Seidenmalerei: Tipps und Tricks zur Motivauswahl

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Seidenmalerei: Tipps und Tricks zur Motivauswahl

Ein Kunstwerk, das Sie um den Hals tragen können – und sogar selbst gestaltet haben: Das ist das Seidentuch. Dank der Seidenmalerei stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten offen, Ihr neues Lieblingshalstuch aus Seide zu kreieren. Es gibt viele verschiedene Motive, unter denen Sie ganz frei wählen können. Im Prinzip gilt bei der Seidenmalerei das Motto: Erlaubt ist, was gefällt. Ob bunte Blumen, ein romantischer Sonnenuntergang, eine Herbstlandschaft oder ein Obstkorb – Ihrer Fantasie sind bei der Gestaltung keine Grenzen gesetzt. Dennoch fällt es Anfängern zum Teil schwer, sich für ein Motiv zu entscheiden. Denn gerade am Anfang sollte man mit einfachen Bildern beginnen, um Übung in der Seidenmalerei zu gewinnen. Aber auch für Fortgeschrittene und Profis gibt es einige Tipps und Tricks zur Motivauswahl. Bei eBay finden Sie alles, was Sie zur Seidenmalerei benötigen: vom Spannrahmen über Farben und Tücher bis hin zu Zubehör und praktischen Vorlagen.

  

Praktische Vorlagen ermöglichen einen einfachen Einstieg in die Seidenmalerei

Als Erstes entscheiden Sie sich für die Technik, die Sie anwenden möchten. Bei der Nass-in-Nass-Technik verläuft die Farbe beispielsweise auf dem nassen Tuch und es ergeben sich tolle Farbeffekte. Die Gutta-Technik ist hingegen die richtige Wahl, wenn Sie Linien malen wollen. Das Trennmittel Gutta verhindert nämlich, dass die Farben ineinanderfließen. Sie zeichnen mit Gutta also Linien vor und malen die Flächen dann nach dem Trocknen aus. Mit dieser Methode können Sie klare Linien und Konturen malen, sie ist daher für filigrane Muster super geeignet. Vorlagen sind für den Anfang ideal. Sie können sich aber auch eigene Vorlagen auf Papier malen und diese anschließend mit einem Spezialstift auf das Tuch vorzeichnen.

  

Auf Seide zu malen ist in Japan erfunden worden

Die Seidenmalerei kommt ursprünglich aus Japan. Natur, Landschaften, Blumen und Tiere sowie Schriftzeichen zieren die Tücher dort. Lassen Sie sich doch einfach von Asien inspirieren und greifen Sie zu leuchtenden Farben, um den Taj Mahal zu malen. Das Bauwerk ist auch für Anfänger gut abzuzeichnen, wenn Sie nicht zu detailreich arbeiten. Oder wie wäre es mit Lotusblumen? Egal, für welches Bild Sie sich entscheiden: Drucken Sie sich am besten ein Foto der Vorlage aus oder stellen Sie sich das Bild auf dem Smartphone oder Computer neben Ihren Spannrahmen. So ist die Zeichnung viel einfacher.

  

Lieblingstiere und -blumen als tolle Inspiration für schöne Motive

Wer gerne Tiere mag, kann sich super treiben lassen bei der Motivwahl. Denken Sie doch einfach mal nach: Welches ist Ihr Lieblingstier? Vielleicht der Schmetterling? Oder doch eher die Katze? Genauso können Sie auch bei Blumen und Farben verfahren. Zum Zeichnen der Tiere finden Sie im Internet schöne Anleitungen, die das Malen für Ungeübte kinderleicht machen. Apropos kinderleicht: Natürlich haben auch die Kleinen Spaß an der Seidenmalerei. Gestalten Sie doch einmal gemeinsam mit Ihren Kindern oder Enkeln ein Seidentuch. Wählen Sie zum Beispiel eine bunte Unterwasserwelt als Motiv. Oder fragen Sie die Kleinen, welche Comic- oder Filmfigur momentan angesagt ist. Zum Beispiel können so Spiderman oder Hello Kitty den Weg auf ein schönes Tuch finden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden