Schlechte Erfahrung beim Kauf von SD-RAM Speicher

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Vorsicht beim Kauf von SD-Ram Arbeitsspeicher für ältere Mainboards !!!!
Der Verkäufer www_memoryzone_de verkauft angeblichen Markenspeicher von Kingston Produktbeschreibung :512 MB SD-RAM :: PC133 :: Kingston Markenspeicher.. NEU!!!!
Immer wieder hatte der Verkäufer allerdings einzelne schlechte Bewertungen wegen längeren Lieferzeiten .
Dachte mir ,mich wird es schon nicht treffen !
Pustekuchen !!!!
Nach 3 Wochen war der Speicher endlich mal da ,trotz Afterbuy -Kaufabwicklung und PayPal-Zahlung !!!!!
In dieser Zeit schrieb ich unzählige Mails ,auf die ich nie eine Antwort bekam !

Wollte das Geld schon über Paypal-Käuferschutz zurückholen,hätte ich es nur gemacht !Denn jetzt begann der Ärger erst richtig !!!!
In 2 Computern wurde der Speicher gar nicht erkannt ,das heißt der PC piepste nur noch !!!
Im 3.wurde von den 512 MB Ram nur 256 erkannt .Sehr untypisch für Markenspeicher . 
Ich hatte mich auch extra über die Homepage des Mainboardherstellers sowie in den Bedienungsanleitungen wegen des passenden Speichers informiert.
Zudem war der Speicher überhaupt nicht mit diesen Garantiesiegeln ausgestattet wie es eigentlich üblich ist !!!!
Das erweckt in mir den Verdacht : 1. Fälschungen oder 2. B-Ware oder defekte Ware !
Zudem scheint www_memoryzone_de Speicher zu verkaufen den er (noch) gar nicht besitzt.

So,kein Problem dachte ich .Schick den Speicher zurück und krieg mein Geld wieder .

Schon wieder Pustekuchen!!!!!
Ich bekam nur den Warenwert und die Rücksendekosten !!!!
Die Versandkosten sowie diese öminöse Gebühr für jeden weiteren Artikel aus diesem Angebot (die leider immer mehr "seriöse gewerbliche Verkäufer" verlangen )habe ich nicht mehr gesehen .
Immerhin insgesamt 13,10 Euro !!!!
Der Verkäufer verweiste mich auf seine Widerrufsbelehrung/AGB ,die aber nirgendwo einzusehen sind !!!

Für mich ist das eindeutig Betrug !!!
Finger weg von solchen Verkäufern .Schaut Euch die Bewertungen des Verkäufers speziell für den Artikel den Ihr ersteigern oder kaufen möchtet genau an.
Ach übrigens zum Schluß fällt mir noch ein das weder Ebay noch Paypal wirklich Interresse daran haben uns Käufern zu helfen und sich gegenseitig den "Schwarzen Peter" zuschieben !!!
Speziell für Paypal gilt : Nachdem Sie den Artikel zurückgeschickt haben weil er defekt ist oder nicht funktioniert greift der Käuferschutz nicht mehr .Deshalb vorher Käuferschutz beantragen !!!!
Mein Rat lautet kauft auch mal wieder öfters bei den Geschäften in eurer Region ,denn eine Hand wäscht die andere .Wenn ich in meiner Region nichts umsetze ,brauche ich mich nicht zu wundern wenn eines Tages vielleicht auch mein Arbeitzplatz gefährdet ist.Nicht alles bei Ebay ist automatisch auch billig.Wenn ich solche Gebühren und die Versandkosten rechne ist der Händler um die Ecke oft genauso günstig .
Und der Service ist bestimmt vor Ort besser !!!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden