Schuhtrends Herbst / Winter 2010/11

Aufrufe 13 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

   Der kalten Jahreszeit entsprechend sind Stiefel und Boots die wichtigsten Schuhformen der Modesaison Herbst / Winter 2010/11. Daneben sollten Stiefeletten und Booties, aber auch Sneakers die Schuhregale füllen. Neblige und gedeckte Töne wie Beige, Braun und Grau sind in allen Variationen zu finden, die Trendfarbe schlechthin ist jedoch Taupe, eine Mischung aus Grau und Braun.
Der Used-Look bleibt ein wichtiger Trend und wird durch derbe Sohlen, Schnürungen und festes Leder vervollständigt. Rustikale Ankle- und Bikerboots sollten in keinem Schuhschrank fehlen.

   Wer es kuschliger mag, greift zu warmen Brauntönen in Kombination mit Fell oder Strick.
Schwarz und Grautöne sowie Nachtblau werden im Rockstyle mit Nieten, Ketten und Zippern getragen und sorgen für einen coolen Auftritt.
Lässig und dennoch sexy wirken die neuen Overknees zum Krempeln, sowie Stiefel aus weichem Leder, die geschoppt getragen werden.
Bei den Absatzformen sind Plateaus und Keile vorherrschend, spitze Schuhe werden von runden und ovalen Formen abgelöst.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden