Schmuck reinigen bzw. aufbewahren (Umweltfreundlich)

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

-  Echter Schmuck wird am besten mit warmem Seifenwasser, dem man etwas Salmiakgeist beigegeben hat, gereinigt.

-  Manche Schmuckstücke aus unedeln Metallen hinterlassen auf Haut und Kleidung dunkle, häßliche Flecken. Wenn Sie die Rückseite des Schmuckstückes mit farblosem Lack - auch farblosem Nagellack - einpinseln, dann ist diesem Übel abgeholfen.

-  Sind goldene Gegenstände durch langes Liegenlassen matt geworden, so reiben Sie sie mit Zwiebelsaft ein und lassen sie 1-2 Stunden so liegen; hierauf mit weichem Lappen polieren.

-  Silberschmuck, der nicht oft getragen wird, wird sich nicht verfärben, wenn man ihn in Alufolie fest einwickelt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden