Sehr hoher Reinigungsaufwand, fehlerhafte Konstruktion

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hoher Reinigungsaufwand durch Feuchtigkeit in der Kaffeemühle trübt den Kaffeegenuss enorm. Nach jedem Brühvorgang muß die Kaffeemühle und der Dauerfilter samt Abdeckung komplett unter fließendem Wasser gereinigt und anschließend getrocknet werden. Werden mehr als 8 Tassen Kaffee anvisiert so läuft der Dauerfilter nach Befüllung der Mühle mit der empfohlenen Menge Kaffeebohnen über und Sie müssen noch mehr reinigen als eh schon bei geringerer Tassenanzahl. In den Tassen haben Sie immer einen Kaffeesatz, sowohl bei Bohnenbefüllung als auch bei schon fertig gemahlenem Kaffee, was auch nicht  gerade angenehm ist.  Außerdem hat der Kaffee hat einen undefinierten Nachgeschmack, vielleicht liegt es an der Maschine und den Materialien, wir können sie wirklich nicht empfehlen und werden sie nach 14 Tagen Betrieb entsorgen und buchen die Maschine unter teure Erfahrung aus.
 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden