Schädlingsbefall? So helfen Sie Ihrer Phoenix Palme

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Schädlingsbefall? So helfen Sie Ihrer Phoenix Palme

Die Phoenixpalme beziehungsweise Dattelpalme erfreut mit ihren attraktiven Fiederblättern und dem buschigen Wuchs der Palmwedel. Sie ist eine beliebte Zimmerpflanze und kann frostfreie Tage an einem geschützten Standort draußen verbringen. Bei eBay erwartet Sie ein großes Angebot an Phoenixpalmen in verschiedenen Größen, von der zierlichen Zwergdattelpalme bis zur üppigen Kanarischen Dattelpalme. Doch was tun, wenn Schädlinge wie Blattläuse oder Spinnmilben Ihrem grünen Mitbewohner zu nahe kommen?

 

Eine Dusche hilft gegen lästige Blattläuse

Dass Ihre Phoenixpalme von Blattläusen befallen ist, erkennen Sie an einem klebrigen Überzug auf den Blättern, dem sogenannten Honigtau. Die Schädlinge ernähren sich vom Pflanzensaft. Entfernen Sie befallene Pflanzen umgehend von anderen, um ein Verbreiten zu verhindern. Ein gutes Mittel gegen Blattläuse ist das Wegwaschen der lästigen Tierchen mit einem scharfen Wasserstrahl. Stellen Sie kleinere Exemplare in die Dusche und brausen Sie sie gründlich mit lauwarmem Wasser ab. Größere Palmen können Sie an warmen Tagen im Freien mit dem Gartenschlauch kräftig abspritzen. Besteht diese Möglichkeit nicht oder ist der Befall zu stark, helfen spezielle Spritzmittel. Diese sollten jedoch nur mit entsprechender Vorsicht angewendet werden.

 

Hartnäckig und schädlich – Schildläuse und Wollläuse

Schildläuse sind gefürchtete Schädlinge, da sie die Pflanze regelrecht aussaugen und so zum Absterben bringen. Weist Ihre Phoenixpalme helle Flecken auf den Wedeln auf, sollten Sie die Pflanze genau in Augenschein nehmen. Die Tierchen befinden sich vorwiegend an den Blattunterseiten. Bei Woll- oder Schmierläusen gibt es wollige Beläge und später eine gelbliche oder weißliche Verfärbung der Blätter. Haben Sie einen Befall festgestellt, muss die Pflanze umgehend von anderen entfernt werden. Sind nur wenige Schildläuse vorhanden, kann man sie mit Mineralöl betupfen. Bei fortgeschrittenem Schädlingsbefall helfen Spritzmittel, die Sie bei eBay bekommen. Pflanzenschutzmittel gibt es zum Beispiel als Spray oder Konzentrat bei eBay, ebenso wie Zubehör wie Sprühgeräte und Sprühflaschen.

 

Spinnmilbe – ein gefährlicher Schädling mit fatalen Folgen

Haben sich Spinnmilben eingenistet, führt dies ohne Gegenmaßnahmen meist rasch zum Absterben der Pflanze. Verfärben sich die Palmwedel weiß oder gelb, sollten Sie an diese Möglichkeit denken. Befinden sich an der Blattunterseite feine Gespinste, liegt ein Befall mit Spinnmilben vor. Manchmal sieht man auch winzige rote Tierchen. In diesem Fall ist rasches Handeln gefragt und eine längerfristige Behandlung mit Pflanzenschutzmitteln erforderlich, um ein Eingehen der Palme zu verhindern.

 

Machen Sie Ihre Phoenixpalme fit gegen Schädlinge

Mit ein paar Tricks können Sie Ihren grünen Hausgenossen widerstandsfähiger gegen Schädlinge machen. Halten Sie sich an die Pflegehinweise, sorgen Sie für ausreichend Luftfeuchtigkeit, Licht und regelmäßige Düngung und vermeiden Sie Staunässe. Wischen Sie die Wedel feucht ab und schützen Sie sie vor Frost. Braucht die Palme eine Winterruhe, achten Sie darauf, dass Sie sie nicht an einem zu warmen Platz überwintern. Dies kann zum Beispiel einen Befall mit Schildläusen unterstützen. Mit der richtigen Pflege ist Ihre Phoenixpalme resistenter gegen Krankheiten und Schädlinge. Holen Sie sich bei eBay Ihre neue Zimmerpalme, etwa eine hübsche Phoenix roebelenii, Phoenix canariensis oder Phoenix dactylifera.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden