Seil und Schaufel dabei? Wichtiges Zubehör für Offroad-Trips mit dem Geländewagen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Seil und Schaufel dabei? Wichtiges Zubehör für Offroad-Trips mit dem Geländewagen

Auf eigene Faust über bergiges, unwegsames Gelände, entlang tiefer Schluchten und durch reißende Bachläufe: Planen Sie einen Offroad-Trip mit dem Geländewagen, so stellen Sie vorab eine Packliste der notwendigen Utensilien zusammen, um auf alle Unwegsamkeiten vorbereitet zu sein.

  

Kompass, Karte und GPRS Gerät bilden die Basis der Offroad-Ausrüstung

Die erste Voraussetzung, um eine Route zielstrebig bis zu ihrem Ende zu verfolgen, ist ein voll funktionstüchtiges GPRS-Navigationsgerät. Einige Geländewagen haben dies schon in ihre Grundausstattung integriert. Verzichten Sie nicht auf eine Karte des Landes oder der Region, die Sie durchqueren wollen, und auch nicht auf einen Kompass. Diese Notlösung gilt als rettendes Zubehör, wenn ein GPRS-Gerät ausfällt. Die Ausstattung des Fahrzeugs sollte sich an den äußeren Bedingungen orientieren. Geht es quer durch unwegsames Gebiet, gehören robuste Frontschutzbügel wie auch zuverlässige Breitreifen zur Grundausstattung. Nutzen Sie vornehmlich befestigte Straßen, bringen die Jeeps und Offroad-Modelle die optimalen Voraussetzungen für eine Tour mit. 

 

Die intelligente Planung des Treibstoffverbrauchs verhindert zeitraubende Pannen

Neben Treibstoff gehören frische Lebensmittel mit an Bord. Reisen Sie im Konvoi, lassen sich diese auf alle Mitglieder der Tour aufteilen. Vorab berechnen Sie die Strecke und den notwendigen Treibstoffverbrauch. Neben einem Erste-Hilfe-Set gehören Wagenheber, Ersatzrad sowie Flickzeug zum unverzichtbaren Zubehör auf einem Offroad-Trip. Verstauen Sie Ihr Werkzeug in einem stabilen Kfz-Koffer und bringen Sie diesen an einer sicheren Stelle im Auto an.

  

Strick und Schaufel bei Reifenpannen effektiv einsetzen

Kommt es zu einer Reifenpanne oder bleiben Sie mit dem Jeep in unwegsamem Gebiet stecken, benötigen Sie eine Schaufel, um sich den Weg freizubahnen. Jeeps sind im Bodenbereich mit einem Ablassstopfen versehen. Fahren Sie durch einen Fluss oder Bachlauf, gelangt Wasser in das Innere des Fahrzeuges. Dies kann einfach über den Stopfen nach außen gelassen werden. Grobe Schmutzpartikel entfernen Sie mit einer Schaufel oder einer Handschaufel. Diese lässt sich als einklappbares Modell platzsparend in kleineren Geländewagen unterbringen. Um sich von einem Partner aus dem Schlamm ziehen zu lassen, ist ein festes Seil unabdingbar. Achten Sie bei dem Kauf des Zubehörs auf eine stabile Konstruktion und ein geringes Gewicht, um den Treibstoffverbrauch durch schwere Ladung nicht weiter nach oben zu schrauben.

 

Stellen Sie eine Offroad-Packliste auf und kontrollieren vor der Abreise jeden Posten

Stellen Sie vor Ihre Tour Ihre Packliste zusammen und gehen jeden einzelnen Posten vor der Abreise nochmals durch.Vernachlässigen Sie dabei auch die eigene Reiseapotheke nicht und bestücken den Notfallkasten mit zusätzlichen Verbänden, Pflastern und Stützverbänden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden