Sichere Überwachung der Herzfunktion mit mobilen EKG-Geräten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
InstantCheck - mobiles EKG-Gerät
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
InstantCheck - mobiles EKG-Gerät

In Europa sterben die meisten Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Als Hauptrisikofaktoren gelten hoher Blutdruck, Rauchen, Übergewicht, Bewegungsmangel, hohe Blutfette, Diabetes, familiäre Vorbelastungen sowie Genussgifte. Besonders weit verbreitet sind Herzrhythmusstörungen mit Vorhofflimmern. Insbesondere bei Risikopatienten ist es wichtig, Herzfunktionen jederzeit zu überwachen, so wie es bei der Blutdruckmessung bereits üblich ist. Die mobilen EKG-Geräte Cardio24 und InstantCheck von DAVITA® sind zur sicheren und schnellen Erkennung von Herzerkrankungen besonders gut geeignet.
Cardio24 - mobiles EKG-Gerät
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Cardio24 - mobiles EKG-Gerät

Herzkrankheiten können das Herz aus dem Rhythmus bringen.

Das menschliche Herz schlägt im Ruhezustand 60 bis 80 Mal pro Minute. Beim Sport, unter Anspannung und Stress beschleunigt sich der Herzschlag. Eine Herzrhythmusstörung liegt vor, wenn der normalerweise regelmäßige Herzschlag unregelmäßig wird. Allein in Deutschland werden jährlich etwa 400.000 Patienten wegen Herzrhythmusstörungen in eine Klinik eingeliefert. Diese sind meistens die Folge anderer Herzkrankheiten bzw. anderer Erkrankungen, wie z. B. Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit, Erkrankungen des Herzens und des Herzmuskels, Schilddrüsenüberfunktion, Diabetes oder chronische Lungenerkrankungen. Vorhofflimmern ist die am meisten auftretende Form der Herzrhythmusstörung, die oft lange Zeit unbemerkt bleibt, weil nur selten Beschwerden auftreten. Durch die Rhythmusstörung ist die Pumpfunktion des Herzens eingeschränkt. Da sich der Blutstrom verlangsamt, können sich Blutgerinnsel im Vorhof des Herzens bilden. Diese können sich lösen und eine Gehirnarterie zusetzen. So verursacht Vorhofflimmern ca. 30.000 Schlaganfälle pro Jahr. Herzrhythmusstörungen können aber auch zu Herzversagen und Herzinfarkten führen.

Hauptrisikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Ein ungesunder Lebensstil mit viel Alkohol, Nikotin und Kaffee kann sich ungünstig auf das Herz-Kreislaufsystem auswirken. Durch Rauchen steigen Pulsfrequenz und Blutdruck. Es verschlechtert das Verhältnis von gutem und schlechtem Cholesterin und kann entscheidend zur Arteriosklerose beitragen. Hohe Cholesterin – und Blutfettwerte durch eine ungesunde Ernährung können ebenfalls zu einer Arterienverkalkung führen. So leiden auch mehr Übergewichtige an Herzerkrankungen. Ebenso besteht ein enger Zusammenhang zwischen einer Diabetes- und einer Herzerkrankung. Nicht zuletzt wird auch anhaltender Stress für Herzerkrankungen verantwortlich gemacht.

Kleine, mobile EKG-Geräte von DAVITA® zur zuverlässigen Kontrolle der Herzfunktionen

EKG-Geräte (Elektrokardiogramme) stellen die elektrischen Vorgänge im Herzmuskel grafisch dar. Daraus kann der Arzt Rückschlüsse auf die Herzfunktionen schließen. Abweichungen vom normalen Herzschlag treten oftmals zu Hause und nicht während des Arztbesuches auf.

Eine regelmäßige Kontrolle von Herzerkrankungen ist mit den EKG-Geräten Cardio24 und InstantCheck von DAVITA® jederzeit und überall möglich – unabhängig von Arztbesuchen. Es handelt sich um kleine handliche Geräte im Taschenrechnerformat, die so einfach zu bedienen sind wie ein Blutdruckmessgerät. Beide Daumen sind zur Messung für 30 Sekunden auf die Elektroden des Gerätes zu legen. Nach dieser Zeit werden auf dem LCD-Display genaue EKG-Daten wie durchschnittlicher Pulsschlag, QRS-Intervall und ST-Segment angezeigt. Herzrhythmusstörungen können vom Gerät auch sicher erkannt werden. Bei grenzwertigen EKG-Daten blinkt das Gerät. 

Das Cardio24 hat eine Speicherkapazität von 30 EKG-Messungen und das InstantCheck von 100. Der Patient kann die Messungen vergleichen, ausdrucken oder für eine weitere Auswertung per E-Mail zum Arzt senden. So können die EKG-Werte wie bei einer Blutdruckmessung viel engmaschiger kontrolliert werden. Das Cardio24 wird mit USB-Kabel, PC-Software und Benutzerhandbuch geliefert. Beim InstantCheck gehören zum Lieferumfang zusätzlich noch ein externes EKG-Kabel und EKG-Elektroden. Damit lassen sich auch an den Unterarmen oder im Brustbereich EKG-Messungen durchführen. Beim InstantCheck können auch längerdauernde Messungen bis zu 2 Stunden durchgeführt werden.

Für Personen, die EKGs selber analysieren können und für den Einsatz in Arztpraxen ist das InstantCheck besonders gut geeignet. Bei diesem Gerät wird auf dem Display schon während der Messung die EKG-Kurve angezeigt. Mit Hilfe einer PC-Auswerte-Software sind Detailanalysen möglich. Beide Geräte sind hochwertige und optisch sehr ansprechende Medizinprodukte mit denen sich sehr genaue EKG-Messungen durchführen lassen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden