Smartphones und Co. am USB-Port des Bluetooth-Autoradios aufladen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Smartphones und Co. am USB-Port des Bluetooth-Autoradios aufladen

Einfach praktisch: Die integrierte USB-Schnittstelle im Bluetooth-Autoradio dient als Eingangsquelle für die Musikwiedergabe und ist zugleich in der Lage, angeschlossene Geräte aufzuladen. Damit laden Sie Ihr Smartphone bequem während der Autofahrt auf.

 

Die Bluetooth-USB-Autoradios – vielseitige Schnittstellen für diverse Einsatzzwecke

Ein Autoradio mit Bluetooth und USB bietet Ihnen ein breites Spektrum an Anschlussmöglichkeiten – mit und ohne Kabel. USB (Universal Serial Bus) ist die Standard-Schnittstelle im multimedialen Bereich. Der Haupteinsatzzweck dient der Datenübertragung zwischen zwei Geräten über ein USB-Kabel. Bluetooth ist der Standard für die Datenübertragung zwischen zwei kompatiblen Geräten via Funktechnik. Eine Distanz zwischen diesen Geräten von rund zehn Metern ist möglich.

 

Verschiedene Geräte über USB mit dem Autoradio verbinden

Ein Autoradio mit USB-Schnittstelle und ohne Bluetooth lässt sich mithilfe eines USB-Bluetooth-Dongles um diese erweitern. Smartphones, MP3-Player und andere Geräte, die sich über USB aufladen lassen, können Sie über Ihr Autoradio mit USB-Port laden und gleichzeitig Musik abspielen. Hersteller wie Blaupunkt, JVC, Kenwood und viele mehr bieten entsprechende Autoradios an. Dabei erfolgt die Auswahl des nächsten Titels wahlweise über das Menü des Radios oder das angeschlossene Gerät. Das verbundene Smartphone agiert als Medienquelle. Eine alternative kabelgebundene Verbindungsmöglichkeit gelingt über Aux-In, wobei die Steuerung weiterhin über den MP3-Player oder das Smartphone erfolgt. Lediglich die Lautstärke und Equalizer-Einstellungen verändern Sie bei Bedarf über das Autoradio.

 

Die kabellose Freiheit der Bluetooth-Technologie zum Musikhören und Freisprechen

Die Möglichkeit, das Wiedergabegerät direkt am Autoradio aufzuladen, ist nur mit der USB-Schnittstelle möglich. Bluetooth bietet hingegen den Vorteil der Kabelfreiheit. Ist ein Smartphone auf diese Weise mit dem Autoradio verbunden, können Sie neben der Musik auch die Stimme eines Telefongesprächspartners über den Lautsprecher wiedergeben. Entscheiden Sie sich für ein Bluetooth-Autoradio mit Mikrofon, verfügen Sie über eine vollwertige Freisprechanlage. Die Verbindung zwischen Radio und Smartphone oder Handy wird nach der ersten Kopplung automatisch hergestellt. Wenn Sie in Ihr Fahrzeug einsteigen, die Bluetooth-Funktion an Telefon aktiviert und das Radio eingeschaltet ist, verbinden sich die Geräte umgehend, und Sie können Musik wiedergeben oder telefonieren.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden