Sein eigenesFitnesslevel bestimmen

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das Einschätzen Ihres Fitnesslevels

Viele Menschen treiben keinen Sport, weil sie ihren FitnessLevel nicht einschätzen können. Vor rainngsbeginn sollten Sie daher ihre Konstitution und allgemeine Fitness analysieren. Es empfiehlt sich in jedem Fall einen allgemeinen Gesundheitscheck beim Arzt machen zu lassen.
Wenn die sportliche Betätigung auch zur Fettreduktion dienen soll, ist es anfangs hilfreich, den eigenen Körperfettanteil zu bestimmen. Das einfache Wiegen mit einer Personenwaage reicht hierzu nicht aus. Die Messung des Körperfettanteils geschieht am Besten mit Hilfe einer Körperfettwaage. Zur Beurteilung des Körperfettanteils ist auch der Body Mass Index geeignet, der sich aus Größe und Gewicht nach folgender Formel ergibt: Körpergewicht durch (Körpergröße in Meter mal Körpergröße ind Meter).
Wichtig: Bei der Beurteilung müssen Alter und Geschlecht berücksichtigt werden.

Der wünschenswerte BMI hängt vom Alter ab. Folgende Tabelle zeigt BMI-Werte für verschiedene Altersgruppen:

Alter            BMI
19 bis 24 Jahre        19 bis 24
25 bis 34 Jahre        20 bis 25
35 bis 44 Jahre        21 bis 26
45 bis 54 Jahre        22 bis 27
55 bis64 Jahre         23 bis 28
über 64 Jahre          24 bis 29

Wie oft sollte man Sport treiben?

Konsequenz und regelmäßiges Trainig sind die wichtigsten Vorraussetzungen zum Erreichen der gesteckten Fitness- und Trainingsziele. Allerdings wäre es auch falsch nach dem Motto "Je mehr, desto besser" zu trainieren. Wenn zu oft und zu intensiv, ohne Berücksichtigung der biologischen Anpassungsprozesse, trainert wird, dann werden die negativen Auswirkungen dafür sorgen, dass Sie die Bindung, den Bezug zum Sport verlieren und evtl. keinen Sport mehr treiben können. Besonders Anfänger sollten vorsichtig moderat beginnen, um Überbelastungen zu vermeiden. Wir raten zum Start ein zwei bis dreimaliges Training pro Woche zu absolvieren.


Wie intensiv sollte man Sport treiben?

Das Training muss behutsam aufgebaut werden. Die Trainingsintensitäöt sollte langsam gesteigert werden, damit keine Ermüdungserscheinungen auftreten. In den ersten Trainingswochen empfehlen wir mit niedrigen Widerstandseinstellungen zu trainieren, bevor erste Belastungsintervalle mit entsprechenden höheren Widerstandseinstellungen absolviert werden.


Wie lange sollte man Sport treiben?

Wer körperlich aktiv sein will, um ganz allgemein etwas für seine Gesundheit zu tun, sollte sich in irgendeiner Form täglich bewegen. Für die Verbesserung der Ausdauer oder der körperlichen Fitness sind Trainingseinheiten von ca 15 bis 20 minuten empfehlenswert.


Wenn man älter wird...

Gerade ältere Menschen profitieren vom regelmäßigen Sport sehr viel. Das gilt in besonderem Maße für das Skelettsystem, für die Muskulatur und für das HerzKreislaufsystem. Mit Bewegung können Sie das Risiko an Osteoporose zu erkranken erheblich senken.
Wer sich nicht bewegt, dessen Muskelmasse nimmt schneller ab. Für denjenigen, der seinem Körper keine Anstregung gönnt, werden mit der Zeit auch die Alltagsaktivitäten immer schwerer. Eine starke Muskulatur und ein trainiertes HerzKreislaufsystem bieten einen idealen Schutz gegen vorzeitige Alterung. Sport wird Ihren Körper deutlich länger jung halten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber