See-Container: Auf diese Kriterien sollten Sie bei der Auswahl achten

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

See-Container: Auf diese Kriterien sollten Sie bei der Auswahl achten

Ein See-Container ist eine gute Möglichkeit, Fracht auf dem Seeweg zu verschicken. Er eignet sich jedoch auch als Lagercontainer, für die Baustelle oder als kleine Werkstatt. Aus diesem Grund gibt es diese Container bei eBay in vielen verschiedenen Ausführungen.

 

Allgemeines über die Größe und den Aufbau von See-Containern

Die Größe eines See-Containers wird oft in Fuß angegeben, weil diese Maßeinheit im Schiffsverkehr üblich ist. Die Breite beträgt bei den meisten Containern acht Fuß, die Länge 20 oder 40 Fuß. 1 Fuß – auf Englisch „foot“ und abgekürzt „ft“– entspricht 30,48 Zentimeter. Ein 20-Fuß-Container ist damit etwa sechs Meter lang, ein 40-Fuß-Container hat eine Länge von rund zwölf Metern. See-Container müssen extrem stabil sein, denn sie werden auf Schiffen übereinandergestapelt. Aus diesem Grund besteht ihr Gerüst aus Stahl. Bei den Seitenwänden kommen dagegen auch Trapezbleche und beim Boden Holz zum Einsatz. Schon die kleineren 20-Fuß-Container weisen ein Eigengewicht von mehr als zwei Tonnen auf. Sie lassen sich nur mit schwerem Gerät und entsprechenden Fahrzeugen bewegen. Denken Sie beim Kauf deshalb auch an die Organisation des Transports und die Kosten.

 

Für den internationalen Schiffsverkehr benötigen Sie einen Container mit CSC-Zulassung

Bei eBay finden Sie See-Container mit und ohne CSC-Plakette oder CSC-Zulassung. CSC ist die Abkürzung für „International Convention for Safe Containers“. Hierbei handelt es sich um ein internationales Abkommen. Mit ihm soll für die nötige Sicherheit beim Be- und Entladen von Schiffen gesorgt werden. Für den internationalen Schiffsverkehr können Sie daher nur Container mit CSC-Zulassung verwenden. Beim CSC-Siegel sollten Sie wissen, dass es nicht unbegrenzt gültig ist. Ein neuer Container muss nach fünf Jahren erneut auf seine Sicherheit überprüft werden. Besteht er die Prüfung, wird das Siegel erneuert. Danach finden die Prüfungen im Abstand von jeweils 30 Monaten statt.

 

See-Container können auch als Lager und für andere Zwecke benutzt werden

Wenn Sie Ihren Container als Lagerraum verwenden möchten, gibt es hierfür Modelle mit einer Innenbeleuchtung. Außerdem kann ein Container mit mehreren Türen ausgestattet sein. Auf diese Weise erreichen Sie alle darin gelagerten Gegenstände gut. Die Außenwände können Sie streichen oder bei einigen Händlern schon vorab streichen lassen. See-Container werden außerdem auf Baustellen genutzt, denn in ihnen sind die Arbeitsmaterialien sicher verwahrt. Mit den Verriegelungsstangen und einem Vorhängeschloss oder einem Containerschloss lassen sich Baucontainer fest verschließen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden