Sattelblätter schonen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Um die Sattelblätter vor zuviel Abrieb zu schonen, lasse ich meine Steigbügelriemen zwischen Sattelblatt und Schweißblatt herlaufen.Das hält das Bein noch ruhiger. Ausserdem verwende ich für meine Bügelriemen sog. "Stulpen" aus Leder, weil ich die Schnalle der Riemen direkt unten am Bügel habe. Somit gibt es keine blauen Flecken an den Oberschenkelinnenseiten.Die Riemen werden praktisch verkehrt herum aufgehängt.Zuerst die Stulpe aufziehen, diese bis zur Schnalle hochziehen, dann den Steigbügel aufziehen, Bügelriemen so einhängen, daß das Ende mit den Löchern nach oben zeigt und die Schnalle sich unten am Bügel befindet, Bügellänge einstellen, Stulpe über das überstehende Ende stülpen, fertig. 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden