Schnittblumenpflege Amaryllis

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 

Flower Freshness Shop

 

Amaryllis

Behandlung: Anschneiden 1..2 cm vom Stielende

 

Zusätze: nicht notwendig                                                                                                                                   

 

Haltbarkeit: ca 2 Wochen                                                                                                                                        

Anmerkungen: Alte Blumen entfernen um die Entwicklung jüngerer Stiele zu fördern. Die grossen Stiele sind hohl und können bei Bedarf durch Einführen eines Holzstäbchens gestützt werden. 

Möglichst hohe Vasen verwenden, damit die langen, hohlen Stiele nicht knicken können. Um das Aufrollen der Schaftenden in der Vase zu vermeiden, wird es straff mit Bast oder Klebeband umwickelt.

Allgemeines

Amaryllis ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Amaryllisgewächse.Amaryllis ist im griechischen vom Namen einer Schäferin bei Vergil abgeleitet.
Die Gattung Amaryllis war ursprünglich weit breiter gefasst worden als heute. Anfang des 20. Jahrhunderts kam es zu einer Aufspaltung dieser Gattung, wobei der wissenschaftliche Name Amaryllis auf die südafrikanische Belladonnalilie eingeschränkt wurde. Umgangssprachlich und auch im Pflanzenhandel werden aber auch heute noch weitere Arten der früheren Großgattung als Amaryllis bezeichnet, insbesondere die aus Südamerika stammenden Arten der Rittersterne. Anschließend an die Aufspaltung wurde die Gattung lange Zeit für monotypisch gehalten, mit der Belladonnalilie als einziger Art. Erst im Jahr 1998 eine zweite Art beschrieben.Beide Arten sind im Kapland in Südafrika heimisch.

Klassifizierung

Die Rittersterne umfassen ca. 80 Arten von Zwiebelpflanzen, die in Südamerika in Gebieten mit einer ausgeprägten Trockenzeit wachsen. Die in Europa als Zierpflanzen kultivierten Rittersterne sind überwiegend Hybriden. Umgangssprachlich werden die Arten dieser Gattung oft auch Amaryllis genannt beziehungsweise mit Vertretern der Gattung Amaryllis verwechselt. Botanisch korrekt klassifiziert ist aber Amaryllis heute ausschließlich die südafrikanische Gattung Amaryllis mit der Belladonnalilie. Ursprünglich war die Gattung Amaryllis viel weiter gefasst worden als heute. Später kam es dann zu einer Aufteilung der Großgattung und zur Abspaltung der südamerikanischen Gattung.


 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber