Scrapbooking – Kreativität ohne Grenzen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
eBay-Tipps: Scrapbooking

Was ist Scrapbooking?

Scrapbooking ist eine besonders kreative und individuelle Art ein Bild zu präsentieren. Klassisch gestaltet wird das Werk in einem Album aus vielen Einzelheiten, den „Schnipseln”. Jede Seite des Albums erzählt eine Geschichte. Das Werk besteht dabei aus einem oder mehreren Fotos, Texten und Verzierungen. Besonders typisch für das Scrapbooking ist der 3-D-Effekt, der durch die Verzierungen entsteht. Es ist der bunte Mix, der ein Scrapbook ausmacht. Dabei kommt es weniger darauf an, dass die Seite Ton in Ton gestaltet ist, sondern auf den Mut mit verschiedenen Materialien, Schriften und Farben zu experimentieren. Perlen mit alten Zeitungsausschnitten, Federn auf Metall, Schnörkelschrift kombiniert mit alten Schreibmaschinenausdrucken – setzen Sie Ihrer Kreativität keine Grenze. Auf eBay finden Sie Papiere, Werkzeuge und jegliches Zubehör, das Sie in Ihrem Hobby unterstützt.

Scrapbooking ist ein Trend, der aus den USA nach Deutschland exportiert wurde und in seinem Ursprungsland seit Jahrzehnten von begeisterten Hobbybastlern betrieben wird. Die Scrapbooker bilden sogar Gemeinschaften, in denen sie ihre Ideen austauschen und sich gegenseitig inspirieren. Aufgrund seines Ursprungs werden beim Scrapbooking für die meisten Utensilien und Bastelarten englische Begriffe verwendet.

Die Materialien

Die Grundlage einer Seite ist das Papier und das Hauptmerkmal ist Ihr Foto – beides sind sensible Werkstoffe. Dies sind sie insbesondere dann, wenn sie mit anderen Stoffen zusammengebracht werden. Um das Kunstwerk vor Alterung und Verblassung zu schützen, sollten nur Papiere eingesetzt werden, die lignin- und säurefrei sind. Dasselbe gilt für Kleber und Verzierungen, die mit Fotos in Berührung kommen. Schützen Sie Ihre Kunstwerke und verwenden Sie hochwertige Materialien.

Scrapbooking – wie gehen Sie vor?

Überlegen Sie sich ein Thema für Ihre Arbeit: beispielsweise die Familie, Weihnachten oder den letzten Urlaub. Suchen Sie dazu ein oder mehrere passende Fotos aus. Nun steht die Entscheidung an, welche Grundlage Sie verwenden. Gestalten Sie eine Karte, eine Leinwand oder möchten Sie gleich dem ausgesuchten Thema ein Album widmen?

Einzelne Seite oder ein Album

Die gängigste Größe eines Scrapbooking-Albums ist 12 x 12" – die amerikanische Größeneinheit entspricht umgerechnet 30,5 x 30,5 cm. Die Seiten des Albums bestehen meist aus stabilem Papier. Empfehlenswert ist ein Album mit einer Schraub- oder Ringbindung. Das Album lässt sich um Seiten erweitern und gibt nach, wenn die 3D-Effekte die Seiten gefüllt haben – so sind die aufwendigen Verzierungen vor Quetschungen geschützt. Die Alben erhalten Sie bei eBay mit Blanko-Seiten oder mit vorgefertigten Layouts. Die zweite Variante ist besonders für Ihre ersten Bastelversuche geeignet. Schutzhüllen für die einzelnen Seiten werden oft mitgeliefert.

Möchte man die Seiten einzeln gestalten und eventuell später zu einem Album zusammenführen, nimmt man als Grundlage einen zugeschnittenen festen Fotokarton, der Cardstock genannt wird. Cardstocks gibt es in universellen Farben, gemustert, mit oder ohne eine Strukturoberfläche, einseitig oder beidseitig bedruckt. Dabei finden Sie florale, gezeichnete oder Muster in Vintage-Optik, die das Thema Ihres Scrapbooks perfekt in Szene setzen. Cardstocks werden nicht nur zur Grundlage verwendet, sondern auch für die spätere Verzierung bevorzugt ausgewählt. Das Papier ist zum Schneiden, Stanzen oder auch Reißen geeignet. Die einzelnen Cardstocks, sowie die Cardstock-Blöcke erhalten Sie in gängigen Größen wie 12 x 12".

Das Layout

Nun kommt der Gestaltungsteil. Legen Sie ein Layout für Ihr Bild fest. Fällt es Ihnen anfangs noch schwer, lassen Sie sich von vielen Ideen und Beispielen inspirieren, die Sie im Internet von anderen Scrapbookern aufspüren können.

Journaling

Platzieren Sie Ihre Bilder und legen Sie fest, wo sich der Text befinden soll. Nun folgt das Journaling – die Formulierung des Textes. Haben Sie sich für ausdrucksstarke Bilder entschieden, so ist es nicht notwendig, die Seite mit langen Berichten zu füllen. Manchmal genügt ein schöner Spruch, eine Botschaft oder auch nur eine Überschrift. Möchten Sie Ihre Geschichte mit einem Text verfeinern, ist die 5-W-Regel hilfreich: Was? Wann? Wo? Wie? Warum? Denkbar sind außerdem Gedichte, Zitate und Auszüge aus Liedtexten.

Lettering

Lettering ist die Gestaltung des geschriebenen Textes: handgeschrieben oder bedruckt, gestempelt oder ausgeschnitten aus Zeitungsartikeln und alten Postkarten. Verleihen Sie den verschiedenen Sätzen unterschiedliches Aussehen, indem Sie Schriftarten und –typen kombinieren. Heben Sie ein besonderes Wort aus einem Fließtext hervor, indem Sie es in Großbuchstaben schreiben, oder verwenden Sie Alphabet-Sticker und Stanz-Schablonen für Überschriften. Alles ist erlaubt.

Embellishment

Steht das Grundgerüst fest, folgt der besondere Teil, der das Scrapbooking ausmacht: das Embellishment. Damit sind die charakteristischen Verzierungen aller Art gemeint. Für die perfekte Gestaltung finden Sie alle nötigen Werkzeuge auf eBay. Es werden Grundwerkzeuge verwendet, die Sie möglicherweise bereits auf Ihrem Schreibtisch finden, und Werkzeuge für spezielle Techniken, die Ihnen für das Scrapbooking noch mehr Möglichkeiten eröffnen.

  • Zum Beschriften und Bemalen verwenden Sie Ihre Schreibutensilien: Bleistifte, Buntstifte, Gelstifte, Glitzerstifte, flüssige Farben (z. B. Acryl). Außerdem können Sie mit Chalk, einer säurefreien Kreide, schöne Farbeffekte erzielen.
  • Ein gutes Schneidewerkzeug ist für den Bastler unabdingbar. Lineal, Schere, Schneidematte, Cutter und Schneidemaschinen gehören zum benötigten Equipment.
  • Zum professionellen Falzen und Knicken der Papiere sind Falzwerkzeuge wie Falzstift und Falzbrett empfehlenswert. Der Falzstift kann außerdem sehr gut zum Prägen eingesetzt werden.
  • Der Kleber hält alles zusammen, was zusammengehört. Dabei ist zu beachten, welche Kleber für welche Materialien geeignet sind und welches Werkzeug für Sie am handlichsten ist. Zur Wahl stehen abrollbares Klebeband, Heißklebepistolen, doppelseitiges Klebeband, 3D-Klebesticks und Klebepads.
  • Stanz- und Prägemaschinen gehören zu den höheren Investitionen, die Ihnen mehr Spielraum für das Scrapbooking eröffnen. Ist die Investition getätigt, lässt sich das Basispaket um weitere Schablonen erweitern. Das ausgestanzte Motiv bezeichnet man im Fachjargon als „Die Cut”. Für das Prägen wird der Begriff „Embossing” verwendet. Mit dieser Technik erhält man ein Muster auf dem Papier, das man ertasten kann.
  • Mit Stempeln setzen Sie Farbakzente: Clearstamps sind aus Acryl gefertigt und verfügen über keine Holz- oder Plastikhalterung. Der Vorteil des durchsichtigen Materials ist, dass man genau sieht, wo der Stempel angesetzt wird. Wörter und volle Sätze lassen sich auf diese Weise mit einem Stempel genau auf das Papier bringen.Motivstempel erhalten Sie mit in Form von Blumen, Tieren, Illustrationen, Texten und jeglichen erdenklichen Figuren. Bei den zugehörigen Stempelkissen unterscheidet man weiterhin nach Ihrer Basis, wie Tusche-, Pigment- oder Kreidekissen.Auch mit den Stempeln kann man die Technik „Embossing” anwenden. Dabei setzt man mit dem Stempel ein Motiv und auf die noch nasse Farbe wird das Embossing-Pulver (z. B. Chalk, eine spezielle Kreide) gestreut. Sobald das Material trocken ist, ist das Papier an der bearbeiteten Stelle erhaben.
  • Mit Border-Punches stanzen Sie die Bordüren und erzielen so Effekte am Rand des Bildes. Dies können zum Beispiel abgerundete Ecken, wellige oder zackige Fotoränder sein.

Verzierelemente
Verzierungen vervollständigen das Kunstwerk. Der Markt dafür ist sehr groß und das Angebot wirkt auf den ersten Blick vielleicht unübersichtlich. Fangen Sie mit einfachen Elementen an, so werden sich mit der Zeit Ihre Favoriten herauskristallisieren. Hilfreich ist es ebenfalls, sich ein Scrapbooking-Kit, ein zusammengestelltes Paket, anzuschaffen. Hier sind verschiedene Embellishments vorhanden – somit präsentiert sich die Auswahl bereits kleiner und die Entscheidung fällt leichter.

  • Als Ribbons werden farbige Bänder bezeichnet.
  • Brads bezeichnen Klammern, mit denen Sie Bilder, Fotos oder Verzierungen auf der Seite zusammenhalten können. Genauer gesagt handelt es sich um die herkömmlichen Musterbeutelklammern, die mit Motiven verziert sind.
  • Beads sind Perlen aller Art.
  • Corners sind Ihnen als Fotoecken bekannt, die in erster Linie eine praktische Funktion haben – Ihre Fotos anzukleben. Corners können Sie in verschiedenen dekorativen Ausführungen erstehen. Achten Sie hier besonders darauf, dass es sich um säurefreie Fotoecken handelt, die Ihr Bild nicht mit der Zeit zerstören.
  • Eyelets: runde Ösen, die mit dem passenden Werkzeug, dem Eyelet-Setter, platziert werden.
  • Textile Stoffe oder Materialien wie Filz sind bei der Verschönerung sehr beliebt.
  • Die herkömmlichen Sticker kommen beim Scrapbooking ebenfalls zum Einsatz.
  • Masking Tapes sind mit Motiven oder mit Mustern bedruckte Bänder, die selbstklebend und somit besonders praktisch und außergewöhnlich sind.
  • Charms sind kleine meist aus Metall hergestellte Anhänger, die als Verzierung angebracht werden. Die Charms sind Ihnen vielleicht ein Begriff von den Anhängern eines Bettelarmbandes.
  • Vorgefertigte Fotorahmen aus Metall oder aus Pappe rücken Ihr Bild in Szene.
  • Anhänger und Etiketten heißen Tags, die man wunderbar beschriften und verzieren kann. Eine typische Form des Tags kennen Sie vom typischen Kofferanhänger.
  • Snaps sind bunte Druckknöpfe in verschiedenen Größen, die mit einer Zange befestigt werden.
  • Gewöhnliche Knöpfe können auf einer Scrapbook-Seite ebenfalls zu Eye-Catchern werden.
  • Weitere Verzierelemente sind Steine, Federn und dergleichen. Haben Sie einmal mit dem Scrappen angefangen, werden Sie Alltagsgegenstände aus einem neuen Blickwinkel betrachten.

Aufbewahrung

Das Scrapbooking ist ein Hobby, das viele Werkstoffe und Werkzeuge benötigt. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, finden Sie für die wertvollen Materialien bei eBay verschiedene Aufbewahrungssysteme. Papiere sind gut in Acrylregalen oder in gefächerten Projekttaschen geschützt. Wenn Sie Streuteile im Set bestellen, werden diese oft in unterteilten Boxen geliefert, die Sie später für Ihr Ordnungssystem verwenden können.

Digitales Scrapbooking

Das digitale Scrapbooking hält Einzug in das beliebte Hobby. Hier werden die Kunstwerke am PC gestaltet und als Einzelseite oder als Fotobuch ausgedruckt. Der Vorteil ist dabei, dass Sie sehr viel ausprobieren können, ohne dass die Bastelaktion schief läuft und Sie dabei Materialien verschwenden. Die Wirkung einer ausgedruckten Seite ist durchaus eine andere, muss aber nicht weniger schön sein. Spezielle Softwareprodukte bieten außerdem eine Vielfalt an Themen und Layouts und sind bei der Ideenfindung sehr hilfreich. Schauen Sie sich bei eBay nach den entsprechenden Programmen um.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden