Sneaker-Blogger Christopher Blumenthal zeigt uns seine Sneaker-Sammlung!

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

„Sneaker sind für mich Leidenschaft, Zeitvertreib und Sucht“, so beschreibt Christopher Blumenthal vom Dead Stock Sneakerblog sein Verhältnis zu Turnschuhen. Vor circa fünf Jahren fing Christopher an, Sneaker zu sammeln. Seinen Blog, der mittlerweile zu den größten und bekanntesten Sneaker-Blogs in Deutschland zählt, startete Christopher Anfang 2013. Ganz exklusiv zeigt uns der Sneaker-Liebhaber seine große Sammlung, die aus über 200 Paar besteht. Christopher stellt uns sein wertvollstes Paar vor und verrät, welchen Sneaker er besonders mag:
Christopher stellt uns seine Sneaker-Sammlung vor.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Christopher stellt uns seine Sneaker-Sammlung vor.
Christopher mit einer Auswahl seiner liebsten Sneaker.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Christopher mit einer Auswahl seiner liebsten Sneaker.

Wir haben auch ein Interview mit Christopher geführt, in dem er über seine Leidenschaft zum Sammeln spricht, über seinen ersten Sneaker, Limited Editions und Sneaker-Trends. Hier findet ihr einen kleinen Auszug aus dem ersten Teil des Interviews:

eBay: Warum sammelst du Sneaker und wie bist du dazu gekommen?
Warum? Das ist eine gute Frage, die ich ehrlich gesagt gar nicht beantworten kann. Ich habe seit meiner Teenagerzeit, in der ich leidenschaftlich Skateboard gefahren bin, schon eine gewisse Vorliebe für die Schuhe gehabt. Funktionelle Skateboardschuhe waren für mich damals verdammt wichtig. Die Dinger mussten tagtäglich große Belastungen aushalten, also war das Interesse an verschiedenen Materialien und Dämpfungen schon damals sehr hoch.
 eBay: Wie viele Modelle umfasst deine Sammlung?
Schätzungsweise um die 200 Paar. Vielleicht sogar noch etwas mehr. Ich hab aufgehört zu zählen, weil ja ständig neue Sneaker dazukommen. Ich finde die Anzahl auch nicht wichtig, sondern die Qualität einer Sammlung. Die muss stimmen!
 eBay: Was verbindest du mit Sneakern? Gibt es Erlebnisse, die du mit deinen Sneakern verbindest?
Der Besuch im adidas Headquarter war sicherlich eines der aufregendsten Erlebnisse für mich. Ohne mein Hobby wäre der Besuch wohl nie möglich gewesen. Noch mehr gefällt mir jedoch die Fachsimpelei auf den verschiedenen Sneaker-Events. Menschen, die sich noch nie in ihrem Leben gesehen haben, diskutieren mit voller Leidenschaft und Enthusiasmus über ihr Hobby. Ich finde das großartig!
 eBay: Kaufst du deine Sneaker bei eBay? Und wenn ja, an welchen Kauf erinnerst du dich besonders gern?
Ja klar, ein Großteil meiner Sammlung stammt von eBay. Speziell im Vintage-Bereich gibt es dort jede Menge zu holen, vor allem von Privatleuten. Ich besitze 20 Jahre alte Sneaker mit Originalkarton, die heute noch aussehen, als wären sie frisch aus der Fabrik. So etwas findet sich nicht mehr einfach so in irgendwelchen alten Sportläden. eBay ist meine erste Anlaufstelle, um solche Schätze zu finden.

Den zweiten Teil des Interviews findet ihr hier.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden