Siemens SL555

Aufrufe 37 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Seit kurzem bin ich im Besitz eines Siemens SL55.

Im Großen und Ganzen ist das ein schnurloses Telefon, das hauptsächlich durch das edle Design in Klavierlack-Optik anspricht. Die Ausstattung wird in anderen Ratgebern hochgelobt, doch bin ich der Meinung, dass man von einem Telefon in der "über 100 € Preisklasse", schon etwas erwarten darf.

Sind wir doch ehrlich: CLIP, SMS-Fähigkeit, Poly-Klingeltöne und Rufnummernspeicher sind doch wirklich nichts besonderes. Ich möchte hier nicht auf die einzelnen Funktionen einghehen; die kann jeder bei Siemens auf der Homepage nachlesen. Wichtig ist doch schließlich, was ich nicht gut finde und was hervorzuheben ist.

Das Display ist groß und gut ablesbar. Nachteilig finde ich, dass eben dieses Display bei längeren Telefonaten, permanet Hautkontakt hat und einem wortwörtlich den Schweiß auf die Backe treibt. Wie das Display dann nach einem Telefonat optisch aussieht, brauche ich euch nicht zu beschreiben. Bitte immer Tempo bereithalten ! Ich habe jetzt ein Headset erworben......welch eine Wohltat !

Die vorinstallierten Poly-Klingeltöne sind kurzgesagt grausam. Jedes Discounterhandy hat ansprechendere Klingeltöne zu bieten. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder man verwendet das ganz normale Klingelingeling oder man läd sich mit dem beigefügten Datenkabel (noch nicht mal USB - hoch lebe seriell !) einen erträglichen Poly auf das Telefon. 

Wurstfinger sollte kein Nutzer haben. Die Tasten sind recht klein und können mit jedem Minihandy mithalten. Besonders die in der Mitte liegende Navigationstaste oder auch Navigationskreuz genannt, steht von der eigentlichen Oberfläche der Tasten ab und ist durch seine Verchromung und Filigranität fast nur und unpräzise mit dem Fingernagel zu bedienen. Das kann man besser lösen !!!!

Sollten Sie also ein Wurstfingerbesitzer mit einem Schweißproblem auf den Wangen sein, sehr empfindlich auf akustischen Müll reagieren und sich die Fingernägel kurz schneiden, rate ich Ihnen dringend vor einer eingehenden Funktions- und Bedienungsprüfung, vom Kauf ab.

Aber auch Designjunkies sollten sch das Gerät genauer ansehen, ob das tatsächlich die eierlegende Wollmilchsau ist. Design top aber die Nachteile gehen für mich mehr Richtung Flop. Es gibt bessere Geräte für weniger Geld. Wenn ich das Teil nicht gewonnen hätte, käme ein Kauf für mich nicht in Frage. Andere Geräte aus der Siemens-Reihe sind zwar nicht so schön, bieten aber für weniger Geld den gleichen Funktionsumfang und sind angenehmer zu bedienen.

....und Tschüß  

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden