Shabby Chic: die schönsten Vintage-Kommoden

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Shabby Chic: die schönsten Vintage-Kommoden

Shabby Chic sollte man eigentlich nicht wörtlich übersetzen, denn dann heißt es: „schäbiger Schick“. Doch mit schäbig hat der Used-Look so gar nichts zu tun. Der beliebte Wohnstil, der sich immer mehr als Trend durchsetzt, ist vielmehr eine gekonnte Mischung aus Vintage-Möbeln, Flohmarkt-Schnäppchen und Selbstgemachtem.

 

Das macht den Charme von Vintage-Kommoden aus

Als Vintage Möbel werden in der Regel gebrauchte Möbel aus den 1920er- bis 1970er-Jahren bezeichnet. Wer sich seine Wohnung im Vintage-Stil einrichten möchte, kann viele Kommoden, Schränke und Sessel bei eBay finden. Je gebrauchter und abgegriffener die Möbel aussehen, umso besser. Denn genau das macht den Vintage-Charme aus. Viele Hersteller sind mittlerweile dazu übergegangen, Möbel auf Alt zu trimmen. So bekommen Sie Vintage-Kommoden, die zwar nicht „echt alt“ sind, aber echt alt aussehen. Und das zu günstigen Preisen. Am schönsten sehen Vintage-Kommoden aus, wenn die Farben etwas verblichen sind und vielleicht sogar noch kleine Kratzer in der Oberfläche ihre ganz eigene Geschichte erzählen.

 

So kombinieren Sie Ihre Vintage-Kommode mit Ihrer Einrichtung

Einrichten mit Vintage-Möbeln ist gar nicht schwer. Am schönsten wirkt eine gelungene Mischung. Wechseln Sie zwischen verschiedenen Epochen, mixen Sie verschiedene Materialien und variieren Sie die Stile. Sehr schön sieht es auch so, wenn Sie eine Kommode im Antik-Shabby-Look mit einem Möbel der neuen Generation kombinieren. Soll Ihre Shabby-Chic-Kommode Blickpunkt im Raum sein, dann seien Sie bei der übrigen Einrichtung zurückhaltend. Geben Sie der Kommode genügend Platz und arrangieren Sie keine anderen dominierenden Vintage-Möbel in der Nähe.

 

Vintage-Möbel lassen sich vielseitig dekorieren

Wunderschön und stilecht wird Ihre Vintage-Kommode aussehen, wenn Sie sie entsprechend dekorieren. Eine Shabby-Chic-Kommode in Weiß wirkt besonders in einem Flur äußerst dekorativ. Arrangieren Sie dazu einen Blumenstrauß und wählen Sie weiter, passende Accessoires: Selbsthergestellte Vasen und Schalen zum Beispiel könneneine harmonische Einheit mit Ihrer Kommode bilden. Möchten Sie mehrere Vintage-Möbel gruppieren, sollten Sie Boden und Wände neutral halten. Knallige und kontrastierende Farbtöne passen weniger zum Vintage-Look. Doch letztendlich gilt: Arrangieren Sie Ihre Shabby-Chic-Möbel so, dass es vor allem Ihnen gefällt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden