Schokolade

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Schokolade





Sie ist überall beliebt, sie ist überall und in mehreren Sorten zu bekommen, sie ist zum Weihnachtstisch und Weihnachtsbaum in viele mögliche kulinarische aussehen und Deco beliebt. Für viele Gormans ist Sie so unwiderstehlich, dass es sich zur einen Sucht entwickeln kann. Aber das ist nicht weit so schlimm wie andere Süchte, zum Beispiel: Rauchen und Alkohol trinken.


In der Fachliteratur finden wir die Erklärung, dass die Schokolade eine Konzentrierte Masse und Hochnährwertsmittel ist, welche von der Kakaomasse mit vielen möglichen Ingredienzien Produziert wird.



Die Echte (dunkle, bittere) Schokolade


Sie ist von gemahlte Kakaobohne (Kakaomasse, Kakaobutter, Kakaopulver) mit Zucker ( Sascharose ) und Lecithin gemacht. Der Glanz, härte und wie es auf die Zunge schmilzt ist das Ergebnis von reiner Kakaobutter, da es nur ein einziges fett ohne Spuren von anderen Fetten in der Schokolade gibt.

 

Unechte Schokolade


In echte Schokolade sind nur Ingredienzien, welche bei der Verwandlung von Kakaobohnen Entstanden sind. Ist die Unechte Schokolade nur von Kakaopulver mit wenigem Fettgehalt gemacht. Kakaobutter ist ersetzt von pflanzlichen oder tierischen Fetten. Die Imitation von Schokolade wird meistens benutz wie eine Glasurschokolade für Kekse, Eiskrem und Etc.  


Milchschokolade


Sie Entsteht vom eingemischten Milchpulver in reine Schokolade. Diese Schokolade hat einen süßeren Geschmack.


Weiße Schokolade


Sie erhalten nur Kakaobutter ohne Kakaotrockenmasse und dazu mischt man karamellisiertes Milchpulver. Nicht so gute Weiserschokoladen vermisten Schokoladennote von Schokolade.

Schokolade II

Ebay Klub Schokolade

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden