Satzzeichen richtig setzen! (Teil II)

Aufrufe 66 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Satzzeichen und andere Zeichen: 

Eine kleine Übersicht für den richtigen Gebrauch!

Ohne Leerzeichen (space, Spatium)

Satzzeichen

  • Punkt,
  • Komma,
  • Semikolon,
  • Doppelpunkt,
  • Fragezeichen, 
  • Ausrufezeichen,
  • Anführungszeichen,
  • halbe Anführungszeichen,
  • das Apostroph (Auslassungszeichen) und
  • Klammern
werden ohne Leerzeichen unmittelbar an den Text angeschlossen bzw. vorangestellt.
Befindet sich am Satzende eine Abkürzung mit Punkt, so wird nur ein Punkt geschrieben!

Gedankenstrich

  • Der Gedankenstrich wird als Halbgeviertstrich (oder als Mittestrich) mit vorausgehendem und nachfolgendem Leerzeichen geschrieben.
  • Folgt dem Gedankenstrich ein Satzzeichen, so wird dieses ohne Leerzeichen unmittelbar nach dem zweiten Gedankenstrich angefügt.

Zu all diesen Fragen kann man durchaus auch mit Gewinn einmal die Regeln der DIN 5008 lesen.


Mehr zum Thema:

      


Viel Freude am guten Deutsch in Wort & Schrift  wünscht "die Textschmiede!"


   

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber