Schutznetz, Teichsauger, Skimmer & Co.: Diese Hilfsmittel halten Ihr Gewässer sauber

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
 

Ein schöner Teich, unter dessen spiegelnder Oberfläche sich zufriedene Fische tummeln, ist ein besonders idyllischer Schauplatz im heimischen Garten. Wenn Sie nach einem anstrengenden Tag auf der Terrasse sitzen, können Sie den Blick über Ihren Teich oder den Bachlauf schweifen lassen, der den Rasen und die Beete voll bunter Blumen erst richtig in Szene setzt. Ein Gartenteich ist eine attraktive Möglichkeit, um den eigenen Garten noch schöner zu gestalten. Außerdem können Sie Flora und Fauna beobachten, denn Gewässer im Garten ziehen neue Bewohner an, beispielsweise Frösche, die sich an das Ufer setzen oder auf einer Seerose niederlassen und fröhlich quaken. Gemeinsam mit dem Zirpen der Grillen am Abend ergibt sich eine Geräuschkulisse, die von der Hektik des Tages ablenkt und Stress vergessen lässt.

Allerdings benötigen Teiche, Bachläufe und auch Schwimmbecken im Garten Pflege. Andernfalls werden Sie nicht lange Freude an Ihrem Gewässer haben und Fische, Frösche und Molche fühlen sich im Teich nicht wohl. Neben großen Reinigungsarbeiten, die vor dem Winter und im Frühjahr erforderlich sind, sollten Sie sich mit verschiedenen Hilfsmitteln ausstatten, sodass Sie zu jeder Zeit Ihr Gewässer sauber halten können. Lassen Sie Ihrem Teich regelmäßig ein wenig Aufmerksamkeit und Zeit zukommen, benötigen Sie für die Reinigung nicht einmal lange. Widmen Sie sich dem Teich oder Bachlauf täglich für einige Minuten und nutzen Sie zudem automatische Reinigungssysteme wie Skimmer für Teiche, mit denen das Wasser sauber und sauerstoffreich bleibt. Dann können Sie den Anblick Ihres Gewässers an jedem Tag genießen und sich darüber freuen, dass sich die Arbeit, die Sie sich zu Beginn mit dem Teich gemacht haben, auch auszahlt.

Halten Sie Ihren Teich sauber – nicht nur mit Teichreinigern

Es gibt verschiedene Teichreiniger, die das Wasser von Algen und Ablagerungen befreien. Das ist sinnvoll, da so der Sauerstoffgehalt hoch bleibt und die Versorgung mit Nährstoffen gewährleistet ist. Davon profitiert nicht nur das Aussehen des Gewässers, sondern insbesondere seine Bewohner fühlen sich wohl. Fische benötigen Sauerstoff, um gesund zu bleiben. Algen zehren diesen auf, und im schlimmsten Fall ersticken Ihre Fische. Aus diesem Grund sind Filteranlagen und Pumpen klassisches Zubehör, um den Teich sauber und gesund zu halten. Immerhin handelt es sich hierbei um ein empfindliches Ökosystem, das im Gleichgewicht bleiben muss, damit alle Organismen leben können. Filter und Reiniger sind daher obligatorisches Zubehör, wenn Sie einen Gartenteich oder einen Bachlauf im Garten besitzen.
Sie können jedoch noch mehr tun, um für klares Wasser und gesunde Tiere zu sorgen. Überprüfen Sie regelmäßig Ihren Fischbestand. Zu viele Fische sind für das Ökosystem nicht zuträglich. Geben Sie überzählige Tiere daher an Freunde oder Bekannte ab, die noch Platz für einige fleißige Schwimmer haben. Außerdem sollten Sie Ihre Teichpflanzen pflegen und bei Bedarf entfernen, wenn sie erkrankt oder abgestorben sind. Andernfalls geht bei der Zersetzung durch Mikroorganismen im Wasser zu viel Sauerstoff verloren.

Unterbinden Sie übermäßige Zersetzungsprozesse in Ihrem Gartenteich

Sowohl im Wasser als auch an Land ist es ganz normal, dass verschiedene Mikroorganismen biologische Abfälle und totes Gewebe zersetzen. Sie sorgen für eine natürliche Entsorgung und ernähren sich zugleich von den Überresten von Tieren und Pflanzen. Im Normalfall leidet das Gleichgewicht eines natürlichen Ökosystems nicht unter diesen notwendigen Zersetzungsprozessen, denn die Organismen, die für den Abbau verantwortlich sind, dienen wiederum anderen Lebewesen als Nahrung. In der Natur greift an dieser Stelle folglich das altbewährte Prinzip vom Jäger und seiner Beute, deren Bestände sich im periodischen Wechsel vergrößern oder aber wieder verkleinern. In einem künstlich errichteten Bachlauf oder in einem Teich kann das Verhältnis zwischen Jäger und Beute länger stagnieren, wodurch das Ökosystem aus der Balance geraten kann. Deshalb sollten Sie neben der Überprüfung Ihrer Bestände – sofern möglich – auch darauf achten, dass die Zersetzung nicht überhandnimmt. Da es schwer möglich ist, den Anteil an gefräßigen Mikroorganismen im Teich zu berechnen, sollten Sie verhindern, dass Laub in das Gewässer fällt. Hierfür können Sie beispielsweise Netze über den Teich spannen.

Laubschutznetze für Teiche sorgen für sauberes Wasser und schützen Ihren Fischbestand

Laubschutznetze für Teiche sind eine einfache Methode, um das Wasser sauber und sauerstoffreich zu halten. Befinden sich Bäume oder Sträucher in der Nähe, von denen Laub herabfallen kann, können Sie durch das Spannen eines Netzes verhindern, dass Blüten und Blätter in das Gewässer fallen und dort zersetzt werden. Außerdem könnten Blätter Filter und Pumpen verstopfen und somit die kontinuierliche Reinigung negativ beeinflussen. Probleme mit der Filteranlage erkennen Sie an einer allmählichen Verdunkelung und Grünfärbung des Wassers. Dies geschieht durch die Vermehrung von Algen, die die Filter ansonsten in Schach halten würden. Kaufen Sie daher ein geeignetes Netz für Teich oder Bach, damit Probleme mit Laub im Wasser schon bald der Vergangenheit angehören. Besitzen Sie bereits ein Laubschutznetz, überprüfen Sie dieses regelmäßig auf etwaige Beschädigungen. Übrigens punkten solche engmaschigen Netze mit einem weiteren Vorteil: Netze halten unliebsame Besucher von Ihrem Fischbestand fern. Schließlich sind Katzen, die mit einer Pfote im Wasser angeln, kein seltener Anblick, wenn ein Teich oder Bach in einem Garten zum Jagen einlädt.

Den Teich abdecken und lose Blätter aus dem Wasser fischen

Wie Sie sehen, ist eine Abdeckung für den Teich in vielerlei Hinsicht eine sinnvolle Investition. Weder Blätter noch Katzen oder andere kleine Räuber finden Zugang zum Wasser, sodass alles sauber bleibt und Ihr Fischbestand nicht unerwartet schrumpft. Dies ist insbesondere dann relevant, wenn Sie teure und lieb gewonnene Koi-Karpfen besitzen oder gar züchten. Solange die edlen Zierfische noch nicht ausgewachsen sind, liegen sie nämlich durchaus im Beuteschema von Katzen. Und Sie möchten Ihre Fische sicherlich nicht mit den samtpfotigen Nachbarn teilen oder sie ihnen gleich ganz überlassen. Ist alles sauber und geschützt, kann Ihr Ökosystem wachsen und gedeihen, und Sie können sich jeden Tag aufs Neue daran erfreuen. Bedenken Sie jedoch beim Kauf eines Laubschutznetzes, das dieses Kinder nicht daran hindern kann, in den Teich zu fallen. Lassen Sie Kinder daher nicht unbeaufsichtigt in der Nähe des Gewässers spielen, damit es nicht zu folgenschweren Unfällen kommt. Möchten Sie kein Netz spannen, weil Sie regelmäßig am beziehungsweise im Teich arbeiten, können Sie einen Teichkescher kaufen, mit dem Sie herabgefallenes Laub täglich aus dem Wasser fischen können.

Machen Sie Schlamm auf dem Grund des Teiches den Garaus

Trotz Schutznetz oder Teichkescher können Sie nicht verhindern, dass einmal ein Blatt in den Teich fällt. Altes Laub sowie biologische Abbauprodukte lagern sich allmählich in Form von dunklem Schlamm am Grund des Teiches oder Baches ab. Dieser Schlamm verdunkelt nicht nur die Wasseroberfläche, sondern mindert auch die Wasserqualität. Außerdem benötigen Sie den Schlamm absolut nicht. Viele Menschen pumpen das Wasser ab, wenn sie ihren Garten- oder Schwimmteich von lästigem Schlamm befreien möchten. Ist der Teich leer, geht es mit Schaufeln und Besen an die Arbeit. Das ist durchaus möglich, wenn der Teich mit Folie ausgelegt ist, aber der Aufwand ist enorm. Ein kompletter Wasserwechsel ist zudem nicht empfehlenswert, wenn Sie Fische im Teich haben. Für die Tiere ist der Wechsel mit großem Stress verbunden, zudem kann das Ökosystem ins Trudeln kommen.
Daher ist es besser, wenn Sie einen speziellen Sauger für Teiche kaufen. Dieser löst den Schlamm vom Boden, ohne dass ein Wasserwechsel nötig ist. Es gibt verschiedene Aufsätze, die Ihnen die Reinigungsarbeit erleichtern. Das Prinzip eines Schlammsaugers ist jedenfalls leicht erklärt: Schalten Sie die Maschine ein und senken Sie die Stange mit dem gewählten Aufsatz bis auf den Grund des Teiches. Eine leistungsstarke Pumpe saugt das Teichwasser an. Algen, Blätter und sonstige organische Reste oder Schmutz landen in einem gefilterten Sammelbehälter. Nach dem Filtern läuft das Wasser in den Teich zurück, sodass Sie kein neues Wasser benötigen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen sowie sehr dicken Ablagerungen ist es eventuell erforderlich, dass Sie den Teich erst per Hand schrubben, ehe Sie den Sauger anwenden. Da die Geräte kompakt sind und sich dank Rollen gut manövrieren lassen, ist die Arbeit mit einem Teichsauger selbst bei manueller Vorarbeit deutlich angenehmer als der umständliche Wasserwechsel.

Skimmeranlagen für Teiche halten die Oberfläche sauber und verhindern hartnäckige Ablagerungen am Boden

Während ein Schlammsauger den Grund Ihres Teiches säubert, können Sie mit einer Skimmeranlage die Oberfläche des Gewässers bearbeiten. Anstatt nur auf Barrieremaßnahmen für Laub und Blüten sowie eine tiefe Grundreinigung zu setzen, sollten Sie auch einen Skimmer einsetzen. Bei diesem handelt es sich um einen Sauger für die Wasseroberfläche, der verhindert, dass Laub das Wasser durch eine Überversorgung mit Nährstoffen und Zersetzungsprodukten verschmutzt und trübt. Es gibt verschieden Varianten der praktischen Absaugsysteme, die Sie selbst installieren und betreiben können. In den Grund eingelassene Rohre mit einer verbreiterten Öffnung an der Oberfläche sind eine bewährte Bauform der Skimmer. Im Innern sorgt ein Filter dafür, dass Verschmutzungen aus dem Wasser verschwinden. Skimmer mit einer Pumpe sorgen dafür, dass keine Ablagerungen an der Wasseroberfläche zurückbleiben.
Einige Varianten besitzen auch einen Schlauch, der Fette und Öle aufnimmt und somit das Wasser klar hält. Für kleine Gewässer sind die Skimmer allerdings oft nicht geeignet. Dennoch sollten Sie auf den Oberflächensauger nicht verzichten, wenn Ihr Teich zu abgelagerten Fetten oder Verschmutzungen neigt. Nutzen Sie diese modernen Hilfsmittel regelmäßig, bleibt Ihr Teich sauber und eine trübe Oberfläche gehört der Vergangenheit an.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden