Segeltörn auf der Ostsee: Schiffe, Bedingungen und Preise

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Segeltörn auf der Ostsee: Schiffe, Bedingungen und Preise

Sehr viele Reiseunternehmen bieten unterschiedliche Segeltörns für jeden Geschmack an

Es gibt zahlreiche Anbieter, welche Segeltörns auf der Ostsee anbieten. Sie sollten sich die verschiedenen Angebote genau anschauen und vor allem das jeweilige Preis-Leistungs-Verhältnis überprüfen. Werden Sie sich zunächst bewusst, was Sie für Erwartungen an Ihren Urlaub haben und wie lange der Aufenthalt sein soll. Viele Familien buchen einen Segeltörn-Urlaub für eine Woche. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit einen längeren Zeitraum zu wählen. Für jeden Geschmack gibt es das passende Angebot. Der Segeltörn kann sehr unterschiedlich gestaltet werden.

Segeln oder segeln lassen?

Sie können zum Beispiel einen exklusiven Törn auf einem Traditionsschiff buchen. Auf diesem ist meistens eine ganze Crew mit an Bord. Kapitän, Matrose, Steuermann, Koch und Gastherrin sorgen für einen luxuriösen Aufenthalt, den Sie in Ruhe genießen können. Die Schiffe verfügen in der Regel über mehrere sehr gut ausgestattete Kojen, so dass auch eine größere Gruppe diese Traditionsschiffe nutzen kann. Wer lieber selbst etwas mit „anpacken" möchte, kann die Option „Selbstverpflegung" wählen und selber kochen. Sehr beliebt sind die Törns auf privaten Eigner-Yachten, da bei diesen das Programm individuell mitbestimmt werden kann. Diese Reisen gibt es zum Beispiel von der Flensburger Förde, an der Ostseeküste entlang bis nach Usedom. Der Törn sollte frühzeitig geplant werden, da das Angebot an privaten Eigner-Yachten sehr begrenzt ist. Häufig bieten die Inhaber der Yacht diese „Mitsegeltörns" nur an, wenn sie selbst ihren Urlaub auf der See verbringen. Im Gegensatz zu diesen privaten Törns ist der Ablauf des Programms bei den professionellen „Kojencharter"-Anbietern fest vorgeschrieben. Es gibt viele verschiedene Tour-Variationen, welche das ganze Jahr über angeboten werden. Bei den Touristen besteht eine große Nachfrage nach den „Event-Törns". Das Ziel des Ausflugs sind hierbei die bekannten Wassersport-Ereignisse auf der Ostsee: Kieler Woche, Hanse Sail, Warnemünder Woche und Travemünder Woche.

Beachtenswertes vor der Buchung eines Törns 

Die Teilnahmebedingungen für einen Ostsee-Törn sind immer von dem Anbieter abhängig und können deshalb unterschiedlich sein. Die meisten Charter-Unternehmen akzeptieren Anmeldungen jedoch nur, wenn diese schriftlich erfolgen. Häufig wird diese erst nach Leistung einer Vorauszahlung gültig. Die Restzahlung erfolgt dann erst kurz vor dem Antritt der Reise. Lesen Sie sich die Vertragsbedingungen, welche Sie bei der Anmeldung unterschreiben, genau durch. So gibt es zum Beispiel große Unterschiede bei den Stornogebühren im Falle eines Rücktritts von der Reise. Je später die Reise abgesagt wird, desto höher fallen diese aus. Häufig kommen zu den Segeltörn-Gebühren noch Nebenkosten für die Endreinigung oder die Verpflegung hinzu. Achten Sie auf die genaue Angabe dieser Beträge, weil diese leicht übersehen werden können. Kinder können nur durch eine volljährige Person angemeldet werden.

Vor Antritt der Reise müssen Sie überprüfen, ob Ihre Versicherungen auf dem aktuellen Stand sind. Im Falle eines Unfalls an Bord schließt der Skipper seine Haftung aus. Arztkosten bei Unfällen müssen deshalb selber übernommen werden. Eine gute Haftpflicht- und Unfallversicherung für die ganze Familie sind deshalb unerlässlich. Auch eine Gepäck-Zusatzversicherung kann sehr sinnvoll sein. Viele Haftpflichtversicherungen schließen den Wassersport aus und übernehmen den Schaden nicht. Auch die Kostenübernahme für Unfälle im Ausland ist nicht die Regel. Informieren Sie sich genau, welche Leistungen Ihre persönlichen Versicherungen beinhalten. Sehr empfehlenswert ist eine Reiserücktrittsversicherung, die nicht sehr teuer ist. Sie können mit dieser im Falle eines Rücktritts von der Reise sehr viel Geld sparen. Vergessen Sie nicht, sich einen Reiseführer für die Ostsee zu kaufen. 

Große Preisspanne der verschiedenen Anbieter für Segeltörns auf der Ostsee

Die Preise für einen Segeltörn variieren sehr stark. Es kommt darauf an, ob man Einzelbucher oder eine ganze Gruppe anmelden möchte. Vor allem für Schulklassen gibt es interessante Angebote mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Für den Preis sind außerdem die Ausstattung des Schiffes und der dazugehörige Service ausschlaggebend. Wenn der Törn von einer kompletten Crew begleitet wird, ist diese Reise um einiges teurer als zum Beispiel das „Mitsegeln" auf einer Privat-Yacht. Sparmöglichkeiten gibt es, wenn man auf gewisse Serviceleistungen verzichtet, und zum Beispiel bei der Reinigung hilft. Ein „Mitsegel-Törn" auf einem kleineren Schiff ist deutlich billiger. Für die Verpflegung muss jedoch häufig selbst gesorgt werden. Schauen Sie sich frühzeitig nach einem passenden Angebot um, denn häufig werden attraktive Frühbucher-Rabatte angeboten. Vor allem in der Urlaubszeit sind die Segeltörns auf der Ostsee sehr schnell belegt und es ist sehr schwer ein Angebot mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

Wissenswertes zum Mieten von Schiffen

Um auf einer Privat-Yacht zu segeln, müssen sich die Interessenten direkt mit dem Skipper in Verbindung setzen. Im Gespräch kann der genaue Termin für den Törn und die Route individuell besprochen werden. Diese Variante wird sehr häufig von Familien genutzt, da es hier sehr günstige Angebote gibt. Bekannte Anbieter für Segeltörns sind die „Advance-Yachtcharter" Agentur in Hamburg, die Agentur „Reisen unter Segeln" in Kappeln oder der „Deutsche Hochseesport-Verband DHH".

Vor dem Antritt der Reise sollten wichtige Vorbereitungen getroffen werden

Überlegen Sie sich vor dem Beginn der Reise genau, was Sie in Ihren Seesack mitnehmen möchten. Nehmen Sie nur die wirklich notwendigen Dinge mit, die Sie an Bord brauchen. Koffer sind auf dem Schiff eher unpraktisch. Deshalb ist eine Reisetasche sinnvoll, da diese geräumig ist und sich leicht verstauen lässt. Wie bei jedem anderen Urlaub auch müssen Sie an die wichtigen Dokumente, wie den Personalausweis denken. Auch der Impfpass ist bei Reisen immer sinnvoll, da diese Informationen im Notfall sehr wichtig sein können. Natürlich reicht hierbei auch eine Kopie aus. Falls Sie aktiv segeln wollen, müssen Sie Ihren Segelschein mitnehmen. Die Kleidung sollte so gewählt werden, dass Sie für jedes Wetter etwas Passendes dabei haben.

Wissenswertes zur Segelbekleidung

Den Skippern ist es oft sehr wichtig, dass Ihre Bordschuhe keine schwarzen Sohlen haben. Diese machen nämlich Striche auf dem Boden, die sich nur sehr schwer wieder entfernen lassen. Sehr praktisch sind die sogenannten Segelstiefel. Diese sind in der Regel mit Neopren gefüttert, so dass sie auch bei kalten Tagen ausreichend wärmen. Da das Wetter oft sehr windig und kühl sein kann, sind Thermounterwäsche, Segelhandschuhe, wärmende Fleece- oder Softshell-Jacken an Bord nicht mehr wegzudenken. Schwimmwesten erhalten Sie in der Regel von Ihrem Skipper. Im Sommer unterschätzt man sehr häufig, welche Kraft die Sonne hat. Vergessen Sie auf keinen Fall Sonnenschutz wie Sonnencreme, Kopfbedeckung und Sonnenbrille. Vor allem Kinder müssen vor der gefährlichen UV-Strahlung unbedingt geschützt werden. Für einen Segeltörn muss auf jeden Fall eine Hausapotheke zusammengestellt werden. An Bord ist die nächste Apotheke nicht sehr schnell zu erreichen. Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt, welche Medikamente für Sie persönlich für einen Ostsee-Segeltörn notwendig sind. Wenn Sie schon lange nicht mehr gesegelt sind, empfiehlt es sich das Wissen mit einem Buch, zum Beispiel dem „Yachtpilot" aufzufrischen. 

Das Segeln auf der Ostsee ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie

Immer mehr Menschen buchen in ihrem Urlaub einen Segeltörn. Die Ostsee ist dabei ein sehr beliebtes Ziel, da hier viele schöne Routen möglich sind. Vor allem das „Mitsegeln" auf einem traditionellen Großsegler ist ein unvergessliches Erlebnis. Nicht nur das Segeln, sondern auch das Kennenlernen anderer Segler ist sehr interessant und abwechslungsreich. Das Segelteam arbeitet aktiv zusammen und jeder Einzelne kann dabei noch lernen. Nicht selten entstehen dabei Freundschaften, die auch nach dem Urlaub noch Bestand haben. Segelreisen auf der Ostsee versprechen einen abwechslungsreichen Urlaub. Sie können zum Beispiel von Deutschland aus starten und dann an die Südküste von Schweden segeln. Bei einem Törn können Zwischenstopps gemacht werden und die wunderschöne Landschaft kann nicht nur vom Wasser aus, sondern auch auf dem Land erkundet werden.

Sehr empfehlenswert und abenteuerlich ist auch die Küste von Dänemark, da es hier sehr viele Inseln gibt. Ein überaus beliebtes Reiseziel ist die Insel Gotland, welche mit ihrer malerischen Landschaft ihre Besucher begeistert. Auch der Schärengarten vor Stockholm sollte bei einem Segeltörn auf der Ostsee nicht fehlen. Wunderschöne Dörfer und einsame Inseln auf denen es nur Seehunde gibt, können von der Ostsee aus beobachtet werden. Empfehlenswert sind interessante Bücher über die Ostsee mit vielen Ausflug-Tipps. Insbesondere Familien schätzen bei einem Segeltörn auf der Ostsee die wertvolle Zeit, die man miteinander verbringen kann. Für die Kinder ist der Aufenthalt auf einem Schiff sehr aufregend und spannend. Auf vielen Törns haben Kinder die Möglichkeit selbst aktiv mitzuhelfen und sogar unter Anleitung einmal das Ruder in die Hand zu nehmen. Stimmen Sie Ihr Kind auf den gemeinsamen Urlaub mit Büchern über Segel-Abenteuer ein. Denken Sie auch an die Ausrüstung für Ihr Kind, dazu gehören beispielsweise Kinder-Segelschuhe.

Warum eigentlich gerade die Ostsee?

Die Ostsee eignet sich sehr gut für das Segeln, weil es vielseitige Wind- und Wetterbedingungen gibt. Während im westlichen und südwestlichen Teil der Ostsee starke Winde auftreten können, wird der nördliche und östliche Teil durch ein gemäßigteres Klima bestimmt. Somit ist ein Segeltörn sowohl für Sportler als auch für Familien, die eher einen ruhigen Urlaub bevorzugen, genau das Richtige.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden