Schwindel & Lügenmärchen in der Produktbeschreibung

Aufrufe 24 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo!

Heute möchte ich mir einmal den „Frust“ von der Seele schreiben, den ich mit einem Verkäufer hatte.

Zum Geburtstag wollte ich meiner Mutter eine Freude machen und steigerte die AFK Kaffeemaschine Modell-Nr. TKE 9K mit Thermokannen.
(Über diese Kaffeemaschine habe ich einen gesonderten Ratgeber geschrieben!! -;) -;) Schlagworte: Kaffeemaschine, AFK, TKE 9K, mit Thermokanne, Kaffeeautomat, Mängel

Als diese Kaffeemaschine bei mir angeliefert wurde und ich sie ausprobierte, standen mir ~im wahrsten Sinne des Wortes~ die Haare zu Berge.
Der Verkäufer schrieb in seiner Produktbeschreibung: Hierbei handelt es sich um eine sehr gut erhaltene (kaum benutzte) Kaffeemaschine der Marke AFK in der Farbe schwarz. Kaum Gebrauchsspuren.

Es waren jedoch viele Gebrauchsspuren vorhanden, nicht nur Oberflächen-Kratzer und unappetitlich verdreckt war sie im Filter und am Wasserdurchlauf. Das Schlimmste jedoch, sie leckte schon beim Einfüllen des Wassers ~tröpfchenweise~ aus ALLEN vorhandenen Ritzen. Beim Probe-Wasserdurchlauf (ohne Kaffee!!) stand das Wasser in Pfützen unter und neben der Maschine und wirklich aus ALLEN Ritzen sickerte nicht nur, NEIN, floss das Wasser!! -;) -;) -;)
 
Die Verpackung des Verkäufers war sehr mangelhaft, 1 weicher Karton, 2 mittlere Luftkissenpolster! Ansonsten KEIN Papier oder sonstige Dämmung. Daran konnte es jedoch nicht liegen dass die Kaffeemaschine überall leckte.
Ich war am Ende und wollte eigentlich keine Elektroartikel mehr steigern.

Diesen Vorfall erzählte ich meiner Freundin und deren Mann. Clever(!!), schaute er bei eBay und fand tatsächlich die gleiche Kaffeemaschine.
Ohne mein Wissen steigerte er diese Kaffeemaschine zu einem Zehntel des Preises, den ich bezahlt hatte.
Diese Maschine schenkte er mir und ich verschenkte sie weiter an meine Mutter.

Da der Verkäufer wissentlich einen Mangel verschwiegen hat, mit seiner Aussage „kaum benutzt“ und es seinen „kaum Gebrauchspuren“ vorhanden eine falsche Angabe machte, die Lieferzeit mehr als 10 Tage betrug, die Verpackung liederlich war, und die Kaffeemaschine aus ALLEN vorhanden Ritzen leckte (also nicht zu gebrauchen war), bewertete ich negativ.

Diesem Verkäufer schrieb ich eine immerhin noch freundliche Mail und wies ihn auf die Mängel hin.
Er tat sehr unschuldig und konnte meine Ausführungen nicht nachvollziehen, danach beschimpfte mich dieser Verkäufer regelrecht in seiner Rückmail und wollte mich bei eBay melden, da ich ihn negativ bewertet habe. -;) -;)

Kann ich eine positive Bewertung abgeben, wenn die o.g. Kriterien zutreffen??????

Außerdem hat er bewusst verschwiegen, dass die Kaffeemaschine Oberflächenkratzer hat und innen nicht sehr sauber war (dies hätte ich noch hingenommen, muss man halt gut reinigen), jedoch nicht, dass das eingefüllte Wasser mehr an der Kaffeemaschine herauslief als in den Filter hinein.
Seine Aussage, dass der Artikel ~kaum~ benutzt war, ist schlichtweg gelogen!
Damit verstieß er gegen eBay-Regeln!!

Ich lasse mir nichts gefallen und den Schrott, den einige Verkäufer nicht mehr haben wollen, andrehen. So bin ich nun mal!

Außerdem sehe ich nicht ein, mich von einem Verkäufer auf diese Art und Weise beschimpfen zu lassen.

Anstandshalber machte er mir, ein paar Tage später, das Angebot die Kaffeemaschine wieder zurückzuschicken, dies war mir jedoch nicht mehr möglich, da ich sie schon entsorgt hatte.


Ich wünsche wirklich, dass kein anderer eBay-Käufer an solch einen dreisten, unverschämten und sehr unhöflichen Verkäufer gerät.


Vielen Dank für Ihr Interesse!! -;) -;)

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden