Schutzwesten für ball. Schutz

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Also ich schreibe mal über Schutzwesten, d.h. Westen die im Bereich des

Oberkörpers gegen Beschuß mit Projektilen (9mm) oder Stiche mit Waffen

schützen sollen,

Unter den ball. Schutzeinlagen ist Aramid in mehreren Lagen die Gängigste.

Aramidgewebe ist als Einlage geeignet sowohl für Unterzieh-Schutzwesten

- die unter dem Hemd - sowie für taktische Schutzwesten, die auf der (Dienst-)

kleidung getragen werden (können).  Aramid ist auch stich- und schnitthemmend.

Nur spitze, nadelartige Gegegenstände und scharfe, spitze Messer durchdringen 

die Einlage bei kräftigen Stößen die relativ. schnell erfolgen und bei denen keine

Abwehrreaktion moeglich ist. Für diesen absoluten Stichschutz gibt es noch extra

Einlagen, die jedoch rel. schwer sind - aus Metall.

Aus tragephysiologischen Gründen (Gewicht) werden z.Zt. ball. Einlagen auch aus

anderen Materialien und Gewebe angeboten, deren Haltbarkeit (unter bestimmten

physikalischen und Umweltbedingungen) noch z.T. umstritten sind.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden