Sattel gekauft- passt nicht

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Finde den Beitrag "Sattel gekauft- paast nicht- läßt sich ändern" wenig hilfreich. A) Ich denke dass Werbung für ein Geschäft hier nicht in den Ratgeber gehört. B) Um einen Sattel richtig anzupassen, muss der Sattler vor Ort kommen und sich selbst ein Bild machen (Wo/ wie weiten/ verengen, wo/ wie auf/ abpolstgern u.s.w.). Das kostet zwar mehr, meist ca. 100 €, soll man sich und dem Pferd aber gönnen. Alles andere ist aus meiner Sicht nur die halbe Wahrheit! C) Lassen sich mittlerweile fast alle Sättel im Kopfeisen ändern (auch no name- Sättel) D) Außerdem können, auch nicht Markensättel, im Kopfeisen nicht hin und her geändert werden (man sagt max. 2-3 x). Irgendwann sagt nämlich das Kopfeisen "ich kann nicht mehr" und gibt dauerhaft nach (bricht oder so). Gruß T.M.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden