Schlechte Innenauststattung von Puma-Schuhen

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Meine Speedcat im Nappa braun sind nach kürzester Zeit im Fersenbereich
durchgescheuert.Dies liegt an der für diesen Preis miserabelen Innenausstattung der Schuhe. Bei den Cat - Modellen und auch einigen anderen ist im Fersenbereich ein Stück Kunststoff (?) aus der Sohle hochgezogen . Da der ganze Schuh innen nur mit einem Gewebe ausgefüttert ist scheuert man die Ferse ratz , fatz durch und läuft sich Blasen . Mein Schuhmacher hat mir für 5€ die Ferse mit Leder repariert und auch die üblichen Beschädigungen im Oberleder an der Schuhspitze repariert.
Da ich die Schuhe nicht wie die Kid´s jeden Tag trage ist das Textilfutter kein Gruchsproblem . Aber ich möchte nicht wissen wie das sonst so ist.
Für das was Puma an Geld verlangt , sind die Schuhe einfach zu schlecht verarbeitet , zumal die im fernen Osten so gut wie keine Lohnkosten haben.
Das gilt übrigens auch für Nike ( selbst das " Oberleder" ist meist Kunststoff ) und Adidas  ( mag die Tuscany nicht , da das Fußbett zu hart ist ; hier ist Puma bequemer).

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden