Schalke-Tickets: die verschiedenen Ticketkategorien

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Schalke 04 – der Traditionsverein aus Gelsenkirchen. Immer wieder erwachsen Spitzenspieler aus dieser Talentschmiede, darunter auch Weltmeister. Trotzdem ist der Verein am Boden geblieben. Er hilft Kindern in der Umgebung und auch darüber hinaus. Was es einen Fan kostet, Spiele seiner Mannschaft live im Stadion zu verfolgen, wenn sie auf Schalke spielt, kommt ganz darauf an, wo er jubeln möchte.

  

Spaß für die ganze Familie im VW-Familienblock

Für Kinder ist Fußball im Stadion oft ein Highlight. Sicher platziert werden die Kids im Familienblock. Dieser befindet sich zwischen Südkurve und ERGO-Tribüne. Die Kartenpreise für erwachsene Begleiter entsprechen mit 41,50 Euro der Kategorie 2, Kinder bis 12 Jahre bekommen die Karte für 13,00 Euro stark ermäßigt. Dauerkarten für den VW-Familienblock gibt es nicht.

  

Schwerbehinderte haben Spaß in den Blöcken X und Y

Wer eine Behinderung von 70 Prozent und mehr vorweisen kann, hat auf Schalke „gute Karten“, denn sie sind günstig. Tageskarten gibt es hier für 10,00 Euro. Dabei handelt es sich um einen Sitzplatz. Dauerkarten sind ausschließlich den Vereinsmitgliedern vorbehalten und kosten 170,00 Euro.

Für Rollstuhlfahrer gibt es ermäßigte „Stehplätze“. Auf der GAZPROM-Tribüne ist dafür extra Platz geschaffen worden. Eine Tageskarte kostet hier 13,00 Euro. Die Chipkarte ist für 148,50 Euro zu haben, Block-Dauerkarten für Neuzugänge kosten 221,00 Euro.

  

Stehplätze sind der Ort für junge eingefleischte Fans

Die Veltins-Nordkurve ist DIE Kurve auf Schalke. Hier befinden die Stehplätze des Stadions. Im unteren Bereich liegen die Blöcke, für die Tageskarten verkauft werden, die oberen Bereiche sind für die Inhaber von Dauerkarten reserviert. Die Chipkarten kosten hier 190,50 Euro, die Block-Dauerkarten 263,50 Euro. Eine Tageskarte gibt es für 15,50 Euro. Für die Fans der Gastmannschaften sind Stehplätze auf der anderen Seite vorbehalten.

  

Wer auf Schalke sitzen will, muss tiefer in die Tasche greifen

Die Sitzplätze in der Arena auf Schalke sind in vier weitere Kategorien unterteilt. Tageskarten für 26,00 Euro gibt es in der Kategorie 4. Diese befindet sich an den oberen beiden Enden der jeweiligen Kurven. Chip- und Block-Dauerkarten sind für 364,00 beziehungsweise 442,00 Euro zu haben.

Die Blöcke der Kategorie 3 befinden sich auf den Tribünen und in den Kurven an unterschiedlichen Orten. Tageskarten kosten hier 31,00 Euro, Chipkarten 451,00 Euro und Blockdauerkarten 527,00 Euro.

Die Sitzplätze der Kategorie 2 befinden sich größtenteils in der Südkurve. Außerdem nahe der Eckfahnen und in den oberen Rängen, mittig auf den Tribünen. Tageskarten kosten hier 41,50 Euro. Chipkarten gibt es für 627,50 Euro, Block-Dauerkarten für 705,50 Euro.

  

Die höchste Preisklasse für eine der größten Spiel- und Fankulturen

Sitzplätze der Kategorie 1 nah am Spielfeld auf den Tribünen gibt es auf Schalke ausschließlich für Chip- oder Dauerkartenbesitzer. Die Preise liegen bei 776,00 oder 884,00 Euro. Tageskarten werden in dieser Kategorie an die Fans der Gastmannschaften wie Bayern München ausgegeben. Diese kosten 52,00 Euro. Nur, wenn diese Karten nicht angefordert werden, hat ein Schalker die Chance, eine solche Karte zu erwerben.

In den Preisen inbegriffen sind sämtliche Gebühren und Steuern, sowie die An- und Abfahrt zum Stadion mit Bus und Bahn in der 2. Klasse.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden