Schalke Shorts Gr. 164 - und die Versandkostenabzocke

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo Leute,
heute einmal etwas zum Thema Versandkostenabzocke.

Da war ich an einer Shorts in Gr. 164 interessiert (Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass die mal ganz locker in einen A4-Umschlag gepasst hätte) und frage beim Verkäufer wie folgt bzgl. der Versandkosten, die mit 6,50 Euro Sonstige angegeben sind, an:
Hallo, gibt es auch eine günstige Versandvariante für dieses im Umschlag verschickbare Teil und ggf. die Teddy-Anziehsachen?
Danke und Gruß

Die Teddy-Anziehsachen sind zwei kleine Teile, die ebenfalls mit in den Umschlag gepasst hätten und das ganze als Brief ausgereicht hätte. (wer einmal schauen möchte: Schalke Shorts Gr. 164Schalke trikot (TEddybär) in Neuenbürg) ggf. nur bis 15 Tage nach Auktionsende auffindbar und bei entsprechend angeklicktem Button Beendete Angebote in der erweiterten Suche.

Die Antwort war schockierend:
nein da jeder artikel jeweils bei einem euro startet ist da kein weiterer Preisnachlass..sorry

Habe ich nach einem Preisnachlass gefragt??? Nein, ich habe nach günstigeren Versandkosten gefragt, da es Wucher ist, für so ein kleines Teil (und nicht mal die Versandart DHL-Paket oder Hermes-Paket) 6,50 Euro
zu verlangen. Es braucht mir jetzt keiner zu kommen mit: ist aber versichert, nee, das steht nämlich nirgendwo, es ist ja die Versandart Sonstiges. Da der Verkäufer mit Hermes verschickt, wie aus den anderen Auktionen zu entnehmen, ist hier die günstigste Variante die 3,90 Euro. Nun könnt Ihr sagen, ja aber die Verpackungspauschale. Auch hier wieder mein Nee, denn auch in anderen Auktionen werden exakt nur die 3,90 Euro berechnet, also warum hier? So und versichert, kann ich auch als Einwurf-Einschreiben verschicken, lege ich einen großen Brief, also mal den Maxibrief zur Grundlage, sind das 2,20 Euro Porto zzgl. 1,60 Euro Einwurfeinschreibegebühr, also im ganzen 3,80 Euro. Alles weit weg von 6,50 Euro.

Ach ja, wenn Ihr Euch einmal die anderen Auktionen anschaut, wie z.B. Wolle (z.B. Wollereste, Wollreste grün) oder Telefone (z.B. Siemens gigaset 4010-Bastler), was ein weitaus größeres Volumen hat als die Hose zusammen mit den Teddy-Sachen, da werden doch tatsächlich, auch bei nur einem Euro Startpreis, 3,90 Euro Versandkosten angegeben, die dann mit Hermes-Paket deklariert sind oder 4,50 Euro wieder als Sonstige-Versandart, also im großen und ganzen die originalen Kosten ohne Verpackungspauschale, evtl. bei den Telefonen mit Verpackungspauschale. Heißt also bei den beiden Schalke-Artikeln: Hier zocken wir noch ein bisschen mehr ab, echte Fans zahlen das schon.

Schön wäre wirklich, wenn ebay einmal auf solche Abzocke reagiert. Ihr selbst könnt aber entscheiden, ob solche Verkäufer weiter abzocken können oder nicht, denn solange die Versandkosten auf dem Level bleiben, biete ich mit Sicherheit nicht auf solche Artikel. Im Gegenteil, ich habe dem Verkäufer geschrieben, dass man die Ebay-Kosten nicht dem Käufer auferlegen kann, denn das ist das, was sich zum Teil hinter solchen Versandkosten verbirgt zzgl.dem weiteren Gewinn beim Verkauf des Artikels. Schade, nach Einführung der Versandkosten-Höchstgrenzen für manche Artikel, wäre ein Einschreiten auch hier sehr erforderlich.

Da lobe ich mir Verkäufer wie den des Artikels  Orig. Schalke 04 Trikot Hose Short Gr.176 ( S ) (in Biedenkopf, ggf. nur noch auffindbar bis 15 Tage nach Auktionsende) da ist eine ähnliche Hose, eine Nummer größer, für die Versandkosten von 2,50 Euro zu haben. Und wenn ich solche Artikel nicht bekomme: Irgendwann werden ähnliche angeboten, dann versuche ich es eben aufs Neue.

Mein Aufruf: STOPPT DIE VERSANDKOSTENABZOCKE, BOYKOTTIERT SOLCHE VERKÄUFER !
Ach ja, und wer es trotzdem nicht lassen will, kann oder wie auch immer, der sollte solchen Wucher wenigstens in seine Bewertung einfließen lassen, inkl. der Erweiterung mit den Sternen. Voraussetzung dafür, finde ich, ist allerdings, die vorherige Anfrage zu günstigeren Versandkosten, denn nicht alle Verkäufer sind so, wie in meinem beschriebene Fall.

Bis zum nächsten Mal.
Viele Grüße mama_claudia

P.S.: Habe nun so lange geschrieben und die betreffende Auktion ist ausgelaufen, dreimal (ach nein, eigentlich nur einmal ;-) ) dürft Ihr raten wie: nicht verkauft! Bei solchen Versandkosten kein Wunder, bei normalen wären sicherlich Gebote eingegangen, nicht nur von mir, weiß doch wie andere Auktionen ausgelaufen sind ;-)
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden