Shabby Chic STIEFEL selbst machen oder Tilda

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich hatte bei meinen letzten Auktionen immer mal wieder Paradekissen ersteigert, die zwar beim ersten Blick in Ordnung wirkten, doch nach dem Waschen und bei genauen Betrachten beim Bügeln, traute ich meinen Augen kaum. Soetwas bekommt man als sehr gut erhalten angeboten. Teilweise fragwürdig zusammen genäht. Als Nutzwäsche völlig unbrauchbar, da auch der Stoff, scheinbar durch ständiges Bleichen mit scharfen Mitteln, hier und da löchrig und dünn geworden ist. 
Also habe ich entschlossen, mal wieder kreativ zu sein und die guten Stücke nicht ganz ins Nirvana zu versenken, sondern das noch Brauchbare zu nutzen und für die Deko zweckentfremden. Ich habe für das Schnittmuster des Stiefels einfach einen aus meiner Schuhsammlung genutzt. Auf Pappe gezeichnet. Anschließend auf den Stoff doppelt übertragen. Gefüllt habe ich mit Vlies. Für die Weihnachtszeit kann man auch ohne Füllung arbeiten und einfach kreativ das eine oder andere herausschauen lassen. Oder sich vom Nikaolaus reich beschenken lassen. Je nachdem wie groß man den Stiefel näht. Schnittmuster gibt es keine im Internet, deswegen habe ich selbst eines entworfen. Aus einer Kissenhülle bekommt man drei Stiefel. Für Verzierungen sind keine Grenzen gesetzt. Alte Wäschknöpfe oder Spitze die dem Stiefel einen gewissen Touch geben. Sie dienen auch als Türstoper oder für den Hund ;-( als Kuschelkissen. ;-) Wenn Ihr Fragen habt einfach mailen. 

Bilder werde ich in den kommenden Tagen hinzufügen. 


Viel Spass 


wünscht Euch Hella

Ihr dürft auch bewerten;-)

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden