Schlechte Bewertung durch Paketdienstverzögerung

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wer kennt es bei Ebay nicht, das manchmal etwas schief geht und es in den meisten Fällen nicht am Verkäufer direkt liegt, sondern am zuständigen Paketunternehmen.

Zum besseren Verständnis sollte es Pflicht werden, Paketnummern beim Versand mit anzugeben. Bei dann aufkommenden Problemen kann der Käufer sofort erkennen, das hier nicht der Verkäufer für die Verzögerung per Bewertung abgestraft werden sollte, sondern das es seitens Dritter zu Problemen gekommen ist.

Wir selbst verkaufen gewerblich und mussten bei Versandproblemen des öfteren neutrale Bewertungen auf Basis der oben aufgeführten Problematik hinnehmen, aus unserer Sicht ist dies unfair für den Verkäufer. Wir können den Käufer natürlich auch verstehen, in Zeiten der medialen Information: "Vorsicht beim Internetkauf" & "viele Betrüger im Internet" ein Käufer regelrecht angeheizt wird.

Dennoch ist manchmal das direkt Gespräch zwischen beiden zu suchen um Probleme zu besprechen, das wäre schön....für Käufer und Verkäufer!

Ihr dekologi Team

Ps. Ein guter prof. Verkäufer meldet sich wochentags innerhalb 24h.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden