Schluss mit dem Kabelsalat - so funktioniert die dLAN-Technologie von Devolo

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Direct-Lan-Technologie – auch dLAN – bezeichnet eine Technik zur Übertragung von Datenpaketen über vorhandene Stromleitungen. Zur Einrichtung eines Netzwerkes benötigen Sie die passenden Devolo-Adapter und ein Endgerät, das Sie mit dem Netzwerk verbinden möchten. Im Folgenden erfahren Sie, wie genau die dLAN-Technologie funktioniert und welche Vorteile Ihnen die Verwendung bietet. Wenn Sie interessiert sind, schauen Sie in eBays Elektronik Shop vorbei! 

 

Die technische Funktionsweise der dLAN-Technologie

Bei einer dLAN-Anlage von Devolo handelt es sich um eine Trägerfrequenzanlage, die mit unterschiedlichen Adaptern arbeitet. Die Adapter stecken Sie in eine beliebige Steckdose in Ihrem Haushalt und verbinden die Adapter anschließend über eine integrierte Ethernet-Schnittstelle mit einem Endgerät. Das Endgerät, beispielsweise ein Desktop-PC oder Notebook, moduliert anfallende Datenpakete im Hochfrequenzbereich auf die Stromleitung. Der Adapter demoduliert die Datenpakete und leitet diese an Ihren Internetanschluss weiter. Die klassische Übertragungsrate von dLAN-Adaptern liegt bei maximal 600 MBit pro Sekunde. Die Reichweite beträgt ca. 300 Meter.

 

Diese Hardware benötigen Sie für die Verwendung der dLAN-Technologie

Um ein Devolo-dLAN zu realisieren, benötigen Sie zunächst die Devolo-Adapter, die in eine Steckdose gesteckt werden. Überlegen Sie vor dem Kauf, wie viele Endgeräte Sie mit dem Netzwerk verbinden möchten, und erwerben Sie die entsprechende Anzahl an Adaptern. Einige Adapter können Sie mit einem WLAN-Access-Point kombinieren, um ein Netzwerk mit einer besonders großen Reichweite zu realisieren. Eine solche Ausführung ist immer dann von Vorteil, wenn Sie eine große Distanz zwischen Adapter und Endgerät überbrücken müssen.

 

Die Vorteile der dLAN-Technologie im Überblick

Die Installation eines dLAN-Netzwerkes erfordert keine Vorkenntnisse und ist binnen weniger Minuten erledigt. Sie müssen lediglich die Adapter in die Steckdose stecken und Ihr Endgerät mit dem Adapter verbinden. Einmal eingerichtet sorgt das dLAN-Netzwerk zuverlässig für eine hohe Datenübertragung. Große Dateien werden in kurzer Zeit übermittelt. Zusätzlich bietet das dLAN-Netzwerk eine hohe Datensicherheit. Die Übertragung endet am Stromzähler, sodass Ihre Nachbarn keinen Zugriff auf Ihr Netzwerk erhalten. Nutzen Sie ein dLAN-Netzwerk mit WLAN-Technologie, sollten Sie ein Netzwerkkennwort verwenden, um die Datenübertragung zu schützen. Die Vergabe separater Adapter-Kennwörter sorgt für einen zusätzlichen Schutz.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden