Schnittblumenpflege Tulpen

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 

Flower Freshness Shop

 

Tulpen

Behandlung: Einige Stunden in flachen Wasser vorwässern, dann 1..2 cm vom Stielende anschneiden.

Zusätze: Normale Zusatzmittel

Haltbarkeit: 7 - 10 Tage

Anmerkungen: In Kombination mit anderen Zwiebelblumen, insbesondere mit Narzissen verkürzt sich die Lebensdauer.

Tulpen, die beim Kauf bereits Farbe zeigen, sind Überlebenskünstler. Wenn sie hängen, dann schneiden Sie die Stiele schräg an und rollen sie fest in Papier ein. Ein paar Stunden Ruhe an einem kühlen Ort in sauberem Wasser wirken Wunder.

Herkunft und Verbreitung

Die Heimat der Tulpen ist Mittel- und Zentralasien, hauptsächlich Persien, Afghanistan und Turkestan. Von den dort beheimateten Urtulpen stammen fast alle Gartentulpen ab. Innerhalb von 400 Jahren sind mehrere Tausend Züchtungen aus der Urtulpe entstanden. Tulpen schätzen im Frühjahr Feuchtigkeit, im Sommer heiße, trockene Lagen auf nährstoffreichen Böden.

Allgemeines

Die Tulpen gehören zu den beliebtesten und ältesten Zierpflanzen, sie kamen aus Asien in die Türkei- dort ist die Tulpe bis heute die Nationalblume sowie Sinnbild für Leben und Fruchtbarkeit. Im 16. Jahrhundert verliebte sich Ogier Ghislain de Busbecq, der Gesandte des österreichischen Regenten Ferdinand I., in die farbenprächtige Blume und brachte sie direkt aus Konstantinopel mit nach Wien , wo sie den Gefallen des kaiserlichen Hofgärtners fand. Dieser pflanzte und kultivierte die Tulpe in den kaiserlichen Gärten - und als er im Jahr 1593 als Professor an die Universität von Leiden in den Niederlanden ging, nahm er sie mit. Obwohl er den Handel mit ihr aus wissenschaftlichen Gründen verbieten wollte, wurde die Tulpe schnell eine Modepflanze, die sich mit großem Erfolg in Europa verbreitete. Die Zwiebelgewächse erreichen je nach Art eine Größe von 10 bis 70 Zentimeter. Auf ihrem Stängel, der nur sehr wenige breit-linealische, graugrüne, bodennahe Blätter hat, tragen sie eine aufrechte dreizählige Blüte mit sechs Petalen, also gleichgeformten Blütenhüllblättern, die zwischen April und Mai erscheint.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber