Schallplatten reinigen - schnell und effektiv

Aufrufe 19 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

zu meinem Ebay-Shop mit Vinyl-Singles Schlager, Rock, Pop, Beat Rock'n'Roll usw.

Gebrauchte Single-Schallplatten lassen sich hervorragend mit einem handelsüblichen Haushaltsreiniger (ich verwende eine Sprühflasche von Bref-Fettlöser) reinigen. Dazu werden beide Plattenseiten mit einem Spritzer Reiniger an einer Stelle angefeuchtet (Platte wird vorher nicht nass gemacht - nur Reiniger) und mit einem feinen Haarpinsel in Rillenrichtung überstrichen. Ganz wichtig: Es muß ein Echthaarpinsel sein, denn die Borstenenden sind spitz und weich. Sie können der Platte nichts anhaben. Dagegen sind Kunststoffborsten, meist hart und die Spitzen "kantig", das kann neue Kratzer verursachen, die die Platte entgültig ruinieren. Bei meinem Verfahren löst sich aller Staub, Cola, Bier, Fingerabdrücke und vor allem Nikotinbelag (die Platte sieht vorher stumpf aus). Nach dem Reinigen wird die Scheibe unter klarem Wasser abgespült und anschließend mit destilliertem Wasser und einem Schuß Spiritus nachgespült. Nun kommt sie zum Trocknen in einen Plattenständer. Ein Ventilator beschleunigt das Trocknen, wenn nötig. Der untere Rand der Platte sollte auf saugfähigem Untergrund aufliegen, dadurch wird das Wasser, was sich unten sammelt aufgesaugt.

Was bei dieser Prozedur nicht abgeht sind Wachs-, Kleber- und Farbreste. Diese werden bei mir mit einem Ultraschallreinigungsgerät entfernt, was aber in entsprechender Größe um die 1500,- Euro kostet und sich deshalb nur für große Mengen lohnt. Wer mehr dazu wissen möchte, kann sich gern mit mir in Verbindung setzen.  

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden