SixBros Trampolin Übungen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
SixBros Trampoline
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
SixBros Trampoline

Trampolin Übungen für Anfänger

von SixBros Trampoline

Da die Gefahr einer Verletzung bei ungeübten Springern sehr hoch ist, ist es wichtig, dass Sie die Basissprungtechniken erlernen.

Der Basissprung
  • Start aus stehender Position, Füße schulterbreit auseinander, Augen auf die Matte
  • Schwingen Sie Ihre Arme nach vorne und in einer Kreisbewegungherum.
  • Bringen Sie Ihre Füße in der Luft zusammen und strecken Sie die Zehenspitzen nach unten.
  • Bei der Landung sind die Füße schulterbreit auseinander.

Das Abbrechmanöver
  • Gelegentlich verliert der Springer die Kontrolle über seinen Sprung. Durch das Ausführen des Abbrechmanövers kann der Springer die Kontrolle über den Sprung und sein Gleichgewicht wiedergewinnen.
  • Beginnen Sie mit einem Basissprung.
  • Bei der Landung ziehen Sie Ihre Knie an. So können Sie Ihren Sprung abbrechen.

Der Hand-/Kniesprung
  • Beginnen Sie mit einem niedrigen kontrollierten Basissprung.
  • Landen Sie auf Ihren Händen und Knien, lassen Sie dabei den Rücken gerade.
  • Achten Sie auf eine gute 4-Punkt-Landung. Die Höhe sollte keine Rolle spielen.

Kniesprung
  • Beginnen Sie mit einem niedrigen kontrollierten Basissprung.
  • Landen Sie auf Ihren Knien, halten Sie dabei den Körper aufgerichtet,den Rücken gerade. Benutzen Sie Ihre Arme, um das Gleichgewicht
  • zu halten.
  • Springen Sie zurück in die Grundposition, indem Sie Ihre Arme aufwärts schwingen.

Sitzsprung
  • Landen Sie in einer flachen Sitzposition.
  • Setzen Sie Ihre Hände neben Ihre Hüften auf.
  • Bringen Sie sich wieder in aufrechte Position, indem Sie sich mit den Händen abdrücken.

Trampolin Trainingsplan
Befolgen Sie den Trainingsplan, um die Basissprünge zu erlernen, bevor Sie sich an schwierigere Sprünge wagen.
Sie sollten die Sicherheitshinweise gründlich lesen und sich über ihre Notwendigkeit im Klaren sein, bevor Sie mit dem Training beginnen. Aufsichtsperson und Nutzer sollten sowohl die Trampolin-Richtlinien als auch die Körperfunktionen gründlich besprechen.

1. Trampolin Übungsstunde
  • Auf- und Absteigen – Darstellung sauberer Techniken
  • Basissprung – Demonstration und Praxis
  • Abbrechmanöver – Demonstration und Praxis
  • Hand-/Kniesprung – Demonstration und Praxis

2 Trampolin Übungsstunde
  • Wiederholung der letzten Stunde
  • Kniesprung – Demonstration und Praxis
  • Sitzsprung – Demonstration und Praxis
  • Damit Sie Routine erlangen, beginnen Sie mit einem Sitzsprung und schließen Sie einen
  • Kniesprung an.

3. Trampolin Übungsstunde
Wiederholen Sie, was Sie in den vorhergehenden Stunden gelernt haben.
Nach Absolvierung dieser Übungsstunden verfügen Sie über Basiskenntnisse. Achten Sie in Zukunft stets auf Kontrolle und Ausführung Ihrer Sprünge.

Folgendes Spiel kann gespielt werden, um die Nutzer nach und nach an das Trampolin zu gewöhnen:

Spieler eins beginnt mit einem Sprung, Spieler zwei wiederholt diesen Sprung und fügt einen weiteren hinzu. Die Spieler wechseln sich ab und fügen jeweils einen weiteren Sprung hinzu. Der, der alle Sprünge bis zuletzt ausführt, ist der Sieger. Auch hier ist es wichtig, dass alle Sprünge kontrolliert gesprungen werden. Versuchen Sie keine allzu schwierigen Sprünge, die Sie nicht beherrschen. Falls Sie Ihr Können weiter verbessern wollen, sollten Sie einen ausgebildeten Trampolinlehrer aufsuchen.

Dehnübungen
Tägliches Trampolinspringen kann Ihre Gesundheit fördern. Vorher sollten Sie sich jedoch dehnen. Dehnübungen entspannen und können Muskelverspannungen lockern. Sie beugen ernsthaften Muskelverletzungen während des Trainings vor. Es ist daher wichtig, dass Dehnübungen in Ihr Übungsprogramm mit aufgenommen werden. Aber bitte denken Sie daran, erst mit dem Dehnen zu beginnen, nachdem Sie sich warm gemacht haben. Die folgenden Übungen sind Beispiele, die Sie vor dem Training absolvieren sollten. Machen Sie alle Bewegungen langsam und weich, bis Sie ein leichtes Ziehen in Ihren Muskeln verspüren. Vielleicht möchten Sie nach einer Zeit die Intensität Ihrer Dehnungen erhöhen, doch bitte nicht, bis es schmerzt und hören Sie nicht ruckartig auf, sonst könnten die Muskelfasern reißen. Halten Sie jede Übung zwischen 10 und 20 Sekunden. Atmen Sie dabei langsam ein und aus.

Wade
Stellen Sie sich 90 cm entfernt vor eine Wand, stellen Sie ein Bein 30 cm nach vorn, winkeln Sie dabei beide Beine an und stützen Sie sich mit den Händen ab. Halten Sie Ihre Fersen am Boden und drehen Sie die Füße leicht nach innen (niedrige Intensität). Oder lassen Sie das hintere Bein gestreckt und bringen Sie das andere Bein 60 cm nach vorn. Stützen Sie sich mit den Händen ab. Halten sie Ihre Fersen am Boden und drehen Sie die Füße leicht nach innen (höhere Intensität). Wiederholen Sie dies mit dem anderen Bein.

Unfallverhütung

Methoden der Unfallverhütung
Rolle des Nutzers bei der Unfallverhütung:  Grundkenntnisse des Trampolins sind ein „Muss“ für die Sicherheit. Alle Nutzer des Trampolins müssen zunächst lernen, wie man einen niedrigen Sprung kontrolliert ausführt und sich die grundlegenden Landepositionen und Kombinationen aneignen, bevor sie sich an fortgeschrittene Sprungübungen wagen. Die Nutzer müssenverstehen, warum sie ihre Sprünge kontrolliert ausführen müssen, bevor sie weitere Bewegungen versuchen. Einen kontrolliertenSprung zeichnet aus, wenn Absprung und Landung auf der gleichen Stelle erfolgen.

SixBros wünscht Ihnen viel Spass mit Ihrem neuen Trampolin
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber