Seeidyll Glienicke

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Auch wir waren im Seehotel Glienicke am Herzberger See. Das Positive zuerst: die Mitarbeiter waren nett. Dass die Reinigung der Zimmer nicht dem auf der Homepage versprochenen Standard entspricht mag daran liegen, dass diese notfalls vom Gärtner gereinigt werden. Beim Abendessen konnte der Verdacht aufkommen, dass dieser auch kocht. Magerquark mit Vanillesoße als Dessert war genauso gewöhnungsbedürftig wie der aufgewärmte Reis, der so trocken war, dass man zum Kauen gute Zähne brauchte. Die Qualität des Abendessens richtet sich wohl nach den Beträgen, die Neuankömmlinge morgens (nur in bar!) für die Zusatzkosten zu zahlen haben. Angerichtet war das Essen wie nach dem Essenfassen im Gelände bei der Bundeswehr, obwohl man dieser damit wohl Unrecht tut.
Es war aber trotzden ein schöner Kurztrip, da die Gegend für Leute, die gern spazieren gehen und auch mobil sind sehr schöne Fleckchen zu bieten hat. Und wenn man es weiß, kann man ja unterwegs schon mal eine echte Thüringer Bratwurst geniessen.

Schlagwörter:

Seehotel Glienicke

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber