Selber Buchsbaum vermehren - durch Stecklinge!

Aufrufe 24 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Buchs ist beliebt es gibt ihn in vielen Größen und Formen für teure Euro. Buchs ist teuer da er sehr langsam wächst. Eigentlich kann man ihn übers ganze Gartenjahr  bequem selber aus Stecklinge ziehen. Doch ideal sind die Sommermonate, da sich dann schneller Wurzeln bilden. Am besten schneiden Sie Kopftriebe mit einer Länge von 7 bis 10 cm quer unter einem Blattknoten. Nehmen Sie Töpfe und befüllen diese mit Humusreicher Erde, nachdem Sie beim Buchs die unteren Blätter entfernt haben stecken Sie in jeden Topf ein Steckling. Gut andrücken und kräftig angießen, nun hell aber nicht vollsonnig aufstellen. Im Ideallfall nutzen Sie Frühbeet oder Gewächshaus da sie in gespannter Luft schneller bewurzeln. Bei mir stehen sie halbschattig in der Nähe der Regentonne dort ist es leicht sie ständig feucht zu halten. Nach einem Jahr können die durchwurzelten Pflanzen ausgepflanz werden. Auf einen Meter Hecke pflanzt man 7 Buchsbäumchen. Sehr hübsch sind Figuren aus Buchs, dafür gibt es vorgefertigte Formen. Einfach über den Buchs stülpen öfters schneiden. Der Phantasie sind bei eigenen Ideen keine Grenzen gesetzt und keine Angst denn Schnittfehler wachsen einfach wieder aus. Perlite oder Wurzelfix für Stecklinge benötigen Sie bei Buchsbaum nicht er wurzelt leicht wie beschrieben.

Diesen nützlichen kleinen Ratgeber habe ich mit Sorgfalt geschrieben wenn Sie Fragen, Kritik oder Anregungen haben nehmen Sie einfach mit mir Kontakt auf. Eine JA Bewertung ist nett doch für mich nicht das wichtigste, ich bitte Sie aber Ratgeber die nicht Ernst zu nehmen sind oder den Titel Ratgeber nicht verdienen deutlich die rote Karte zu zeigen!

Mit freundlichen Gruß quappe07
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden