Sicherer Schutz: Motorradbekleidung aus Gore-Tex

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Sicherer Schutz: Motorradbekleidung aus Gore-Tex

Früher war es die klassische Lederkombi, heute ist die Motorradkleidung aus Textil auf dem Vormarsch. Das liegt unter anderem daran, dass die Schutzfunktion der Textilfasern verbessert wurde. Abriebfeste Materialien wie Cordura oder Armacor in Verbindung mit Gore-Tex bieten sicheren Schutz auf dem Bike.

 

Motorradkleidung aus Gore-Tex steht für Sicherheit und Komfort

Gore-Tex-Textillaminate sind seit 1978 auf dem Markt. Seitdem schritt die Entwicklung stets fort. Die patentierte Gore-Tex-Membran wird mit hochwertigen Textilien verbunden und darf nur von autorisierten Herstellern unter anderem zu Motorradkleidung verarbeitet werden. Das bietet Ihnen die Sicherheit, ein exquisites und sicheres Produkt zu erwerben. Motorradkleidung aus Gore-Tex ist wasserdicht, winddicht und besonders komfortabel. Dazu kommt die Verwendung von abriebfesten Materialien, die Ihnen bei Stürzen einen guten Schutz bieten.

  

Kaufen Sie Sicherheit mit der richtigen Motorradbekleidung

Textilgewebe besteht aus einzelnen Fäden, die abreibende Belastung gleichmäßig aufnehmen. Nach längerer Tragedauer kommt es jedoch zum Reißen einzelner Fäden. Das einst geschlossene Gewebe öffnet sich und das Abriebverhalten ist nicht mehr gewährleistet. Bei Motorradbekleidung war deshalb Leder früher die erste Wahl, da die Abriebfestigkeit gegenüber Textilkleidung höher ausfiel. Heute haben sich verschiedene Textilgewebe bei Motorradbekleidung bewährt, die in Verbindung mit Gore-Tex für sicheren und langlebigen Schutz sorgen. Zu diesen Textilgeweben gehört beispielsweise Cordura. GoreTex hat dieses Gewebe mit hochreißfesten Fasern aus Kevlar verstärkt. Diese Kombination erweist sich bei der Abriebfestigkeit dem Leder nahezu ebenbürtig. Für Motorradhosen und Motorradjacken ist diese Verbindung deshalb eine sehr gute Wahl. Bei eBay finden Sie Motorradkleidung aus Gore-Tex für Damen und Herren sowie Handschuhe, Stiefel und vieles mehr.

  

Mit der richtigen Pflege haben Sie lange Freude an Ihrer Schutzkleidung

Damit Ihre Gore-Tex-Motorradkleidung ihre Schutzfunktion voll ausspielen kann, kommt es auch auf die richtige Pflege an. Beachten Sie unbedingt die Pflegehinweise des Herstellers auf dem Etikett. In der Regel ist Gore-Tex-Kleidung in der Maschine waschbar. Benutzen Sie flüssiges Waschmittel und verzichten Sie auf Weichspüler. Ist das Trocknen im Wäschetrockner laut Hersteller erlaubt, können Sie Ihre Motorradjacken und Motorradhosen aus Gore-Tex unbesorgt hineingeben. Alternativ ist natürlich auch das Trocknen an der Luft möglich.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden