So bekommen Sie Ihr Geld zurück bei ebay

Aufrufe 65 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo Liebe Leser,

So bekommen Sie Ihr Geld zurück bei ebay wenn Sie betrogen wurden.

Zu spät? Die Ware kommt nicht und das Geld will Ihnen der Kerl auch nicht zurücküberweisen? - Was Sie jetzt tun sollten erfahren Sie hier. In einfachen Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie jetzt Druck machen können, was rechtlich zu tun ist. Und wie Sie hoffentlich wieder an Ihr schwer verdientes Geld kommen...

Keine Ware, kein Geld?
Überstürzen Sie nichts. Schwingen Sie nicht sofort die Keule. Nicht selten ist ein Kommunikationsproblem Ursache für die Verzögerung. Fangen Sie also erstmal auf Stufe Eins an, bevor Sie die Situation eskalieren. Wir gehen Schritt für Schritt vor. Ihre Möglichkeiten auf einen Blick:

     Mail-Kontakt
    Fristsetzung
    Rücktritt
    Käuferschutz
    Mahnverfahren
    die harte Tour


Zuerst: Seien Sie pedantisch
Dokumentation ist alles: Sichern Sie Unterlagen und Beweise. Sie sollten Sich spätestens jetzt zur Regel machen, alle Ihre Schritte beweisbar zu machen und zu dokumentieren. Drucken Sie alles aus - ein Computer stürzt schneller ab als man denkt. Und die Justiz liebt Papier: Mit den Belegen haben Sie es nachher bei zivil- und strafrechtlichen Vorgehen einfacher.

Sie sollten jetzt unbedingt…
    die Auktion als Screenshot ausdrucken
    die eBay-Bestätigungsmail ausdrucken
    den Überweisungsbeleg an den Verkäufer ausdrucken
     im Internet über den Verkäufer recherchierte Seiten ausdrucken (AGBs, Impressum, etc.)
     sämtlichen folgenden Schriftverkehr mit dem Verkäufer ausdrucken
     Notizen über alle mit dem Verkäufer geführten Telefonate machen

Los geht’s: Schrittweise zurück zum Geld
Nutzen Sie unseren User-Guide: Wir erklären Ihnen, welche Schritte Sie in welcher Reihenfolge jetzt gehen sollten, geben Tipps und Schreibvorlagen, wie Sie vielleicht doch noch wieder an Ihr Bestes kommen können: Ihr Geld

Erster Schritt: Der Mail-Kontakt...
1. Mail-Kontakt: Es gilt das gebrochene Wort
Wenden Sie sich per E-Mail und/oder telefonisch an Ihren Vertragspartner. Bleiben Sie freundlich, aber bestimmt. Fragen Sie nach, wo die Ware oder Zahlung bleibt, setzen Sie ihm klare Fristen, bis wann Sie die Lieferung oder Zahlung erwarten.
Sachlich bleiben
Bleiben Sie sachlich. Drohen bringt im Anfangsstadium recht wenig - vielleicht ist die Ware tatsächlich ohne Verschulden Ihres Gegenübers verspätet. Sowas lässt sich mit ein paar E-Mails oder einem kurzen Telefonat leicht aufklären. Wenn sich nach einigen E-Mails und Beteuerungen Ihres Geschäftspartners immer noch nichts tut, sollten Sie die Gangart allerdings verschärfen. Eine solche Mail könnte dann wie folgt aussehen:

Die Erinnerungsmail

Mailanfrage / eBay-Kauf vom [...] / Artikel-Nr. […]

Sehr geehrter Herr Mustermann,

am […] ist zwischen uns beiden über das Auktionshaus eBay ein wirksamer Kaufvertrag gem. § 433 II BGB zustande gekommen. Ich habe dort unter der Artikel-Nummer […] den von Ihnen angebotenen […] zum Preis von bestellt von […] EUR ersteigert.

Den entsprechenden Betrag habe ich am […] auf Ihr Konto [Nr… BLZ… Kreditinstitut…] überwiesen. Lieder ist die von Ihnen angegebene Lieferfrist von […] Tagen inzwischen um […]Tage überschritten. Bitte teilen Sie mir mit, warum es zu dieser Verzögerung kommt und wann ich Ihre Lieferung voraussichtlich erwarten kann. Gerne können Sie mich tagsüber auch unter der Rufnummer […] persönlich erreichen.

Ich bitte um umgehende Rückmeldung.

Mit freundlichem Gruß,



Immer noch nichts?
Dann wird es langsam ernst. Jetzt sollten Sie sich weiter absichern. Am besten fangen Sie damit an, ihrem Geschäftspartner eine rechtswirksame Frist zu setzen. Wie das geht, erfahren Sie im nächsten Teil.

Zweiter Schritt: Setzen Sie eine rechtswirksame Frist...
2. Fristsetzung: Geben Sie's ihm schriftlich
Beweise sind wichtig
Auch hier gilt: Im Ernstfall müssen Sie jeden Ihrer Schritte belegen können. Scheuen Sie daher nicht vor einer Versendung per Einschreiben mit Rückschein - so haben Sie nachher genügend gerichtsverwertbare Beweise. Die 4,40 Euro sind gut angelegtes Geld. Jetzt müssen Sie nur noch das Schreiben aufsetzen. Das könnte zum Beispiel so aussehen:

Fristsetzung: Musterschreiben

Fristsetzung / eBay-Kauf vom [...] / Artikel-Nr. […]

Sehr geehrter Herr Mustermann,

am […] ist zwischen uns beiden über das Auktionshaus eBay ein wirksamer Kaufvertrag gem. § 433 II BGB zustande gekommen. Ich habe dort unter der Artikel-Nummer […] den von Ihnen angebotenen […] zum Preis von bestellt von […] EUR ersteigert.

Seit nunmehr […] Wochen warte ich auf Lieferung. Die zwischen uns in Ihren AGBs vereinbarte Lieferzeit von […] Tagen ist damit um […] Tage überschritten. Auch meine E-Mails und Anrufe bei Ihnen, in denen ich um eine feste Terminzusage zur Warensendung bat, zeigten keine Wirkung, bzw. haben nicht zur Einhaltung der von Ihnen selbst gesetzten Neu-Frist beigetragen.

Ich setzte Ihnen hiermit schriftlich eine Frist bis zum […] (meist sieben Tage, Anm. d. Red.), mir die Ware zu liefern. Sollte sie bis zu diesem Datum nicht eingegangen sein, werde ich vom Kaufvertrag zurücktreten.

Für diesen Fall behalte ich mir weitere rechtliche Schritte gegen Sie vor.

Mit freundlichem Gruß,


Rücktritt
Wenn der unwillige eBayer die gesetzte Frist verstreichen lässt, können Sie vom Kaufvertrag zurücktreten. Wie das geht, erklären wir im nächsten Schritt.

Dritter Schritt: Treten Sie rechtswirksam vom Vertrag zurück...
3. Rücktritt: Raus aus dem Vertrag
Reagiert Ihr "Geschäftsfreund" innerhalb der gesetzten Frist noch immer nicht, treten Sie jetzt vom Kaufvertrag zurück.

Rücktritt per Einschreiben
Ihr Rücktritt muss auf jeden Fall schriftlich erfolgen. Denken Sie an die Beweiskette. Also gilt auch hier: Am besten per Einschreiben mit Rückschein. Dann haben Sie einen Beweis, dass ihre Korrespondenz auch tatsächlich angekommen ist. Beziehen Sie sich in dem Rücktritt auf Ihre Fristsetzung und setzen Sie dem säumigen eBayer eine neue Frist (wieder sieben Tage) zur Erstattung des Kaufpreises.

Rücktritt: Musterschreiben
Ihren Rücktritt vom Vertrag könnten Sie zum Beispiel wie folgt formulieren:


Rücktritt vom Kaufvertrag / eBay-Kauf vom [...] / Artikel-Nr. […]

Sehr geehrter Herr Mustermann,

am […] ist zwischen uns beiden über das Auktionshaus eBay ein wirksamer Kaufvertrag gem. § 433 II BGB zustande gekommen. Ich habe dort unter der Artikel-Nummer […] den von Ihnen angebotenen […] zum Preis von bestellt von […] EUR ersteigert.

Sie haben meiner Fristsetzung vom […] nunmehr nicht entsprochen. Die Ware ist bis zum […], dem von mir gesetzten Fristablauf nicht eingetroffen. Deshalb erkläre ich hiermit schriftlich meinen sofortigen Rücktritt vom Kaufvertrag. Ich bitte um Rücküberweisung der von mir an Sie gezahlten Summe in Höhe von […] Euro bis zum […] auf mein unten angeführtes Konto.

Sollte der fällige Betrag nicht termingerecht dort eingehen, behalte ich mir weitere zivilrechtliche als auch strafrechtliche Mittel gegen Sie vor. Ebenso werde ich die Presse als auch die eBay-Sicherheit über diesen Fall informieren.

Mit freundlichem Gruß,



Käuferschutz
Möglich, dass Ihr "Geschäftspartner" gar nicht daran denkt, Ihr Geld zu überweisen. Jetzt sollten Sie also daran denken, sich weiter abzusichern. Dafür gibt es bei eBay den Käuferschutz.

Vierter Schritt: Beantragen Sie den eBay-Käuferschutz ...
4. Käuferschutz: eBay gibt Geld
Vergessen Sie nicht, nach erfolgter Fristsetzung und Rücktritt, den eBay-Käuferschutz zu beantragen. Sollten Sie wirklich Opfer eines Betruges geworden sein, können Sie hier bis zu 175 Euro (200 Euro Warenwert minus 25 Euro Selbstbeteiligung) erstattet bekommen.

Doch Vorsicht: Sie treten mit Beantragung des Käuferschutzes alle Rechte am Vorgang an eBay ab. Das heißt, dass Sie Schritt 5 nicht mehr wahrnehmen können, da Sie ja bereits von eBay entschädigt wurden. Aus diesem Grund lohnt sich der eBay-Käuferschutz nur dann, wenn es sich um Waren mit einem Wert bis 200 Euro handelt. Bei einem Warenwert unterhalb von 25 Euro lohnt sich der Käuferschutz aufgrund der Selbstbeteiligung ebenfalls nicht. In solchen Fällen sollten Sie direkt zu den in Schritt 5 beschriebenen Maßnahmen greifen.

Der Antrag
Den Käuferschutz können Sie frühestens 30 Tage und spätestens 90 Tage nach Angebots-Ende beantragen. Dies muss per Fax oder Brief geschehen. Auf Gewährung des Käuferschutzes gibt es keinen Rechtsanspruch. eBay wird vorher auch noch einmal versuchen, die Situation zu moderieren. Wer bestimmte Artikel mit PayPal bezahlt hat, kommt möglicherweise in den Genuss des PayPal-Schutzes. Hier werden bis zu 400 Euro erstattet.

Voraussetzungen
Allerdings kann der eBay-Käferschutz nur unter bestimmten Voraussetzungen beantragt werden:
    Der Artikel, den Sie erworben haben, wurde bei eBay eingestellt. Wenn Sie auf der Website eines anderen Unternehmens einem Betrug zum Opfer gefallen sind, wird dies nicht durch den eBay Käuferschutz erfasst.
    Sie müssen entweder Käufer eines Sofort-Kaufen-Artikels oder Höchstbietender bei einer eBay-Auktion sein.
     Sie und auch der Verkäufer müssen über ein ausgeglichenes Bewertungsprofil von 0 oder besser verfügen.
     Sie stellen Ihren Antrag auf Käuferschutz frühestens 30 Tage nach Angebotsende und spätestens 90 Tage nach Angebotsende (Datum des Poststempels).
     Der Artikel, den Sie erworben haben, ist zulässig im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Richtlinien von eBay.
     Sie haben für den Artikel mehr als EUR 25,00 bezahlt. (Für jeden Schadensfall ist eine Selbstbeteiligung von EUR 25,00 vorgeschrieben.)
     Sie haben Ihr Geld an den Verkäufer geschickt, den Artikel aber nie erhalten. Oder: Sie haben den Artikel erhalten, er entspricht aber im Wert nicht der Beschreibung des Verkäufers.


Der Käuferschutz kann nicht beantragt werden, wenn der Artikel...
     ... vom Käufer in irgendeiner Weise verändert, repariert oder schon weiterverkauft wurde.
     ... beim Transport beschädigt wurde oder verloren ging.
     ... vom Käufer persönlich abgeholt oder vom Verkäufer persönlich geliefert wurde.
     ... bar bezahlt wurde.
     ... nicht über eBay gekauft wurde.
     ... doppelt bezahlt oder zu viel für ihn bezahlt wurde.


Käuferschutz beantragen
Den Käuferschutz-Antrag können Sie jetzt gleich bei eBay beantragen. Einfach das Dokument ausfüllen, ausdrucken und an die angegebene Post- oder Fax-Adresse verschicken…

Mit dem nächsten Schritt drehen Sie dann die Schrauben weiter an:

Fünfter Schritt: Leiten Sie ein rechtswirksames Mahnverfahren ein...

5. Mahnverfahren: Ihr gutes Recht
Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben und aus Gründen des Warenwerts auf den eBay-Käuferschutz verzichten möchten, sollten Sie spätestens jetzt einen Anwalt aufsuchen. Ansonsten wäre nun die Erwirkung eines Mahnbescheids beim örtlichen Amtsgericht oder online sinnvoll. Bei diesen Anbietern gibt es weitere Informationen und die Möglichkeit, ein Verfahren online einzuleiten:
www.letzte-mahnung.de     www.opti-mahn.de

Der Vollstreckungsbescheid
Ihr Vertragspartner hat dann zwei Wochen Zeit, dem von Ihnen erwirkten Mahnbescheid zu widersprechen. Tut er dies nicht und bleibt auch weiter säumig, können Sie daraufhin ebenfalls beim örtlichen Amtsgericht einen Vollstreckungsbescheid erwirken, gegen den Ihr Vertragspartner erneut zwei Wochen Widerspruchsfrist hat.

Der Vollstrecker kommt...
Verläuft diese Frist ohne Widerspruch, können Sie dem bei Ihrem Vertragspartner ansässigen Gerichtsvollzieher den Vollstreckungsbescheid zuschicken. Dieser übernimmt dann - wenn Vermögensmasse vorhanden - für Sie die Zwangsvollstreckung...

Auf die harte Tour
Wenn alles nichts nützt, können Sie es auf die harte Tour versuchen. Erstatten Sie Anzeige. Gehen Sie an die Öffentlichkeit.

Sechster Schritt: Versuchen Sie's auf die harte Tour...
Die harte Tour: Schluss mit lustig!
Noch immer nichts? - Dann bleibt Ihnen nur der harte Weg! Der sollte Sie als erstes zur Polizei führen.

eBay-Sicherheit: Telefon-Support
http://pages.ebay.de/telefon/
eBay-Sicherheit: E-Mail-Support
http://contact.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ContactUsNextGen

Die harte Tour: Musterschreiben
Setzen Sie ihrem "Geschäftspartner" schriftlich eine letzte Frist. Ein jetzt schon schärferes Schreiben an den "Verkäufer" könnte wie folgt aussehen:


Anzeige, Presse, eBay-Sicherheit / eBay-Kauf vom [...] / Artikel-Nr. […]

Sehr geehrter Herr Mustermann,

am […] ist zwischen uns beiden über das Auktionshaus eBay ein wirksamer Kaufvertrag gem. § 433 II BGB zustande gekommen. Ich habe dort unter der Artikel-Nummer […] den von Ihnen angebotenen […] zum Preis von bestellt von […] EUR ersteigert.

Mittlerweile habe ich Ihnen gegenüber nach erfolgloser Fristsetzung meinen Rücktritt vom Kaufvertrag erklärt. Meiner Bitte um Rücküberweisung des von mir gezahlten Betrages in Höhe von […] haben Sie nicht fristgerecht entsprochen. Der Betrag ist nunmehr seit […] Tagen überfällig.

Ich möchte Sie davon in Kenntnis setzen, dass ich inzwischen ein gerichtliches Mahnverfahren beim AG […] unter der Nummer […] gegen Sie eingeleitet habe. Des Weiteren habe ich bei der Polizeidienststelle […] unter der Tagebuchnummer […] gegen Sie Anzeige erstattet. Ebenso habe ich Sie und diesen Fall der eBay-Sicherheit gemeldet. Ich muss inzwischen wohl davon ausgehen, dass Sie in betrügerischer Absicht gehandelt haben.

Eine Kopie dieses Schreibens sowie weitere Beweisunterlagen gehen noch heute sowohl an Ihre örtliche Presse als auch an diverse Fachmedien. Ich werde ebenso Ihre weiteren Geschäftspartner sowie Ihre Zulieferer über Ihre Machenschaften informieren.

Ich bitte Sie nochmals, um sowohl mir als auch sich selbst weitere Kosten und Schwierigkeiten zu ersparen, mir den fälligen Betrag umgehend zu überweisen. Ansonsten sähe ich mich gezwungen, mein Geld/meine Ware bei Ihnen vor Ort persönlich einzufordern.

Mit freundlichem Gruß,


Mitgeschädigte suchen
Selten hat ein eBay-Betrüger nur ein Opfer. Suchen Sie ebenfalls Betroffene. Posten Sie in Internet-Foren und suchen nach Mitgeschädigten, denn Gemeinsamkeit macht stark. Je höher der Gesamtschaden ist, desto größer sin die Chancen, dass das Verfahren auch durchgezogen wird.

Informieren Sie die Presse
Informieren Sie die Lokalpresse am Ort über Ihren Fall, die Verbraucherschutzorgane oder die einschlägige Fachpresse. Irgendwann wird Sie jemand hören. Selbstverständlich können Sie auch den die Redaktion auf Ihren Fall aufmerksam machen.


Gruss
www.youandtheworld.de
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden