Sind wir doch mal ehrlich ( Beschreibung , Bewertung )

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Einen schönen guten Tag an alle ebayer,

natürlich kann ich mich hier über die ganzen bösen Gestalten auslassen, welche dem ehrlichen ebayer das Leben schwermachen. Aber haben Sie schon mal darüber nachgedacht, dass es diesen Leuten auch zu leicht gemacht wird. Wenn ich etwas ersteigern möchte, dann lese ich mir erst einmal die Bewertungen durch. Und zwar auch alle (nicht nur die als Verkäufer) und auch die älteren Bewertungen. Denn schließlich zählen die 100 Prozent nur noch für die letzten 12 Monate. Und manche klinken sich nach schlechten Bewertungen erst mal aus, bis wieder alles im grünen Bereich ist. Und, warum sollte dieser Mensch, welcher als Käufer schlechte Bewertungen hat (Spaßbieter, Gebotsrücktritt, nachträgliches Preisdrücken) als Verkäufer ehrlicher sein? Wenn es um höherwertigere Artikel geht, schicke ich dem Verkäufer eine Mail. Wenn der wirklich nichts zu verbergen hat, sollte er antworten. Wenn er nicht antwortet, dann biete ich auch nicht. Beschreibungen wie "dem Alter entsprechender Zustand" und "die Bilder gehören zur Artikelbeschreibung" gepaart mit einem schlechten Bild sind eine ganz schlechte Grundlage für ein gutes Geschäft. Bei teuren Sachen immer nachfragen, ob der Verkäufer auch der Eigentümer ist. Sonst heißt es noch, er habe nur die Angaben vom Freund oder so übernommen und könne überhaupt nichts dafür, dass Sie jetzt unzufrieden sind.

Ich lege Wert darauf, dass die Herkunft und Geschichte eines Artikel nachvollziehbar ist. Gut empfinde ich das Angebot, den Artikel auch selbst abholen zu dürfen. Hier hat der Verkäufer wohl nichts zu verbergen. Mir persönlich ist es sogar lieber, wenn Käufer einen Artikel bei Gelegenheit selbst abholen möchten. Dann ist wenigstens auch alles klar. Ebayer, welche Teile demontieren, um mit den Einzelteilen mehr Geld zu machen, sind mir unsympathisch. Auch ebayer, welche ganz überraschend mal drei Wochen in Urlaub fahren und sich danach das erste Mal melden. Eine Ankündigung im Angebot wäre hier ganz toll. Es geht hier nicht um die Zeit, sondern um die Ungewissheit. Was ist denn jetzt? Habe ich jetzt das Teil oder nicht? Und dann die netten Menschen, welche reinschreiben, dass da sicherlich nur eine Kleinigkeit zu erledigen wäre, dann läuft die Lok wieder. Warum machen die das denn nicht selbst? Aber, natürlich gibt es auch Positives zu vermelden. Vor wenigen Wochen habe ich einen 190er ersteigert. Und hier handelte es sich um sehr sympathische Menschen. Ein Ordner mit Rechnungen, man bestand auf einem ordentlichen Kaufvertrag, und das Auto läuft wirklich ganz toll. Dabei auch noch sparsam (7 Liter auf 100km durch den Westerwald). Hier passte alles.

Noch was zu den Bewertungen: Sicherlich haben Sie schonmal etwas von der Zeugnissprache gehört. Ich denke, hier bei ebay hat sich etwas ähnliches etabliert. Wenn in einer Bewertung vom Käufer "OK" steht oder "in Ordnung", dann heißt das für mich, dass hier nicht alles perfekt war. Vielleicht war der Artikel sogar so schlecht, dass der Käufer die "positive" Bewertung nur abgegeben hat, um keinen weiteren Ärger zu bekommen. Bei wrklich guten Geschäften wird mehr geschrieben, wie zum Beispiel über die Qualität (besser als beschrieben) oder die Verpackung (sicher verpackt) oder den schnellen Versand. Das Sahnehäubchen wäre hier der Hinweis, dass zusätzlich etwas mit ins Paket gelegt wurde oder der Verkäufer schon verschickt hat, bevor das Geld da gewesen sein konnte, oder das eine OVP dabei war, obwohl in der Artikelbeschreibung nicht erwähnt oder das ein Bastlerteil sehr wohl einwandfrei funktioniert. Schön wäre auch, und damit meine ich Käufer und Verkäufer, in "mein ebay" anzuklicken, ob bezahlt wurde oder das überwiesene Geld eingegangen ist. Ich habe als Käufer immer ein ungutes Gefühl, wenn ich nicht weiss, ob mein Geld schon eingegangen ist. Auch ein Hinweis, dass das Paket heute rausgegangen ist, wäre ganz nett.

Wenn Sie Gebote auf zweifelhafte Angebote abgeben, unterstützen Sie die zwielichtigen Gestalten. Und der Gedanke, dass, wenn andere nicht bieten ob der schlechten Bewertungen, dann selbst zu bieten mit der Absicht, ein Superschnäppchen zu machen, läßt Sie dazugehören. Denken Sie mal darüber nach.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden