Schwarzes Hawaii Salz

Aufrufe 91 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Speisesalz hat in kultureller Hinsicht schon sehr lange einen sehr großen Stellenwert. Früher fand Salz auch unter anderem als weißes Gold Bezeichnung. Diese Betitlung macht schnell klar, wie kostbar Salz war und immer noch ist. Doch Salz ist nicht gleich Salz. Ein Salz, das in einer abwechslungsreichen und ernährungsbewussten Küche nicht fehlen darf, ist das schwarze Hawai Salz, welches auch als Palm Beach Hawaii Sea-Salt oder als Black Pearl Bezeichnung findet.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Die Herkunft des schwarzen hawaiischen Salzes

Das schwarze Salz wird unter anderem auf Molokai, einer hawaiischen Hauptinsel, gewonnen. Auch dort hat die Salzgewinnung aus dem Meer eine sehr lange Tradition. Das gewonnene Meersalz wird dort nicht nur zum Verfeinern und zur Geschmacksintensivierung von Speisen verwendet, sondern auch zur Konservierung von diversen Nahrungsmitteln. Basis des Salzes ist das reine Wasser des Pazifiks. Im Rahmen der Salzgewinnung wird es filtriert sowie durch den Wind und die Sonne getrocknet. Die Weiterverarbeitung des frisch gewonnenen Salzes erfolgt noch im feuchten Zustand.

Die Komponenten des schwarzen Salzes aus Hawaii

Eine Besonderheit von schwarzem Hawai Salz ist mit Sicherheit die Farbe mit einer wunderbaren Leuchtkraft. Die schwarze Färbungstammt von der hochreinen Aktivkohle, die dem Salz im feuchten Zustand beigemischt wurde. Zu den weiteren Komponenten dieses besonderen Salzes zählen Taropulver und Kurkuma. Der Aktivkohle werden antoxidantische und verdauungsfördernde Wirkungen nachgesagt. Die Beimischung der Aktivkohle erfolgt demnach nicht nur aus optischen Gründe, sondern aus gesundkeitlichen Aspekten. Darüber eignet sich spezielle Hawai Salz besonders gut für ernährungsbewusste Menschen, da es reich an Mineralien und Spurenelementen ist

Der Geschmack und die Konsistenz des Salzes mit der besonderen Farbe

Das schwarze Salz aus Hawaii überrascht und überzeugt nicht nur in optischer Hinsicht, sondern wartet darüber hinaus auch mit einem besonderen Geschmack und einer raffinierten Konsistenz auf. Aus diesem Grund wird das Salz auch gerne von diversen Spitzenköchen auf der ganzen Welt eingesetzt. Das Salz mit der eindringlichen Farbe schmeckt mild und leicht nussig. Darüber hinaus wird der Geschmack oftmals als sehr ausgewogen beschrieben. Diese Ausgewogenheit kann unter anderem damit begründet werden, dass das Salz weitaus mehr unterschiedliche Mineralien und Spurenelemente hat als gewöhnliches Speisesalz, welches oft sehr eindimensional schmeckt. Eine weitere Besonderheit ist die Konsistenz. Sie wird im wesentlichen als knusprig, aber dennoch leicht und flockig beschrieben. Das schwarze Meersalz aus Hawaii ist auf jeden Fall in jeglicher Hinsicht ein echter Genussbringer, der gut in die moderne Küche integriert werden kann.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden