Schnell und stabil: Die Laufräder von Campagnolo

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Schnell und stabil: Die Laufräder von Campagnolo

Laufräder des 1933 in Italien gegründeten Herstellers Campagnolo sind unter Radprofis sehr begehrt. Hochwertige Materialien und technische Innovationen bringen Sie auf Ihrem Rennrad oder Cross-Bike schneller voran. Sagen Sie dem Stillstand Lebewohl und setzen Sie auf Räder von Campagnolo, die im Radsport auf der Straße wie der Radbahn für bessere Zeiten sorgen. Wir stellen Ihnen einige Vertreter der rassigen Räder vor, mit denen Sie die Konkurrenz im Wettkampf hinter sich lassen.

 

Zwischen schnell und ausgewogen: Campagnolo-Laufräder für die Straße

Sie finden bei Campagnolo das perfekte Straßenrad für jeden Wettkampf: Laufräder mit hohem Profil sind auf hohe Geschwindigkeiten getrimmt, während Vertreter wie das Campagnolo Shamal Ultra sich als ausgewogen und vielseitig präsentieren. Das Laufrad ist mit Speichen aus Aluminium und einer Nabe aus Carbon ausgestattet und zählt zu den Top-Modellen für ambitionierte Radrennfahrer. Das Campagnolo Zonda ist ein leichtes Alu-Laufrad, das für mehr Durchsetzungsvermögen auf der Strecke sorgt und auch Einsteiger anspricht. Stehen Ihnen lange Steigungen bevor, können Sie mit einem Neutron Ultra für Drahtreifen dank seines niedrigen Profils mehr aus sich herausholen.

 

Für Cross-Biker, die mehr wollen: Bora-Laufräder für Wasser und Schlamm

Führen Ihre Trainingsstrecken und Wettkämpfe Sie häufig durch Sand, Wasser und Schlamm, dann brauchen Sie Laufräder, die Ihnen trotz nassem oder sandigem Boden zu mehr Tempo verhelfen. Entscheiden Sie sich für ein Campagnolo Bora One CX oder ein Bullet Ultra CX; damit bekommen Sie das perfekte Laufrad, das höchsten Ansprüchen im Cross genügt. Leichte Felgen aus Aluminium und Carbon und Industriekugellager sorgen für ein Maximum an Drehfreude. Denken Sie beim Kauf eines Bora-Laufrades an die passende Bremse von Campagnolo, mit der Sie Ihr Rad fest im Griff haben.

 

Die passenden Laufräder für Fahrer von Bahnrädern

Möchten Sie mit der geballten Kraft Ihrer Oberschenkelmuskulatur und einem schnellen Bahnrad auf der Bahn als Erster durchs Ziel fahren, setzen Sie mit einem leichten Campagnolo Pista oder einem Ghibli Pista auf aerodynamische Laufräder, die mit geringem Gewicht und einer hohen Steifigkeit für einen geringen Widerstand sorgen. Profis wählen Räder mit einer Speichenscheibe, die die Aerodynamik zusätzlich verbessert und im Wettkampf für schnellere Rundenzeiten unerlässlich ist.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden