SmartMedia Speicherkarten - Eine Sache für sich!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Als Sammler von Olympus Digital Kameras (Von ganz alt bis ganz neu) brauche ich natürlich auch immer wieder passende SmartMedia-Karten. Ich habe festgestellt, es ist auch manchmal ein Glücksspiel eine gut funktionierende zu bekommen! Nur einfach in den Briefumschlag gesteckt und mit dem neuen KOSTENLOSEN VERSAND versendet, kann auch völlig schiefgehen! Auch wenn KOSTENLOSER VERSAND, die Zeit müsste sein, die Karte in Silberpapier einzuwickeln und auf ein Stück Pappe zu kleben!!! Ist die Kunststoffhülle vorhanden, diese wenigstens auf Pappe mit einem T...film aufzukleben! Der Käufer wird es bestimmt mit einer TOP Bewertund danken! SmartMedia-Karten sind sowieso höchst empfindlich! Am liebsten ist es mir, die Karte wurde NUR in einer Olympus formatiert, vielleicht sogar noch mit ein, zwei Testaufnahmen! Manchmal WOLLEN DIE KARTEN ABER EINFACH NICHT! Da habe ich festgestellt, wenn ich sie in besonders alten Kameras (Konika, Fuji...) zwei, drei Mal immer wieder formatiere,funktionieren sie wieder normal. Nicht nur kurzzeitig, sondern nach meiner Erfahrung (Reporter) für immer (1000 Bilder kein Problem). Übrigens ist ein häufiger Fehler ein Haarriss in der Mitte der Karte, dann geht sie, dann wieder nicht... Die Karten sterben ja leider aus, aber bei eBay wird es sie bestimmt noch in 10 Jahren geben, gut, dass es eBay gibt! ;0))

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden