Sneakers für Sammler – superteuer und crazy

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Briefmarken sammeln war früher, heute sind superteure Sneakers eine echte Geldanlage. Besonders in den USA kann man viel Geld auf dem Sneakers-Markt lassen. Beim Preis kommt es darauf an, wer die Turnschuhe designt, mit einem Autogramm versehen oder getragen hat.  Wir haben eine Liste der teuersten Exemplare zusammengestellt. 
Mr. Brainwash Nikes – eine ungewöhnliche Ergänzung Ihrer Sneakersammlung
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Mr. Brainwash Nikes – eine ungewöhnliche Ergänzung Ihrer Sneakersammlung

Gut zu wissen beim Kauf teurer und seltener Sneakers

Wenn Sie große Summen in historische, besonders seltene oder extrem verrückte Sneakers investieren, achten Sie auf ein Zertifikat. Es sollte auf jeden Fall zweifelsfrei die Herkunft der wertvollen Treter bestätigen. Und überlegen Sie schon mal, an welchem Platz die wertvollen Schuhe besonders gut zur Geltung kommen.  In unserem Sneaker Shop werden Sie sicherlich auch das ein oder andere Unikat finden. 
Getragen in der Championship Series gegen die Lakers
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Getragen in der Championship Series gegen die Lakers

1. Robert Parish Game used Basketball Sneakers

Schwarz mit weißer Sohle und weißem Schaft – 28 Jahre haben diese Schuhe auf dem Buckel und sie kosten stolze 38.000 US Dollar. Dafür hat sie NBA-All-Star Robert Parish an seinen Füßen gehabt und sein Autogramm darauf hinterlassen. Parish trug die Sneakers in seiner Zeit bei den Boston Celtics während der Meisterschaft 1987. Auch wenn es in dem Jahr nicht zum Titel gereicht hat, es handelt sich um echte Unikate.
Seltene Vintage-Sneaker, hergestellt in Japan
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Seltene Vintage-Sneaker, hergestellt in Japan

2. Wimbledon Nike Leather Sneakers

Der letzte Schrei sind diese 40 Jahre alte Turnschuhe  sicher nicht mehr. Dafür überzeugen sie Sammler mit historischem Wert. Der spiegelt sich im Preis von 9.999,99 US Dollar deutlich wider. Ob berühmte Füße in diesen Schuhen Tennis gespielt haben, bleibt unklar. In die Sammlervitrine gehören sie allemal.
Vom New Yorker Künstler Chris Riggs bei Malen getragen
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Vom New Yorker Künstler Chris Riggs bei Malen getragen

3. Chris Riggs Art Sneakers

Diese ehemals schwarzen Sneakers trug der Künstler Chris Riggs während er Wände und Leinwände bemalte. Die Farbe, die dort nicht haften blieb, tropfte munter auf seine Schuhe. In zwei Jahren kam da einiges zusammen – entsprechend bunt bekleckst ist das Ergebnis. Mit diesen Sneakers entscheiden Sie sich für ein echtes Kunstwerk: Für knapp 10.000 US Dollar werden Sie zum Besitzer dieses ausgefallenen Werkes.
2007 war für Jason Kidd ein "All Star Year"
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
2007 war für Jason Kidd ein "All Star Year"

4. Used and signed: Jason Kidd Sneakers

Jason Kidd war noch bis 2013 aktiver NBA-Spieler und coacht jetzt die Milwaukee Bucks. 2007 trug er schwarz-rote Sneakers auf dem Spielfeld. Sein Autogramm adelt diese Schuhe zusätzlich und steigert den Wert für echte Fans. Jason-Kidds-Schuhe können Ihre Sammlung zieren, wenn Sie 5.000 US-Dollar investieren. Zusätzlicher Anreiz: Das Geld kommt einem guten Zweck zugute.
Vom US-Rapper und Songwriter Kanye West entworfen
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Vom US-Rapper und Songwriter Kanye West entworfen

5. Kanye West Sneakers Edition

Knallrot, in allen Größen aber nicht in unbegrenzter Menge vorhanden sind die Kanye West Sneakers. Der Rapper Kanye West hat sich mit Louis Vitton zusammengetan und diese Sneakers designt. Wer die Blicke auf seinen Füßen genießen will, sollte zuschlagen und sich die auffälligen Turnschuhe holen. Wer sie für mehrere Tausend Dollar lieber nicht auf dem Asphalt zerlatschen will, kann sie sich als Sammlerstück in die Vitrine stellen. In ein paar Jahren dürfte ihr Wert weiter gestiegen sein.
Handsignierter Sneaker von Micheal Jordan himself
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Handsignierter Sneaker von Micheal Jordan himself

6. Michael Jordan Bulls mit Autogramm

Diese edlen weißen Sneakers hat der Basketball-Star Michaels Jordan nie getragen. Mit seinem Autogramm werden sie aber zu einem begehrten Sammlerstück. Immerhin steht „Air Jordan“ für eine ganze Generation von Basketballern. Insgesamt 12 Jahre hat MJ das Spiel der Chicago Bulls geprägt wie kein anderer.
In limitierter Auflag, mit durchnummeriertem Hologramm
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
In limitierter Auflag, mit durchnummeriertem Hologramm

7. Tim Duncan Game Used Sneakers

Duncans letzter Titelgewinn ist noch ziemlich frisch. In der vergangenen Saison holte er mit den San Antonio Spurs den fünften NBA-Titel. In den weißen Sneakers flitzte Duncan in der Saison 1998/99 über das Spielfeld. Damals erkämpften die San Antonio Spurs ihre erste Meisterschaft. Tim Duncan hat die spielerprobten Schuhen signiert. Ein Grund mehr, der Sammelleidenschaft nachzugeben.
Auch die Box gehört zum Kunstwerk
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Auch die Box gehört zum Kunstwerk

8. Mr. Brainwash Nikes

Hinter Mr. Brainwash verbirgt sich der französische Street-Art-Künstler Thierry Guetta. Um seine Person ranken sich zahlreiche Gerüchte. Das bizzarste: Es gibt ihn gar nicht wirklich. Mr. Brainwash-Sneakers sind auffallend real und so bunt, dass sie kaum zu übersehen sind. Und der Kostenpunkt? Zwischen 875 und 4.750 Dollar müssen Sie dafür hinblättern.
Die trägt Dirk Nowitzki nur für Deutschland
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Die trägt Dirk Nowitzki nur für Deutschland

9. Nowitzki Nike Air Hyperdunk

Seit 1998 spielt der Basketballer Dirk Nowitzki in der NBA. Mit den Nike Air Hyperdunks hat er so manchen Punkt für die Dallas Mavericks geholt. Diese Sneakers mit der Nummer 14 trägt Nowitzki, wenn er für Deutschland auf Körbejagd geht. Schneeweiß leuchtend und mit orange-roter Sohle ist dieses Modell ausgestattet. Wer in die Schuhgröße 47,5 passt, kann das weiche Gefühl an den eigenen Füßen genießen und mit ihnen wie Nowitzki himself über das Basketballfeld fliegen. Die Nowitzki-Sneakers wären aber auch ein Supermaskottchen für die Basketball-EM im September in Deutschland. Der Superstar selber ist dabei.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden