Serrano Schinken / Rückgabeterror/ Anwalt von Deuba e.K

Aufrufe 129 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Aufgrund meines Berichtes über den " Terror mit dem Rückgaberecht" bekam ich Post einer Anwaltskanzlei
die von der Deuba e.K. beauftragt wurde.

Ich habe folgendes veröffentlicht:
" Nachdem wir zewei schimmelige Schinken geliefert bekamen haben wir diese auch sofort reklamiert."

Mir wird in dem Schreiben der Anwaltskanzlei unterstellt ich würde Lügen!  Die schreiben: -Die Äußerung widerspricht den tatsächlichen Gegebenheiten. Unsere Mandantin hat keine schimmeligen Schinken geliefert.-

Wir haben aber drei Schinken bestellt, bezahlt und geliefert bekommen, davon waren zwei Schinken nicht
mehr zum Verzehr geeignet!

Wir bekommen verdorbene Ware, einen Brief von einer Kanzlei mit einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung in der wir aufgefordert werden 4000,-Euro Gebühren zu zahlen und es in zukünftig zu unterlassen, öffentlich, insbesondere bei Ebay schimmelige Schinken zu erwähnen.

Dabei wollten wir nur unser Geld zurück!


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden