Sind Wert und Auflagen bei allen 2-Euro-San-Marino-Münzen gleich?

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Sind Wert und Auflagen bei allen 2-Euro-San-Marino-Münzen gleich?

Der Zwergstaat San Marino ist zwar kein Mitglied der Europäischen Union, zahlt aber trotzdem mit dem Euro. Dies beruht auf der Tatsache, das San Marino währungstechnisch an Italien gekoppelt ist. Die Menge des für San Marino hergestellten Bargelds wird Italien von seinem Kontingent abgezogen. Bekommt San Marino aber immer den gleichen Anteil und somit immer auch die gleiche Auflage an 2-Euro Münzen?

 

Münzen aus San Marino von der Einführung des Euros bis 2012

Neben San Marino prägt Italien aus seinem Kontingent auch die Münzen für Monaco und Vatikanstadt. Dementsprechend gering war die Anzahl der 2-Euro-Münzen aus diesen Staaten. Und alles, was rar ist, weckt den Jagdinstinkt von Sammlern. Dieser Umstand führte dazu, dass jede Menge 2-Euro-Münzen aus San Marino in den Alben der Sammler verschwanden und nur ein geringer Prozentsatz als Zahlungsmittel im Umlauf blieb. Um hier Abhilfe zu schaffen, wurden 2012 die Verträge geändert. Bis dahin bekamen die drei Zwergstaaten einen gleichbleibenden Anteil aus dem italienischen Prägekontingent. Für die allgemeine 2-Euro-Umlaufmünze blieb der Wert in diesen Jahren daher gleich.

 

Um der Sammelleidenschaft Rechnung zu tragen: Vertragsänderung für San Marino

Den Hütern des Euros gefiel es gar nicht, dass nur wenige 2-Euro-Münzen aus San Marino im Umlauf blieben. Deshalb wurde die Kontingentausschüttung für San Marino und die beiden anderen Zwergstaaten geändert. So gibt es seither einen festen Bestandteil an 2-Euro-Münzen aus San Marino. Dieser Teil kann jährlich verändert werden. Die Inflation in Italien und die Leidenschaft der Münzsammler sollen so im Griff behalten werden. Dieser Anteil kann jährlich neu bestimmt werden. Dazu kommt eine 'Pro-Kopf-Berechnung'. Dadurch ist es verständlich, dass Auflage und Wert der 2-Euro-Münze aus San Marino seit 2012 schwanken.

 

2-Euro-Gedenkmünzen aus San Marino – wirklich etwas ganz Besonderes?

Eher nein. Gedenkmünzen gelten als einfaches Zahlungsmittel mit besonderer Prägung. Das gilt für alle 2-Euro-Münzen der Länder, die den Euro haben. Die Auflage dieser Münzen ist genauso hoch, wie die der "normalen" Umlaufmünzen. Gedenkmünzen sind im Währungsraum des Euros seit 2004 erlaubt und San Marino mischt fleißig mit.

 

Gold-Münzen aus San Marino hingegen haben das gewisse Etwas

San Marino hat das Recht, Goldmünzen prägen zu lassen und in Umlauf zu bringen. Diese gelten außerhalb der eigenen Staatsgrenzen jedoch nicht als Zahlungsmittel. Dementsprechend schwer sind solche Münzen zu bekommen, jedoch können Sie eventuell bei eBay die San Marino Goldmünzen kaufen, um Ihre Sammlung zu vervollständigen. Diese Erschwernis treibt den Wert für Sammler schließlich in die Höhe.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber