Skoda Superb I 2,0 TDI DPF Exclusive

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo liebe Ebay-Community,

einige Tipps, die vielleicht beim Kauf eines Skoda Superbs der ersten Generation interessant sein könnten.

Warum ein Superb?

Ich persönlich habe mir vor etwa vier Monaten einen 2008er Superb 2,0TDI DPF Exclusive "gegönnt". Ich habe davor einen VW Golf GTI DSG (2007er) besessen, doch der hohe Verbrauch, der wenige Platz und die allgemeinen Unterhaltskosten sorgten dafür, dass ich den Golf schnell wieder verkauft habe. Für den Skoda sprachen viele positive Faktoren, wie die Wirtschaftlichkeit oder das fast (unschlagbare) Platzangebot, ganz zu schweigen vom Preis/-Leistungsverhältnis. Ich habe den Superb als Tageszulassung ohne Kilometer erworben.

Ausstattung:

Der Superb ist erstaunlich gut ausgestattet (im Prinzip wie die Ausstattungslinie "Comfort" mit einigen tollen Extras).

Mit an Bord ist z.B. Rückfahrpiepser, CD/MP3 Radio, eine Geschwindigkeitsregelanlage, Velourssitze und mehr Chrom-Applikationen im Exterieur . Ebenfalls sind noch eine Perleffektlackierung (bei mir in blackmagic) sowie eine Sitzheizung, ein Dreispeichen - Sportlederlenkrad sowie 16 Zoll-Alufelgen "ornate" mit dabei. Somit hat das "Sondermodell" einen Preisvorteil von mehreren tausend Euro.

Wirtschaftlichkeit/Komfort:

Ich fahre mir meinem Superb etwa 50.000km im Jahr, im Schnitt bewege ich das Fahrzeug (man beachte das Gewicht) zwischen 5,5 - 6,5 Liter bei relativ zügiger Fahrweise. Die Verarbeitung ist super, die Reisen sind sehr komfortabel, leider stören manchmal (selbst für die Werkstatt) undefinierbare Geräusche der Klimaanlage. Diese Geräusche sind allerdings nur im Stand wahrnehmbar. Für ein Langstreckenauto könnte der Tank ein wenig größer sein (62 Liter sind doch ein bisschen wenig, aber man kommt trotzdem ~ 1000km weit ;-) ). Ferner dürften die Sitze ein wenig straffer gepolstert sein, zumal das Fahrzeug sehr weich gefedert ist.

Umwelt/Sicherheit:

Mit dem serienmäßigen Dieselpartikelfilter bin ich auch bestens für Umweltzonen gerüstet (hier kann ich auch wieder den niedrigen Verbrauch loben). Die Sicherheitsausstattung ist ebenso sehr umfangreich: ESP, Fahrer- und Beifahrerairbag, Seitenairbags vorn, Kopf bzw. Windowairbags, ABS und 5 (!) Dreipunkt-Gurte. Für den Nachwuchs ist auch gesorgt, in der Rückbank integriert befinden sich ISOFIX-Kindersitz-Halterungen.

Luxus:

Ein paar "nette" Extras: Kühlbares Handschuhfach und Fach unter der Mittelarmlehne, Ambiente-Beleuchtung (z.B. beleuchtete Türgriffe, Einstiegsbeleuchtung unter den Türen und den Außenspiegeln, großer Regenschirm in der hinteren, linken Türe integriert und Haken für die Einkaufstüten im Kofferraum (echt eine feine Sache).

 

Alles in allem bin ich mit meinem Superb sehr zufrieden, deshalb kann ich hier einen Kauf wärmstens empfehlen.

Wenn Ihnen mein "kleiner" Testbericht gefällt, würde ich mich sehr über ein positives Feedback freuen.

Viele Grüße, wc...ente

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden