bei Anbietern auf eBay.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterreifen

Sommer- und Winterreifen unterscheiden sich anhand ihrer Gummimischung und ihrer Lamellen. So sind die Gummimischungen von Tiguan Sommerreifen speziell auf hohe Geschwindigkeiten und Temperaturbereiche ausgelegt. Sommerreifen verhärten schon bei niedrigen Plusgraden, womit die Haftung reduziert wird. Winterreifen hingegen haften mit ihren Lamellen besonders gut bei Witterungsbedingungen wie Eis und Schnee. Ihre Gummimischung bleibt auch bei Minusgraden weich.

Wann sollte man die Reifen wechseln?

In Deutschland gibt es keine konkrete Winterreifenpflicht. Vorgeschrieben sind Winterreifen allerdings für winterliche Witterungsbedingungen wie Eis, Glätte und Schnee. Wechseln Sie Ihre Bereifung für den VW Tiguan also dann, wenn es die Witterungsbedingungen erfordern. Die meisten Autofahrer wechseln zwischen Oktober und November zur Winterbereifung und lassen im März bis April ihre Sommerreifen aufziehen.

Leichtmetallfelgen für den Sommer, Stahlfelgen für den Winter

Für die Wintersaison eignen sich Stahlfelgen. Diese sind im Vergleich mit Leichtmetallfelgen unempfindlich gegen Auftausalze und Split. Handelsübliche Leichtmetallfelgen bestehen aus Aluminium und sind mit einer Lackschicht überzogen. Diese Lackschicht kann durch winterliche Straßenverhältnisse angegriffen werden. Gönnen Sie den Alufelgen Ihres Tiguans daher im Winter eine Pause und lassen Sie robuste Stahlfelgen aufziehen.

Der neue Tiguan: Das erwartet die Fans des Kompakt-SUVs mit der zweiten Modellgeneration

Der VW Tiguan gehört zu den erfolgreichsten Modellen seiner Klasse und erscheint Ende 2014 in zweiter Generation. Nach der bereits erfolgten Modellpflege des 2007 veröffentlichten Kompakt-SUVs folgt damit nicht nur ein neues Basismodell, sondern eine komplett neue Fahrzeuggeneration: Der VW Tiguan wird zukünftig in insgesamt drei Modellvarianten angeboten. Neben dem klassischen Kompakt-SUV präsentiert Volkswagen ein Coupé und eine XL-Version seines Erfolgsmodells. Dabei bleibt das Basismodell dem erfolgreichen Konzept der ersten Generation treu und passt sich mit einem überarbeiteten Design den neuen VW-Designlinien an. Für das Jahr 2015 werden dann die beiden Ableger erwartet: das Tiguan Coupé im sportlichen Design mit flachem Dach und breiterer C-Säule sowie der Tiguan XL mit einem erweiterten Platzangebot im Fond und im Gepäckraum. Dabei bleibt die Basisversion ihren derzeitigen Abmaßen weitgehend treu. Geeignete Sommer- und Winterreifen, Kompletträder sowie Ersatzteile für Ihren VW Tiguan finden Sie natürlich auch bei eBay Motors.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden