Schwarze Schafe enttarnen - EBay Bewertungen nutzen!

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Liebe Ebay Freunde,

leider gibt es auch auf EBay jede Menge schwarze Schafe. Darunter gibt es wiederum extrem dreiste Händler, die wenn sie einmal ertappt wurden auch vor Nötigung und Erpressungen nicht zurück schrecken. So erging es einem sehr guten Bekannten von mir, der vor zwei Jahren bei einem Berliner EDV Handel einen Computer auf Ebay gekauft hatte. Leider kam das Geschäft nicht zustande, da der Verkäufer nicht über die angebotene Ware verfügte und somit nicht seinem Teil des Vertrages nachkommen konnte. Nach 4 Wochen Wartezeit und Vertröstungen trat mein Bekannter vom Kauf zurück und erhielt nach weiteren 2 Wochen auch sein Geld zurück.
Natürlich war nach so einer Erfahrung eine negative Ebay Bewertung fällig. Dies gefiel dem Händler jedoch nicht und zur damaligen Zeit war es auch Händlern möglich Käufer zu bewerten. Es folgte also prompt eine negative Revanchebewertung seitens des Händlers. Statt sich für den Vorfall beim Kunden zu entschuldigen, gab es noch einen Tritt in den Allerwertesten. Da mein Bekannter noch keine einzige negative Bewertung hatte und sich über diese unfaire nicht nachvollziehbare Aktion des Händlers sehr ärgerte, kontaktiere er diesen und fragte was das solle. Der Händler bot daraufhin an seine negative Bewertung zurück zu ziehen wenn mein Bekannter dies ebenfalls machen würde. Tja so konnten Händler bis zur Änderung des Bewertungssystems Kunden durch erpresserische Methoden zur Rücknahme von gerechtfertigten Bewertungen zwingen. Inzwischen wurde glücklicherweise das Bewertungssystem geändert. Ein Verkäufer kann nun keine derartigen Revanchebewertungen mehr durchführen.

Ich appeliere an alle User von der Möglichkeit Gebrauch zu machen und auch mal eine NEGATIVE Bewertung abzugeben wenn dafür Grund besteht. Denn nur so können Interessenten vor Machenschaften einiger Händler hier auf Ebay geschützt werden.

 

Gerade heute wurde ich selber Opfer eines solchen Händlers.
Durch falsche Produktbeschreibungen versucht dieser Händler seine Produkte an den Mann / Frau zu bringen.

Ich hatte mich zum Kauf einer Grafikkarte entschieden. Dabei war mir wichtig dass diese einen Speicher von 1024 MB hatte. Auf der Suche nach entsprechenden Produukten fiel mir bei der Suche eine MSI ATI RADEON HD2600XT auf die von einem Berliner Händler angeboten wurde. Tolles Teils 1024 MB DDR3 Speicher dachte ich und verglich noch ein wenig mit anderen Angeboten. Doch die anderen Händler die auch diese Karte verkauften hatten nur eine Version mit 256 MB RAM im Angebot. Da auch der Preis stimmte habe ich zugeschlagen.

Leider bin ich aber der besonders dreisten und unwahren Werbung dieses Verkäufers auf den Leim gegangen. Die Karte hatte nämlich keine 1 GB RAM sondern auch nur 256 MB wie die der Mitbewerber. Dennoch bot der Händler diese Karte mit RIESIGEN 1024 MB RAM Hinweisen an. Laut der Ebay Beschreibung handelte es sich sogar um Hitach Memory Bausteine. (HM) Hitachi ist mir schon ein Begriff doch als ich dann den Artikel beim Händler reklamierte, erklärter er mir dass ich ihm wohl auf den Leim gegangen bin und wohl nicht lesen könnte denn er habe mit vielen grossen Symbolen in der Verkausfanzeige  auf den Speicher von 256 mb hingewiesen.

Allerdings sind das auch wieder unwahre Behauptungen des Verkäufers, denn schon im Suchergebnis wenn nach: MSI ATI RADEON HD2600XT  gesucht wird erscheint groß das vom Händler angesprochen Info Icon in dem allerdings nicht auf 256 MB sondern auf 1024 MB hingewiesen wird. Dieses ICON mit 1024 MB findet man dann auch wieder im Artikeltext.

Auch in der EBay Artikelbeschreibung sieht man folgende Info:

Schnittstelle: PCI Express
Chiptakt: 800 MHz
Grafikspeicher: 1.024 MB
Speichertakt: 1.400 MHz

Im gesamten Verkaufstext des Artikels wird insgesamt SIEBEN mal zum Teil mit einem Bildschirmfüllenden ICON auf diese 1024 MB Speicher hingeweisen.
Drei mal wird darauf hingewiesen, dass es sich um Hitachi Speicher (HM Hitachi Memory) handelt was für mich zusätzlich nnoch ein Merkmal für die hohe Qualität darstellte.
Das es sich aber um eine GRafikkarte handelt die nur echten Speicher in der Größe von 256 MB besitzt wird nicht ausreichend kenntlich gemacht. Die anderen Händler haben es da wirklich sauber und korrekt geamcht und den vorhandenen Speicher mit 256 MB korrekt angegeben.

Es ist doch klar, dass dieser Händler hierduch einen Vorteil zu seinen Mitbewerbern zieht, denn genauso wie ich auf diese irreführende Werbung hereingefallen bin, sind auch schon vor mir Kunden bei genau diesem Artiel dieses Händlers reingefallen. Das kann man in den Ebay Bewertungen des Händlers leicht nachlesen. Allerdings war das für mich zu spät. Ich habe nun den Ärger mit der Rücksendung und muss auf die Erstattugn des Kaufpreises warten.

Natürlich habe ich diesen Händler mehrfach kontaktiert und um Lieferung der Grafikkarte mit 1024 MB gebeten doch seine Antwort war lapidar ich hätte das bekommen was ich gekauft habe. Ich könne wenn mir die Karte nicht gefällt von meinem Widerrufrecht Gebrauch machen. Klar kann ich das aber so darf es nicht sein, denn ich kenne einige Kudnen die dann letztendlich doch die Grafikkarte behalten habe obwohl sie nicht mit der ganzen Abwicklung zufrieden waren. Solche Händler sollten einer permanenten Kontrolle unterzogen werden. Nur die EBay Community also alle User gemeinsam können gegen diese Machneschaften etwas unternehmen. Sehr nicht tatenlos zu wenn Euch einer über den Tisch ziehen möchte, auch wir Verbraucher haben Rechte! 

Der absolute Knüller folgt aber noch. In der Rechnung, die ich mit dem Artikel erhilet wird einen Grafikkarte mit 1024MB DDR3 Speicher berechnet. Auf dem Karton der Ware ist aber 256 MB vermerkt.

 

Nachdem mit dem Händler keine Einigung bezüglich einer Nachlieferugn zu erzielen war habe ich eine negative Bewertung für diesen Kauf hinterlassen.
Und prompt werde ich vom Händler beschimpft:

Meine Bewertung:
Irreführende Werbung: 1024MB DDR3 wird beworben aber nur 256 MB RAM vorhanden

Antwort des Händlers:
Rachebewertung, der Name sagt alles! siehe Artikelbeschreibung, lesen bildet!!!

 

Ich frage mich nun was meine sachliche Bewertung seiner irreführenden Werbung mit Rache zu tun haben soll. Wenn meine Info auch nur einem Ebay Kunden hilft war sie nicht umsonst.
Wir alle sind in solchen Fällen gefordert. Solche Vorfälle sollten nicht unter den Teppich gekehrt werden, denn vielleicht bist Du der Nächste der bei diessem Händler etwas kaufen möchte?

Ich hoffe mein kleiner Ratgeber gibt Euch auch mal den Mut eine negative Bewertugn zu schreiben wenn es wirklich erforderlich ist.
Nur so können wir uns gegenseitig vor den schwanrzen Schafen auf Ebay schützen.

No Censorship!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden