Schöne Ferienwohnung 4 Tage bis 4 Pers. am Chiemsee

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo,
wir haben im August 2008 drei Gutscheine für obengenannte Pension ersteigert.Es war sehr schwierig einen freien Termin für 9 Nächte zu bekommen.Schließlich haben wir es doch geschafft, am 09.01.2010 reisten wir an.Am Telefon sagte mir Herr Buchner, daß alles ausgebucht ist und wir nur die kleine Ferienwohnung, gleich neben ihrer Privatwohnung bekommen können.Doch als wir dort waren, sahen wir, daß das ganze Haus leer war. Nur ein Paar war anwesend und alles andere war nicht bewohnt.Es wurde mir versichert, daß ich einen Golden-Retriever mitbringen kann, daß wir dafür noch 5 Euro pro Tag extra bezahlen müssen, stand nicht im Angebot. Herr Buchner hat weder ein Hallo noch freundliches Grüß Gott gesagt, nur als unser Hund einmal kurz gebellt hat, hat er uns angeschrien, das Gebell und Geschrei kann er ja gar nicht vertragen und da sind wir bei ihm am falschen Ort. Frau Buchner hat angeblich große Angst vor Hunden, da frage ich mich, warum nehmen solche Leute Hunde dann auf?
Die Wohnung war nicht geheizt, der Heizkörper war nicht mal lauwarm, als wir am Montag abend bei Frau Buchner darauf hingewiesen haben, bekamen wir eine patzige Antwort.Sie friert ja schließlich auch nicht und in Ihrer Wohnung ist es auch nicht wärmer.
Außerdem hat sie uns vorgeworfen, daß wir ja oft die Balkontür aufmachen, weil rauchen nur auf dem Balkon erlaubt war, doch wie soll man auf den Balkon gehen, wenn man die Tür nicht aufmachen darf? Sie wollte uns ihren Mann schicken, der das klärt, aber leider hat sich kein Herr Buchner bei uns sehen lassen .Am Dienstag wurde es etwas wärmer in der Wohnung und wir dachten jetzt ist alles ok.Aber weit gefehlt, am Mittwoch klopft sie ganz unerwartet an der Tür und fragte ziemlich unfreundlich, ob wir etwa in der Wohnung rauchen,was wir aber nicht machten,  weil sie auf dem Balkon angeblich keinen Aschenbecher stehen sieht,der aber draußen stand. Wir kamen uns total beobachtet vor und schikaniert vor.
Das Faß zum überlaufen brachte dann schließlich, daß ich trotzdem nochmal auf den Balkon ging zum rauchen und die Tür einen Spalt offen war (konnte sie auch nicht ganz zumachen, weil draußen kein Griff war) und plötzlich Frau Buchner von ihrem Balkon rüberschrie, jetzt sind sie wieder draußen, dann kann die Wohnung nicht warm sein und daß das eine Unverschämtheit ist.
Am Donnerstag sind wir abgereist, obwohl bis Sonntag gebucht war, aber das war kein Urlaub mit Erholung, das war nur Stress.
Wir haben nichts mehr für den Hund und keine Endreinigung bezahlt, schließlich haben wir Gutscheine für 9 Nächte ersteigert und nur 5 Nächte dort verbracht.
Wir reisen sehr viel, auch mit ebay, aber sowas von Unfreundlichkeit haben wir noch nicht erlebt.
Wir fragen uns, wie kann Familie Buchner wieder 10 Angebote in ebay reinstellen, wenn laut einer ihrer Bewertungen erst wieder Termine ab 2011 frei sind und doch das ganze Haus leer steht?


Schlagwörter:

ferienwohnung

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden