** Schalthebel kürzen - Opel Corsa B !! **

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
In diesem Workshop geht es darum wie man das Schaltgestänge vom Corsa kürzt und die Arretierung des Rückwärtsgangs umbaut!


Hierbei ist zu beachten das es 2 Varianten gibt. Ich habe mich damals beim Umbau für die erste entschieden bei der die Arretierung komplett umgebaut wird.

Es ist aber auch möglich die Stange zu kürzen aber trotzdem die Arretierung wie gewohnt beizubehalten!


Der Abbau des alten Knauf´s:

Mir war es egal ob der Original Knauf kaputt geht oder nicht, deswegen habe ich mich für die brachial Methode entschieden und habe mit der Rohrzange am Knauf angesetzt und mit viel drehen und ziehen den Schaltknauf abgerissen.
Man könnte ihn natürlich auch der Länge nach aufsägen und abnehmen!

Ausbau der Schaltstange:

Wenn ihr den Knauf runter habt, müsst ihr den Schaltsack abnehmen, der wird ganz einfach aus der Konsole ausgeclipst und nach oben gezogen.

An der Schaltstange ist wie ganz unten im Bild zu sehen eine Klammer die mit einem Schraubendreher nach vorne weggeclipst werden muss und dann zur Seite hin rausgezogen werden kann.



Nun habt ihr die Stange in der Hand und könnt erstmal alle Teile abziehen. Aber gut aufheben, einige werden noch gebraucht!

Kürzen des Gestänges nach Variante 1:

Jetzt kommt es ganz auf euch an wieviel ihr die Stange kürzen wollt (Ich habe mich für 4,5cm entschieden, hätte doch lieder 6cm machen sollen) und sägt sie an der Stelle ab!

Ihr solltet nach dem sägen die Kanten schön entgraten das der Knauf gut drauf passt und sich niemand verletzen kann.

Die schwarze Hülse an der ihr früher gezogen habt um den Rückwärtsgang einzulegen sägt ihr jetzt ab!
Diese wird später gebraucht um die Feder zu halten !!!



Die Hülse wurde hier oben bündig abgesägt. Sägekante ist durch den Schaltsack verdeckt!


Der Zusammenbau:

Zuerst wird die Schaltstange wieder eingesetzt und der Sicherungssplint gesetzt.
Danach werden die abgezogenen Teile wieder wie vorher von unten nach oben montiert.



Jetzt wird der Schaltsack übergezogen und der neue Knauf festgeschraubt (bei mir 3 Madenschrauben) wodurch die Feder gespannt wird und somit während der Fahrt der Rückwärtsgang nicht unabsichtlich eingelegt werden kann.

Einlegen des Rückwärtsganges:

Das einlegen des Ganges geht dann folgendermaßen ab.
Es wird einfach an der kleinen Nase an der Arretierung gezogen!


Zur Verdeutlichung mit hochgeklappten Schaltsack!



und hier mit heruntergeklappten Schaltsack!




Und fertig !!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden